Duo überfällt 18-Jährigen in Hilden
Versuchter Raub

  • Foto: Symbolbild: Kreispolizei Mettmann
  • hochgeladen von Corinna Rath

Am frühen Freitagmorgen, 19. Februar, haben zwei bislang noch unbekannte Täter am Hildener S-Bahnhof Süd einen 18-jährigen Erkrather überfallen und versucht, ihn auszurauben. Der 18-Jährige konnte die beiden Täter in die Flucht schlagen - anschließend brachte er den Vorfall bei der Polizei zur Anzeige.

Das war geschehen: Gegen 7.10 Uhr wartete der 18-Jährige am Bahnhof Hilden-Süd auf die Bahn in Richtung Solingen, als sich ihm zwei Personen näherten. Das Duo drängte den Erkrather in eine Ecke des Bahnsteigs, schlug ihm in den Bauch und forderte ihn auf, sein Bargeld sowie seine Wertgegenstände auszuhändigen. Als der Erkrather der Aufforderung nicht nachkam, hielt einer der beiden den 18-Jährigen fest, währenddessen durchsuchte der andere den Erkrather. Dieser setzte sich jedoch erfolgreich zur Wehr und konnte die beiden Räuber so in die Flucht schlagen. Bei dem Gerangel wurde der 18-Jährige allerdings leicht verletzt.

Kurz darauf brachte der Erkrather den Vorfall auf der Polizeiwache zur Anzeige. Daraufhin leitete die Polizei Fahndungsmaßnahmen nach den beiden Tätern ein, welche jedoch bislang leider ohne Erfolg verliefen, weshalb sich die Ermittler nun an die Öffentlichkeit wenden.

Zu den beiden Tätern liegen die folgenden Personenbeschreibungen vor:

Erster Täter:

  • männlich
  • circa 1,80 Meter groß
  • hatte ein "südländisches Erscheinungsbild"
  • schwarze Haare
  •   trug einen schwarzen Pullover der Marke "adidas" sowie eine graue Jogginghose
  • hatte keinen Mund-Nasen-Schutz an

Zweiter Täter:

  • männlich
  • circa 1,86 Meter groß
  • mitteleuropäisches Erscheinungsbild
  • kurze, blonde Haare
  • trug einen schwarzen Jogginganzug der Marke "adidas"

Ob die beiden Täter aus einer kurz zuvor am Bahnsteig eingefahrenen S-Bahn ausgestiegen waren, ist aktuell noch Bestandteil der eingeleiteten Ermittlungen. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Hilden jederzeit unter der Rufnummer (02103) 898-6410 entgegen.

Autor:

Corinna Rath aus Hilden

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen