Vorhang auf für die Theatersaison 2018/2019

Im Theaterstück „Konstellationen“ spüren Suzanne von Borsody und Guntbert Warns der spannenden Frage nach „Was wäre, wenn …?“
4Bilder
  • Im Theaterstück „Konstellationen“ spüren Suzanne von Borsody und Guntbert Warns der spannenden Frage nach „Was wäre, wenn …?“
  • Foto: Daniel Devecioglu
  • hochgeladen von Lokalkompass Langenfeld - Monheim - Hilden

Der neue Theater- und Konzertspielplan liegt in den öffentlichen Stellen aus. Mit vielen prominenten Bühnenkünstlern, die aus Film und Fernsehen bekannt sind, verspricht die kommende Theatersaison 2018/2019 interessant, heiter, musikalisch und nachdenklich zu werden. Zu sehen sind alle Theaterstücke jeweils um 20 Uhr in der Stadthalle, Fritz-Gressard-Platz 1.

Mit der Komödie „Willkommen bei den Hartmanns“ aus der Theaterreihe B (Boulevard) wird das Kulturamt Hilden am Mittwoch, 19. September, die Theaterspielzeit 2018/2019 eröffnen. Simon Verhoeven wurde 2016 mit dem Publikumspreis 2016 des Bayrischen Filmpreises für die Kinokomödie ausgezeichnet. Unter der Regie von Michael Bleiziffer bringt das Tournee-Theater Thespiskarren die Bühnenfassung zum Kinofilm auf die Bretter.

Flair der 20er Jahre und „Orpheus in der Unterwelt“

Es folgen drei weitere Stücke aus der Theaterreihe B. Am Mittwoch, 28. November, lebt der Flair der 20er Jahre wieder auf. 135 Minuten (inkl. Pause) pure Unterhaltung mit Musik, Tanz und geniale Überraschungen erwarten die Zuschauer bei "In der Nacht ist der Mensch nicht gern alleine" mit Musik von Franz Grothe.
Die Kammeroper Köln präsentiert am Donnerstag, 31. Januar 2019, die Operette „Orpheus in der Unterwelt“ von Jaques Offenbach.

„Das Abschiedsdinner“

Am Mittwoch, 24. April 2019, endet in der Theaterreihe B die Theaterspielzeit 2018/2019. Mit der Komödie „Das Abschiedsdinner“ gerät ein gemeisames Essen mit Freunden aus dem Ruder. Was folgt, ist ein genialer Schlagabtausch der beiden Freunde, die sich im Verlauf des Abends nichts schenken und alles auspacken, was sie sich in den langen Jahren ihrer Freundschaft nie gesagt haben.

Eine „Geschichtsstunde“ der ganz besonderen Art

Die Theaterreihe A (Schauspiel) wird am Samstag, 10. November, mit „Oskar Schindler’s Liste“ eröfffnet. Das Theaterstück beruht auf historisch belegbaren, wahren Begebenheiten. Es stellt eine „Geschichtsstunde“ der ganz besonderen Art dar. 12 Schauspieler lassen in insgesamt 28 Rollen, den Geist Oskar Schindlers auf der Bühne wieder lebendig und erlebbar werden - berührend, emotional und packend.

Es wird weihnachtlich

Passend zur Weihnachtszeit präsentiert das Kulturamt Hilden am Samstag, 15. Dezember, "Stille Nacht“. An diesem Abend wird die Geschichte des wohl bekanntesten Weihnachtsliedes der Welt erzählt. Es ist die zweite Veranstaltung aus der Theaterreihe A.

„Was wäre, wenn …?“

Das Theaterstück „Konstellationen“ ist die dritte Veranstaltung aus dieser Theaterreihe. Am Samstag, 16. März 2019, spüren Suzanne von Borsody und Guntbert Warns der spannenden Frage nach „Was wäre, wenn …?“ Eine Frau trifft einen Mann, sie werden ein Paar – oder auch nicht. Nur ein anderes Wort, ein anderer Blick kann entscheidend dafür sein, wie und ob es überhaupt weitergeht.

"Hamlet" ist das Saison-Finale

Am Sonntag, 14. April 2019, endet die Theatersaison 2018/2019 mit Shakespeares „Hamlet“. In der Produktion der Opernwerkstatt am Rhein wurde eine Form des neuen Musiktheaters, in welcher anspruchsvoll mit der Sprache umgegangen wird und Musik mit großen Tanzeinlagen, wie man sie aus Videoclips kennt, dargeboten. Auf der Bühne agieren 15 Schauspieler, Tänzer und Sänger, die von einer sechsköpfigen Liveband begleitet werden.

Lust dabei zu sein?

Karten für einzelne Veranstaltungen sind ab dem 1. September online auf www.neanderticket.de oder im Der Part Reisebüro Dahmen, Mittelstraße 73, sowie an der Abendkasse jeweils eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn erhältlich.
Die Eintrittskarten sind als Kombi-Ticket VRR-Bereich-Süd als Fahrausweis gültig.

Abo-Preise und Ermäßigungen

Die Abo-Preise für die Theateraufführungen bewegen sich – je nach Preiskategorie und Größe des Abos – zwischen 35,20 Euro und 107,80 Euro. Beispielsweise können mit dem „Abo 4+1“ in der Preisklassevier für 35,20 Euro vier Stücke aus der abonnierten Theaterreihe besucht werden sowie noch ein zusätzliches Stück aus der anderen Theaterreihe. Abonnements können im Kulturamt, Am Rathaus 1, Raum 327, gebucht werden.
Eine Ermäßigung in Höhe von 50 % auf den Abo-Preis erhalten Schüler, Studenten und sich in der Ausbildung befindliche Personen bis einschließlich 29 Jahre, Menschen mit mindestens 70 % Schwerbehinderung (bei Schwerbehinderten mit Merkmal „B“, ist der Eintritt für eine Begleitperson frei), Dienstleistende im Freiwilligen Sozialen Jahr und im Bundesfreiwilligendienst und Inhaber des Itterpasses.
Eine Ermäßigung in Höhe von 20% auf den Abo-Preis erhalten Senioren ab 65 Jahren.

Weitere Informationen gibt es im Kulturamt, per Telefon (02103) 72237, per Email an kulturamt@hilden.de und hier.

Autor:

Lokalkompass Langenfeld - Monheim - Hilden aus Monheim am Rhein

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen