Kulturrucksack-Projekte im Herbst und in den Ferien
Kostenfreie Workshops

Unter der Leitung von Martell Beigang wird am letzten September-Wochenende ein zweitägiger Songwriting-Workshop angeboten.
  • Unter der Leitung von Martell Beigang wird am letzten September-Wochenende ein zweitägiger Songwriting-Workshop angeboten.
  • Foto: Foto: Peter Siepmann
  • hochgeladen von Corinna Rath

Nachdem die Sommer-Workshops im Rahmen des Landesprojektes Kulturrucksack-NRW so gut angekommen sind, freuen sich alle Beteiligten des Kulturamtes der Stadt Hilden und der Jugendförderung nun für den Spätsommer und den Herbst weitere Angebote anbieten zu können.

Der „Kulturrucksack NRW“ ist ein Programm des Ministeriums für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW, welches Kunst-, Kultur- und Kreativ-Projekte unterstützt, die gezielt für 10- bis 14-Jährige, also im Übergang vom Kind zum Jugendlichen, konzipiert und angeboten werden. In der Itterstadt sind jetzt weitere acht Workshops geplant, die für die Teilnehmer kostenfrei sind. „Kulturelle Bildung kann einen wesentlichen Beitrag zur Persönlichkeitsentwicklung junger Menschen leisten“, so wird es auf der offiziellen Website des Projektes erklärt. „Voraussetzung ist allerdings, dass die Tür zu Kunst und Kultur für alle Kinder und Jugendliche so früh und so weit wie möglich offen steht.“

  • In der Musikschule, Gerresheimer Straße 20, wird am Samstag, 26. September und am Sonntag, 27. September, jeweils von 11 bis 14 Uhr ein zweitägiger Songwriting-Workshop unter der Leitung von Martell Beigang angeboten. Hier soll unter fachkundiger Anleitung von Null an ein Lied aus den Ideen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer entstehen und anschließend aufgenommen werden. Dieser Workshop war bereits in den Sommerferien ein voller Erfolg. Hier ist beispielsweise der Song „Ich bin so wie ich bin“ entstanden.
  • In den Herbstferien finden mehrere Kulturrucksack-Workshops statt. Am Freitag, 16. Okober, werden gleich zwei Theater Schnupperworkshops mit der AliBo Theaterschule aus Velbert angeboten. Die Grundlagen der Theaterarbeit werden vermittelt. Dabei stehen Wahrnehmung, Körper, Bewegung und Sprache im Vordergrund. Es wird improvisiert und in die Rollenarbeit reingeschnuppert. Die beiden Workshops, die unabhängig voneinander oder auch beide hintereinander belegt werden können, finden von 14.30 bis 16 Uhr und von 16.30 bis 18 Uhr statt.
  • Am Samstag, 17. Oktober, gibt es von 11 Uhr bis 14 Uhr außerdem einen Theaterworkshop für Mädchen ebenfalls mit der AliBo Theaterschule. Unter dem Motto „Stark bin ich schön“ geht es unter anderem um Selbstdarstellung, Selbstgewusstsein und Selbstwertgefühl. Der Workshop findet ebenfalls in der Musikschule statt.
  • Der zweitägiger HipHop- und Streetdance Workshop mit Linda von der Rapschool NRW war in den Sommerferien in kürzester Zeit ausgebucht. Eine Wiederholung gibt es am Dienstag, 13. Oktober, und am Mittwoch, 14. Oktober, jeweils von 15 bis 18 Uhr im Jugend- und Kulturzentrum Area 51, Furtwängler Straße 2b.
  • Auch der Manga-Workshops war in den Sommerferien schnell ausgebucht. Alexandra Völkel, professionelle Mangaka und Dozentin im Bereich Mangas, zeigt den Teilnehmern am Mittwoch, 21. Oktober, von 11 bis 15 Uhr erneut die Grundzüge der Manga-Kunst.
  • Zu guter Letzt kann noch ein zweitägiger Hörspiel-Workshop mit Kolja Vorthmann besucht werden. Am Freitag, 20. November, und am Freitag. 27. November, geht es jeweils von 16 bis 19 Uhr im Jugend- und Kulturzentrum Area 51 um Stimmen, Geräusche und Musik. Zusammen wird eine Geschichte erarbeitet. Am Ende soll ein komplettes Hörspiel aufgenommen worden sein.

Alle Angebote werden unter Einhaltung der geltenden Hygiene-Maßnahmen durchgeführt. Verbindliche Anmeldungen sind ab sofort per E-Mail an kulturamt@hilden.de oder postalisch Am Rathaus 1, 40721 Hilden) möglich. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Weitere Informationen sind auf www.hilden.de/kulturrucksack oder telefonisch unter der der Nummer (02103) 72232 erhältlich.

Autor:

Corinna Rath aus Hilden

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen