Spaß beim Itterfest: So feierte Hilden in der Innenstadt

Fotos: Michael le Clerque
12Bilder

Unter dem Motto Jubel, Trubel und Heiterkeit feierten die Hildener, ihre Vereine und die Hildener Werbegemeinschaft vier Tage das Itterfest.

Vom vergangenen Freitag, 26., bis Montag, 29. Oktober, besuchte tausende Menschen das Itterfest in der Hildener Innenstadt. Auf den drei Bühnen präsentierten sich die Vereine, unterstützt von der Werbegemeinschaft.
Auf dem Nove-Mesto-Platz brachten Fahrgeschäfte wie Autoscooter, Twister, Scheibenwischer, "Traumflug", und die Eisenbahn nicht nur Kinderaugen zum leuchten. Klassiker wie "Hau den Lukas" und der Schießwagen erinnerten so manchen Erwachsenen an ihre erste Kirmes. Für Abwechselung sorgten viele Verkaufsstände sowie Leckereien auf die Hand und natürlich die Live-Musik. Ziel sei, dass "die Hildener mit guter Laune und ganz gemütlich in die etwas dunklere Jahreszeit übergehen", ie Hildener mit guter Laune und ganz gemütlich in die etwas dunklere Jahreszeit übergehen", hatte es Bastian Mey, Vorsitzender der Hildener Werbegemeinschaft, im Vorfeld erklärt. "Geselligkeit und Spaß sollen im Vordergrund stehen" - ein Zie, dass bei vielen erreicht worden ist.
Die Karnevalsvereine wie die Musketiere, Jecke Fründe, Narrenakademie und Hilden Rot-Weiß, die kräftig mitfeierten, stellten die Aktivitäten ihrer Gesellschaften vor. Für die musikalische Untermalung sorgten die Bands "Pik AS", die Haaner "City Breakers", die "Gentle Bandits" und die Langenfelder Band "backsidemonkeycastle".
Wir haben damit die Tradition mit Live Musik fortgesetzt“, erklärte der Vorsitzende der Hildener Werbegemeinschaft.

Dank an Helfer

Das Itterfest wird von ehrenamtlichen Mitgliedern der Hildener Werbegemeinschaft e.V. organisiert. "Wer im nächsten Jahr bei der Durchführung helfen möchte, ist gerne als Mitglied willkommen", sagte Mey. Sein Dank galt allen freiwilligen helfern, ohne die das Fest nlcht stattfinden könnte.

Autor:

Marjana Križnik aus Düsseldorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.