Benefizkonzert mit vier Bands im Area 51
Rock für den guten Zweck

Die Ochmoneks aus Düsseldorf treten nicht nur auf, sondern organisieren das Benefizkonzert mit.

Hilden. Herzensangelegenheiten Hilden e.V. präsentiert am Samstag, 9. Februar, 18 Uhr ein Benefizkonzert im Area51, Furtwänglerstraße 2b. Die "Ochmoneks", "The Backyard Band", "Der Butterwegge" und "Dick York And The Originals" spielen für einen guten Zweck.

Zum dritten Mal organisiert der Verein ein Benefizkonzert zugunsten des Kinderschutzbundes Hilden. Bislang konnten 9000 Euro übergeben werden, weil das Publikum spendete und die Bands auf ihre Gage verzichteten.
Die "Ochmoneks" erinnern mit ihrem Sound an die „Toten Hosen der 80er Jahre“, während "The Backyard Band" mit rotzigem Punk-Rock-Blues überzeugen. "Der Butterwegge" ist selbsternannter Begründer des Alko-Pop und vereint Musik und gesprochenes Wort auf der Bühne. "Dick York And The Originals" aus London, standen schon mehrfach als Vorband der Toten Hosen auf der Bühne.Für das leibliche Wohl der Gäste sorgt der „Bräter und Verzapfer“. Direkt vor der Tür bitet er Currywurst und Pommes an. Tickets für den Abend sind für 12 Euro zuzüglich Gebühren online bei www.neanderticket.de erhältlich. An der Abendkasse kosten sie 15 Euro.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen