Heute endet das Abenteuer
Kinder genießen Ferienwochen der Caritas Herten im Triöns-Koben

Zwei Wochen lang erleben die Kinder des Caritas-Kinderferiencamps von 8 bis 15 Uhr in den Räumen des Tiöns-Koben e.V. ein abwechslungsreiches Programm.
  • Zwei Wochen lang erleben die Kinder des Caritas-Kinderferiencamps von 8 bis 15 Uhr in den Räumen des Tiöns-Koben e.V. ein abwechslungsreiches Programm.
  • Foto: Spielermann/Caritas
  • hochgeladen von Lokalkompass Herten

Nach der erfolgreichen Premiere im vergangenen Jahr bietet der Caritasverband Herten in diesen Sommerferien erneut ein Feriencamp für Kinder von Mitarbeitenden an. Zwar hatten sich die Bewohner des Caritas-Zentrums Franz von Assisi schon auf die quirlige Bande gefreut, doch Corona machte einen Strich durch die geplanten gemeinsamen Aktivitäten. Ausfallen lassen wollte Freia Lukat vom Caritas-Netzwerk, die die 14-tägige Ferienfreizeit organisiert, jedoch nicht und freute sich, als Pfarrer Norbert Mertens die Räumlichkeiten des Tiöns-Kobens e.V. dafür anbot.
Der Verein engagiert sich in der Gemeinde für die Kinder- und Jugendarbeit und während der Ferien pausieren die unterschiedlichen Gruppen, die sich dort treffen. „Die Räume sind auf Kinder ausgerichtet und damit optimal für uns.“ so Freia Lukat. „Schön, dass die Gemeinde uns so unterstützt.“ Jeden Tag bietet sie mit Linda Koitka, Nina Bauer und Ramona Staskowiak den Kindern ein buntes und abwechslungsreiches Programm, das aufgrund der Corona-Pandemie noch einmal komplett überarbeitet und durch ein Hygienekonzept ergänzt wurde
Nach dem gemeinsamen Frühstück, für das alle zusammen einkaufen waren, wird der Schlosspark, die Hertener Innenstadt oder die St. Antonius Kirche erkundet. Das Mittagessen wird frisch gekocht vom Küchenteam des Caritas-Zentrums Franz von Assisi zum Tiöns-Koben gebracht. Je nach Wetterlage geht es nachmittags mit Gesellschaftsspielen, Riesenseifenblasen, der Herstellung von Schleim oder auch mal einer Wasserschlacht weiter.

Großer Zuspruch macht zufrieden

Noch bis Freitag dauert das Kinderferiencamp für die 13 Kinder zwischen 7 und 13 Jahren. Dann wird es ab 13.30 Uhr eine bunte Caritas-Kirmes auf dem Kirchplatz vor dem Koben geben, zu der die Kinder Eltern, Freunde und Großeltern mit selbstgebastelten Karten eingeladen haben. Bis dahin steht noch viel Arbeit auf dem Programm, für das extra ein eigenes Organisationsteam eingerichtet wurde. Verraten möchten die Mitglieder dieses Teams jedoch noch nichts, sie möchten ihre Familien zum Abschluss des Camps mit vielen unterschiedlichen Spielen und Vorführungen überraschen. Auf eine Tasse Kaffee können sich die Gäste aber schon jetzt freuen.
Freia Lukat wird mit dem Café-Mobil auf dem Kirchplatz frischen Espresso, Kaffee oder Cappucino anbieten. Der große Zuspruch der Kinder macht sie sehr zufrieden und daher kündigt sie schon jetzt an: „Zunächst war das Feriencamp ein Versuch, Eltern in den Ferien zu entlasten. Da es Kindern und Eltern so gut gefällt, möchten wir es zukünftig als feste und planbare Betreuung in den letzten zwei Ferienwochen anbieten.“

Autor:

Lokalkompass Herten aus Herten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen