Verbrecher-Trio prügelt zwei Hertener ins Krankenhaus

Anzeige

Am gestrigen Dienstag, gegen 12.30 Uhr, überfielen drei unbekannte Männer zwei 27 und 23 Jahre alte Männer aus Herten auf der Zechenbahntrasse. Einer der drei Täter sprühte den beiden Hertenern Pfefferspray ins Gesicht und schlugen dem 23-Jährigen dann noch ins Gesicht.

Die Täter versuchten nun dem 23-Jährigen das Handy, das er in der Hand hielt, zu entreißen. Dieser konnte es jedoch festhalten und die Täter flüchteten ohne Beute in unbekannte Richtung. Beide Hertener wurden bei dem Angriff leicht verletzt. Sie wurden beide zur ärztlichen Versorgung ins Krankenhaus gebracht. Zwei Täter waren mit einer schwarzen Sturmhaube maskiert. Der unmaskierte Täter war 22 bis 27 Jahre alt, etwa 1,70 Meter groß, dunkle Hautfarbe und trug ein blaues T-Shirt.
Der zweite und der dritte Täter waren dunkel gekleidet. Hinweise erbittet das Regionalkommissariat in Herten unter Tel. 0800/2361 111.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.