Letztes Hildener Blue Monday Konzert
Stücke von Nat King Cole

Jörg Seidel singt und spielt Gitarre.
4Bilder

Der nächste Blue Monday - Clubjazzkonzerte in Hilden - findet am kommenden Montag, 16. Dezember, im Blue Note, Klotzstrasse 22, in Hilden statt. Der Eintritt beträgt 10 Euro. Einlass ist ab 20 Uhr, das Konzert beginnt um 20.30 Uhr.

„Am 16. Dezember, dem letzten Blue Monday in diesem Jahr, gibt es gleich zwei Premieren: Ich darf Jörg Seidel an Gitarre und Gesang und Petr Dvorsky am Kontrabass begrüßen", sagt sich Axel Fischbacher. "An den Drums freue ich mich auf ein bekanntes Hildener Gesicht: Ulf Stricker." Während der Session am kommenden Montag spielen die vier Musiker unter anderem Musik von Nat King Cole – Swing-Jazz vom Feinsten!“ Fischbacher spielt am Montag auf der Gitarre und organisiert die Blue Monday-Reihe.
Der Bremerhavener Musiker Jörg Seidel hat unter anderem 20 Jahre lang mit Bill Ramsey gearbeitet und tourt seit 2007 mit dem Schauspieler Ron Williams. Er hat sich als Instrumentalist wie als virtuoser Scat-Sänger im gesamten deutschen Sprachraum einen hervorragenden Ruf erspielt.
Petr Dvorsky ist ein bekannter Bassist aus Prag, der seit vielen Jahren mit den Größen der tschechischen und amerikanischen Jazzszene spielt. Er studierte am Jazz "Conservatory of Jaroslav Jezek" in Prag und klassische Musik. Dvorsky war unter anderem Mitglied der tschechischen Radio Bigband.
Der 1977 in Düsseldorf geborene Schlagzeuger Ulf Stricker hat sich in der Drummerszene besonders durch seinen Einsatz von elektronischen Instrumenten in Kombination mit dem akustischen Drumset einen Namen gemacht. Als Jugendlicher nahm er neun Mal bei "Jugend musiziert" teil und war auch Preisträger beim Bundeswettbewerb. All diese Auszeichnungen erzielte er jedoch als klassischer Pianist. Auch schlagzeugtechnisch starte er mit elf Jahren zunächst klassisch und erhielt Unterricht in Mallets, Pauken und Snaredrum, ehe er sich mit 15 Jahren dem Drumset zuwandte. Gegen Ende seiner Schulzeit 1996 entschied er sich, am Konservatorium in Arnheim bei René Creemers und Joop van Erven Jazzschlagzeug zu studieren.

Autor:

Lokalkompass Langenfeld - Monheim - Hilden aus Monheim am Rhein

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.