Weihnachtsbesuch auf der Feuerwache Herten

Bürgermeister Dr. Uli Paetzel, seine Stellvertreter Karl-Heinz Forst und Silvia Godde, Fachbereichsleiterin Annegret Sickers, Gerd Kirchmann (Vorsitzender des städtischen Personalrats), Pfarrer Ulrich Gallwitz und der Kreisbrandmeister mit Vertreter beim Besuch der Hertener Feuerwache.
  • Bürgermeister Dr. Uli Paetzel, seine Stellvertreter Karl-Heinz Forst und Silvia Godde, Fachbereichsleiterin Annegret Sickers, Gerd Kirchmann (Vorsitzender des städtischen Personalrats), Pfarrer Ulrich Gallwitz und der Kreisbrandmeister mit Vertreter beim Besuch der Hertener Feuerwache.
  • Foto: Oliver Mertineit
  • hochgeladen von Lokalkompass Herten

7600 Einsätze im Rettungsdienst und 1050 Einsätze, die unter die Kategorie Brand- und Technische Hilfeleistung fallen - eine stolze Jahresbilanz, die die Hertener Feuerwehr bis zum 23. Dezember aufstellen konnte. Und auch am Weihnachtstag sind die Feuerwehrleute im Dienst. Bürgermeister Dr. Uli Paetzel honorierte den Einsatz mit dem traditionellen Besuch auf der Wache am 24. Dezember.

2014 war auch personell ein ereignisreiches Jahr für die Hertener Wehr: Der langjährige Leiter der Feuerwehr Theo Schiffmann verabschiedete sich in den Ruhestand und begrüßte Stefan Lammering als seinen Nachfolger. Der bedankte sich bei seinen Mitarbeitern „…für die geleistete Arbeit im Jahr 2014“ und wünschte „…der gesamten Feuerwehr Herten eine ruhige und besinnliche Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins neue Jahr.“

Dank für vorbildlichen Einsatz

Auch Uli Paetzel dankte den Feuerwehrleuten für ihre Arbeit. „Es ist eine gute Tradition, sich am 24. Dezember auf der Feuerwache zu treffen. Denn die Kolleginnen und Kollegen sind für die Hertenerinnen und Hertener jederzeit im Dienst - egal wie gefährlich oder riskant die Einsätze auch sein mögen."
Traditionell lassen es sich auch der stellvertretende Bürgermeister Karl-Heinz Forst und die stellvertretende Bürgermeisterin Silvia Godde, Fachbereichsleiterin Annegret Sickers, Gerd Kirchmann, Vorsitzender des städtischen Personalrats, Pfarrer Ulrich Gallwitz und der Kreisbrandmeister mit seinem Vertreter nicht nehmen, den Einsatzkräften ihre Anerkennung auszusprechen.
Abends - sollte es ruhig - bleiben, standen selbst zubereitetes Roastbeef mit schwedischen Fächerkartoffeln auf der Menükarte. (Quelle: Pressestelle der Stadt Herten)

Autor:

Lokalkompass Herten aus Herten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.