Halbzeit der Aktionswoche gegen "falsche Polizeibeamte"
Polizei warnt Hildener

Die intensiven Bemühungen der Kreispolizei Mettmann in der Bekämpfung von Trickbetrügern, die sich als falsche Polizeibeamte ausgeben, werden fortgesetzt: Seit Beginn der Woche führt die Polizei die "Aktionswoche gegen falsche Polizeibeamte" durch.

In rund 140 Haus-Briefkästen hinterließen die Beamten Informationsmaterial für ältere Bürger der Itter-Stadt hinterlassen und führten zahlreiche Gespräche. Dies ist ein erstes Ergebnis vom ersten Aktionstag der Kreispolizeibehörde Mettmann im Hildener Stadtgebiet innerhalb derer behördenweiten Strategie zur Bekämpfung von Betrugsstraftaten "falscher Polizeibeamte".
Nur zwei der am Montag angetroffenen Senioren hatten von diesem Thema bisher noch nichts gehört. Alle anderen hatten schon zumindest erste Informationen aus den Medien oder anderen Quellen erlangt, freuten sich aber dennoch über den Besuch und vertiefende Infos der uniformierten Einsatzkräfte. Um vor den Maschen von telefonischen Trickbetrügern zu warnen und potenzielle Opfer zu sensibilisieren, suchen seit Montag, 13. Mai, und noch bis zum Freitag, 17. Mai, uniformierte Bezirksdienst- und Polizeibeamte im gesamten Hildener Stadtgebiet Haushalte auf, in denen Menschen gemeldet sind, die 70 Jahre oder älter sind. Flankiert wird dieses "Klinkenputzen" vom Info-Mobil des Teams der polizeilichen Kriminalprävention, die von örtlichen Polizeikräften und der Verkehrsunfallprävention unterstützt werden. Die lokalen "ASS!en", die ehrenamtlichen Seniorenberater des Aktionsbündnisses Seniorensicherheit, stehen ebenfalls als Ansprechpartner zur Verfügung.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen