LK ermöglicht Kontakt nach einem halben Jahrhundert

Anzeige
4
Es ist beinahe nicht zu glauben.
Vor einer ganzen Weile habe ich dieses Bild hier eingesetzt. Es zeigt mich in einer Kur auf der Insel Borkum. Damals war ich elf Jahre alt, es war 1963. Die Dame vorn war unsere Erzieherin, Fräulein Hella.
Vor einer Weile klingelte am Sonntag Abend unser Telefon. Der Anruf kam aus einer Stadt, aus der wir viele Verkaufs anrufe bekommen hatten, ich ignorierte ihn. Danach klingelte das Handy meines Mannes und nun ratet einmal wer am anderen Ende war. Richtig. Es war das ehemalige Fräulein Hella, nun erfuhr ich, dass sie eigentlich Helga hieß und damals ihre erste Stelle im Kinderheim auf Borkum hatte. Da es zwei Fräulein Helga gab, loste man und meine Erzieherin bekam den Namen Fräulein Hella.
Sie hatte im Internet nach diesem Heim recherchiert und war auf den Artikel im LK gestoßen. Seither haben wir einige Male miteinander telefoniert.
Ist das nicht toll, so eine Überraschung nach solch langer Zeit?
Jedenfalls habe ich mich sehr gefreut über diesen so unerwarteten Kontakt.
11
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
8 Kommentare
59.723
ANA´ stasia Tell aus Essen-Ruhr | 23.07.2017 | 08:41  
1.411
Sarah Dickel aus Moers | 23.07.2017 | 11:06  
67.757
Bruni Rentzing aus Düsseldorf | 23.07.2017 | 11:21  
16.602
Christiane Bienemann aus Kleve | 23.07.2017 | 11:31  
39.874
Gudrun Wirbitzky aus Bochum | 23.07.2017 | 12:22  
7.933
Gitte Hedderich aus Herten | 23.07.2017 | 14:25  
33.130
Elmar Begerau aus Kamp-Lintfort | 23.07.2017 | 17:10  
15.160
Melanie Busche aus Menden (Sauerland) | 27.07.2017 | 05:48  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.