Einsatz der Polizei Hilden
Unfallflucht mit 1,64 Promille

An der Kreuzung Lehmkuhler Weg/Richrather Straße fuhr ein schwarzer Pkw auf einen Mercedes Vito auf und flüchtete anschließend vom Unfallort.
  • An der Kreuzung Lehmkuhler Weg/Richrather Straße fuhr ein schwarzer Pkw auf einen Mercedes Vito auf und flüchtete anschließend vom Unfallort.
  • Foto: Polizei Mettmann
  • hochgeladen von Claudia Jung

Unter starkem Alkoholeinfluss hat ein 34-jähriger Langenfelder am Donnerstag, 30. Dezember, in Hilden einen Verkehrsunfall verursacht und flüchtete anschließend vom Unfallort.

Das war geschehen: Ein 57-jähriger Hildener war gegen 19.30 Uhr mit seinem Mercedes Vito auf der
Richrather Straße in Richtung Langenfeld unterwegs. An der Kreuzung Lehmkuhler Weg/Richrather Straße wollte er nach links in den Lehmkuhler Weg abbiegen und ordnete sich dementsprechend auf der Linksabbiegespur ein. Noch vor dem Abbiegevorgang fuhr ein schwarzer Pkw auf den Vito auf und flüchtete anschließend vom Unfallort. Der stark beschädigte schwarze Pkw konnte kurze Zeit
später von den eingesetzten Polizeibeamten an der Solinger Straße in Langenfeld angehalten werden.

Betrunken am Steuer

Bei dem Fahrer handelte es sich um einen 34-jährigen Langenfelder, der stark alkoholisiert war. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,64 Promille (0,82 mg/l). Eine Blutprobenentnahme wurde angeordnet und auf der Wache in Langenfeld durchgeführt. Im Zuge der weiteren Ermittlungen stellte sich heraus, dass der Mann nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war, da diese bereits bei einer vorangegangenen Trunkenheitsfahrt sichergestellt worden war. Der Mann war auf seiner Flucht außerdem auch mit einem Holzzaun auf der
Industriestraße in Langenfeld kollidiert. Es entstand ein Gesamtschaden von mehreren Tausend Euro. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

Autor:

Lokalkompass Langenfeld - Monheim - Hilden aus Monheim am Rhein

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

10 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen