Oliver Kelch (Pfarrbüro St. Antonius Herten)
KwieKirche oder "Radio ist mein Ding" - Montag (25. Mai) einschalten

Übrigens: Oliver Kelch engagiert sich auf www.lokalkompass.de auch als BürgerReporter.
3Bilder
  • Übrigens: Oliver Kelch engagiert sich auf www.lokalkompass.de auch als BürgerReporter.
  • Foto: ST
  • hochgeladen von Kerstin Halstenbach

Oliver Kelch ist Macher, Moderator und Medienkenner, ein Radiomann seit fast 30 Jahren. Mit seinen Kollegen der Bürgerfunk-Gruppe "KwieKirche" stellt der Mitarbeiter des Pfarrbüros St. Antonius Glaubensfragen spannend und lebensnah in den Mittelpunkt.
Wo proben Rockgruppen im Gemeindekeller und warum wird über den Muezzinruf so heftig debattiert? Das Team von "KwieKirche" versteht es, auf lebendige und ansprechende Weise Glaubensthemen aufzugreifen.
Oliver Kelch gehört zu dieser ganz besonderen Bürgerfunk-Gruppe, deren Beiträge von und für Menschen aus unserer Region auf Radio Vest zu hören sind. Diese Leidenschaft fürs Radio-Machen teilt er mit Ann-Christin Bergau, Achim Bleul, Uwe Reimann, Andries Heuts, Sven Weikam, Björn Kluck und Kimmy Lea Kaczmarczyk. Das Team von KwieKirche überlegt sich gemeinsam Themen. Die Mitglieder besuchen interessante Leute und "Locations", interviewen und nehmen auf, basteln und schneiden. Dabei entsteht ein sendefähiger Beitrag von einer Stunde Länge.

2021 seit 30 Jahren Bürgerfunker

Oliver Kelch: "Ich habe einen Teil meines Büros daheim zu einem Studio umgestaltet. Hier werden die Sendungen produziert." Anschließend geht KwieKirche an Radio Vest, der den Beitrag ausstrahlt.
Der 47-Jährige dürfte die meiste Erfahrung mitbringen. "1991 habe ich als einer der ersten Bürgerfunker mit ,Jugendspiel' angefangen, damals hieß der Sender noch RadioFiV." Mit Radio Turntable erreichte er über Jahrzehnte Hörer und Hörerinnen. Im kommenden Jahr kann der Familienvater sein persönliches, 30-jähriges Bürgerfunk-Jubiläum feiern und freut sich schon darauf. Seit September 2018 arbeitet er außerdem freiberuflich beim Kölner Domradio. "Journalistisch habe ich dort viel dazugelernt."

Spannende Themen und Glaubensfragen

Seine Brötchen verdient sich der Recklinghäuser in Herten als Teilzeitkraft im Pfarrbüro St. Antonius. Ein Nebenjob, den er sich als spätberufener Student der Theologie voller Überzeugung ausgesucht hat. Nach seinen Abschlüssen würde Kelch gerne als Diakon arbeiten.
Mit Medien kennt sich der Radiofan aus. Kelch hat viele Jahre lang als Veranstaltungsmanager gearbeitet, bevor er sein Berufsleben völlig umkrempelte. "Ich bin Katholik, der Kirche eng verbunden." Dazu passt auch, dass sich Oliver Kelch für die Reihe Kirche + Kino und das Kirchliche Filmfestival im Cineworld Recklinghausen engagiert.

Montag, 25. Mai,  20 Uhr, Radio Vest

KwieKirche, seit Januar 2019 auf Sendung, ist kein "Produkt" der katholischen Kirche, sondern überkonfessionell und interreligiös. Bei der Entscheidung für einen Radiosender sind nicht nur Inhalte, sondern ist auch die Musikauswahl dafür mit entscheidend, wer einschaltet. "Wir haben eine Mischung aus Weltmusik und Hits. Wer Radio Vest mag, mag auch unseren Musikmischung", meint Oliver Kelch. Der Erfolg gibt ihm recht.
KwieKirche ist ein Bürgerfunk-Programm auf Radio Vest.
- Die Sendung mit aktuellen Themen aus dem Kreis Recklinghausen läuft an jedem 2. und 4. Montag im Monat, wenn ein Monat fünf Montage hat, dann gibt es auch an diesem Montag KwieKirche. Sendezeit: 20 bis 21 Uhr.
- Darum geht es am Montag, 25. Mai: Der Recklinghäuser Stefan Kuster singt und sammelt für Kinder in der Dominikanische Republik, Pilgern in Zeiten von Corona, ein Gespräch mit Professor Dr. Norbert Kösters vom Bistum Münster, der Synodale Weg.

Autor:

Kerstin Halstenbach aus Herten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen