Großer Andrang beim offenen Training

Anzeige
Am letzten Donnerstag folgten etwa 60 Löwen-Fans der Einladung der RheinLand Versicherung Hertener Löwen zum sogenannten "open practise".

Bevor Boris Kaminski und Christoph Großerhode zum Training baten, erläuterten sie dem interessierten Publikum einige Details zur Trainingsarbeit.

Nach dem schweißtreibenden Training trafen sich Fans und Akteure dann zum "Come together". "Die Veranstaltung hat uns viel Freude bereitet und war für alle eine willkommene Abwechslung im Trainingsalltag", sagt Löwen-Trainer Boris Kaminski.

"Das war eine rundum gelungene Veranstaltung. Auf Grund der hohen Resonanz ist bereits jetzt klar, dass es im nächsten Jahr eine ähnliche Veranstaltung geben wird", sagt Löwen-Manager Dirk Ewald.

Doch nicht nur mit der Trainingsveranstaltung, sondern auch mit der bisherigen Saisonvorbereitung ist Kaminski durchaus zufrieden. "Wir haben unterdessen zwei Testspiele unter Ausschluss der Öffentlichkeit bestritten und konnten dazu am letzten Wochenende an vielen Details im Angriff arbeiten", berichtet er.

Am Wochenende starten die Löwen beim Turnier in Herford. Das Löwenrudel trifft dabei am Samstag, 3. September, auf den Gastgeber aus Herford. Mögliche Gegner im Finale am Sonntag wären die Bayer Giants Leverkusen (ProB) oder die webmoebel Baskets aus Paderborn (ProA).

Die Spiele der Pre-Season im Überblick:

3./4. September: Turnier in Herford mit BBG Herford, Bayer Giants Leverkusen (ProB) und webmoebel Baskets Paderborn (ProA)
10./11. September: RevuePalast Ruhr-Pokal in Herten mit Schalke 04 Basketball, Citybasket McSolar Recklinghausen (beide 1. Regio) und ETB Wohnbau Baskets Essen (ProA)
17. September, 19:30 Uhr: RheinLand Versicherung Hertener Löwen - Dragons Rhöndorf
21. September: TV Werne (1.Regio) - RheinLand Versicherung Hertener Löwen


Dauerkarten: Reservierungsfrist bis zum Ende der Sommerferien

Die Dauerkartenbesitzer der letzten Saison haben noch bis zum Ende der Sommerferien die Möglichkeit, ihre Stammplätze für die kommende Spielzeit zu sichern. Jenny Mumm nimmt ihre Reservierung an der Ticket-Hotline (01 73/ 85 19 310) gerne entgegen. Reservierungen per E-Mail (tickets@hertener-loewen.de) sind ebenfalls möglich.

Auf Grund der im Vergleich zur Vorsaison erhöhten Spiele wurden die Ticketpreise entsprechend angepasst. Dauerkarten für den Mittelblock (A) kosten in der neuen Saison 120 Euro. Saisontickets für die Außenblöcke (B & C) sind ab 100 Euro (72 Euro ermäßigt) erhältlich. Am günstigsten sind auch bisher die Dauerkarten für den Stehplatzbereich hinter den Körben (D & E). Hier kosten die Saisontickets nur 60 Euro (40 Euro ermäßigt).

Besitzer der Bonus&More-Card (ehemalige Stadtwerke-Card) erhalten 5% Ermäßigung auf alle nicht ermäßigten Dauerkarten und 10% auf alle Löwen-Fanartikel. Besitzer von Saisonkarten haben freien Eintritt (Ausname RevuePalast Ruhr-Cup) zu allen Saisonvorbereitungsspielen in Herten.

Die Reservierungsfrist für alle Dauerkartenbesitzer geht noch bis Dienstag, 6. September. Danach gehen die Jahreskarten in den freien Verkauf.

Alle Informationen zu Tickets, Preisen und Sitzplätzen finden Sie im Internet unter www.hertener-loewen.de.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.