Polizei bittet Hildener Taxifahrer zur Blutprobe
Betrunken gefahren

Mit rund zwei Promille versuchte ein Hildener mit seinem Wagen in Haan einzuparken.

Am vergangenen Sonntagmorgen, 13. Oktober, hat ein 40-jähriger Hildener, auf der Düsseldorfer Straße in Haan, stark alkoholisiert einen Verkehrsunfall mit Sachschaden verursacht. Das teilt die Polizei mit. Ein aufmerksamer Zeuge hatte beobachtet, wie der Hildener bei dem Versuch sein Taxi einzuparken, mehrfach gegen die vor und hinter ihm stehenden Fahrzeuge gefahren und diese dabei beschädigt haben sollte.

Gegenüber den vor Ort eingetroffenen Beamten gab der Fahrer zu, Alkohol konsumiert zu haben. Nach eigenen Angaben will er diesen allerdings im Fahrzeug sitzend getrunken haben, nachdem er sein Fahrzeug abgestellt hatte.

Fast zwei Promille

Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest verlief mit annähernd zwei Promille positiv. Wegen des Verdachts des Fahrens unter Alkoholeinfluss wurde gegen den 40-jährigen ein Strafverfahren eingeleitet. Zur weiteren Beweisführung wurde er zur Polizeiwache Hilden verbracht, um die angeordnete ärztliche Entnahme mehrerer Blutproben durchzuführen. Der Führerschein des Beschuldigten wurde sichergestellt, damit ist die Fahrerlaubnis zur Fahrgastbeförderung auch nicht weiter gültig. Dem Beschuldigten wurde abschließend ausdrücklich und bis auf weiteres jedes Führen führerscheinpflichtiger Kraftfahrzeuge untersagt.
An dem Taxi entstand am vorderen Kennzeichen ein leichter Sachschaden. An den geparkten Fahrzeugen konnte vor Ort zunächst kein Schaden festgestellt werden. Es wurden Benachrichtigungen hinterlassen, die die Halter über den Vorfall in Kenntnis setzen sollen.

Autor:

Lokalkompass Langenfeld - Monheim - Hilden aus Monheim am Rhein

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.