Fotoausstellung H6 Neanderland Museumsnacht
Fotoprojekt "Schattenspiele". Mitglieder des H6 stellen aus.

© Jerzy Laciak
3Bilder

Das Fotoprojekt im Haus Hildener Künstler H6 findet zum 12. Mal statt und ist eine Ausstellung von Mitgliedern des Kunstvereins. 2009 wurde die Projektidee von Henriette Astor und Friedel Warhus ins Leben gerufen, seitdem ist es ein fester Ausstellungstermin im Jahresablauf des Kunsthauses. Das aktuelle Thema lautet „Schattenspiele“, 20 Mitglieder zeigen ihre Sichtweisen zum Thema. Einige der ausstellenden Künstlerinnen und Künstler befassen sich schon seit Jahren mit Fotografie, andere mit dem Schwerpunkt Malerei nutzen diese Ausdrucksform nur gelegentlich. Die Arbeiten, die in der Ausstellung zu sehen sind, entstanden in den letzten Monaten.

Das Thema „Schattenspiele“ lässt einen großen Interpretationsspielraum zu. Die Besucher dürfen jedenfalls gespannt sein auf eine lebendige, vielgestaltige Fotoausstellung.

Die öffentliche Vernissage ist am Freitag, den 24. September um 18.00 Uhr, die Fotoausstellung im H6 ist ein Veranstaltungsort der Museumsnacht, die dann auch startet. Im neu gestalteten Skulpturengarten präsentieren 19 Künstler-innen ihre plastischen Arbeiten. Der Garten wird dazu märchenhaft illuminiert. Auf den Südfenstern des Atelierhauses zeigen die Künstler Gregor Blum und Uwe Schorn wie bereits in den Vorjahren eine neue Videoprojektion. Die Märchenerzählerin Monika Evers ergänzt das Event mit neuen Märchen. Im Galerieraum des H6 wird um 18.00 Uhr durch Herrn Claus Pommer die Ausstellung der Fotokünstler eröffnet. Bei einem Glas Wein können Besucher den Abend bis 23.00 Uhr genießen. Die Fotoausstellung läuft bis Sonntag, den 03. Oktober. Öffnungszeiten: Samstag 14 bis 18 Uhr, Sonntag 11 bis 18 Uhr und Donnerstag, 16 bis 18 Uhr. Es gelten die aktuellen Corona-Regeln für Innenräume. Der Eintritt ist an allen Tagen frei.

Autor:

Monika Medam aus Hilden

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen