Anmeldung für den ersten Einsatz in Hilden ab 10. August möglich
Spielmobil startet unter Corona-Bedingungen

Das Spielmobil ermöglicht Kindern, ihrem Drang nach Bewegung spielerisch nachzugehen und bietet in diesen nicht ganz einfachen Zeiten ein besonderes Erlebnis.
  • Das Spielmobil ermöglicht Kindern, ihrem Drang nach Bewegung spielerisch nachzugehen und bietet in diesen nicht ganz einfachen Zeiten ein besonderes Erlebnis.
  • Foto: Foto: Pixabay
  • hochgeladen von Corinna Rath

2020 war und ist kein leichtes Jahr für Familien. Corona-bedingt konnten viele Kinder mehrere Wochen nicht in die Kita oder Schule gehen und auch die Spielplätze standen temporär nicht zur Verfügung. Das Spielmobil der städtischen Kinder- und Jugendförderung musste bisher in der Garage bleiben. Ab dem 19. August 2020 organisiert das Spielmobil-Team nun regelmäßig mittwochs ein umfangreiches Spielangebot vor dem Jugendtreff am Weidenweg (JaW). Anders als bei den offenen Außeneinsätzen ist hierzu aber eine Anmeldung erforderlich.

„Wir möchten es den Kindern ermöglichen, ihrem Drang nach Bewegung spielerisch nachzugehen und ihnen in diesen nicht ganz einfachen Zeiten ein besonderes Erlebnis bieten. Gleichzeitig müssen und wollen wir die Besucherinnen und Besucher vor einer möglichen Infektion mit dem Corona-Virus schützen“, berichtet Mike Dörflinger, Mitarbeiter der Kinder- und Jugendförderung. „Deshalb haben wir kreative Lösungen für alle gesetzlichen Anforderungen gefunden!“

Zwei Zeitfenster zum Spielen

Maximal 50 kleine und große Gäste dürfen gleichzeitig das Gelände betreten. Deshalb wird das Außengelände des JaW am Mittwochnachmittag eingezäunt und die Nutzungsdauer in zwei Zeitfenster unterteilt. Kinder und Erwachsene können sich in kleinen Gruppen bis zu zehn Personen - inklusive mindestens einem Erwachsenen als Erziehungsberechtigtem und Ansprechpartner - für eine der beiden Angebotszeiten, von 15 bis 17 Uhr oder von 17 bis 19 Uhr, per E-Mail an spielmobil@hilden.de anmelden. Die Anmeldung beginnt jeweils am Mittwoch vor dem Angebot und endet am Freitag, 22 Uhr. Die Besuchergruppen werden dann aus Fairnessgründen ausgelost. Die Terminbestätigung durch das Amt für Jugend, Schule und Sport erfolgt montags.
Nur wer eine Zusage erhalten hat, kann dann nach erfolgter Registrierung per E-Mail am Mittwoch um 15 beziehungsweise 17 Uhr einchecken. Menschen, die zusammen registriert sind, melden sich rechtzeitig vor Angebotsbeginn am Haupteingang des JaW. Nach dem obligatorischen Händewaschen in den Sanitäreinrichtungen werden jeder Gruppe ein gemeinsamer Tisch und zwei Bänke zugewiesen. In der Einrichtung ist ein Mund-Nasen-Schutz erforderlich. Auf dem weitläufigen Außengelände kann darauf verzichtet werden.

Viel Spaß trotz Hygieneregeln

Dort warten ein Kettcar-Parcours, Torwandschießen, eine Hüpfburg, der Malgarten, Rasenminigolf, Mini-Trampoline, der XXL-Kicker, eine Tischtennisplatte und vieles mehr auf die Besucher. Als langjähriger Kooperationspartner kommt der Hildener Mitmachzirkus mit Slackline-Action hinzu.
„Das Spielmobil Team sorgt dafür, dass alle Hygieneregeln eingehalten werden und der Spaß trotzdem nicht zu kurz kommt“, erklärt der Spielmobilbeauftragte Mike Dörflinger. „Beispielsweise haben wir den XXL-Corona-Kicker mit einer Plexiglasscheibe zum Schutz vor Tröpchen ausgestattet. Spielsachen werden vor der Ausgabe grundsätzlich desinfiziert und auf der Hüpfburg springen immer nur Kinder aus einer Besuchergruppe.“
Catharina Giesler, Leiterin der Kinder- und Jugendförderung ist froh, dass ihr Team einen guten Weg für den Spielmobil-Start gefunden hat: „Für die Persönlichkeitsentwicklung von Kindern und Jugendlichen ist es sehr wichtig, dass sie gemeinsame Erlebnisse mit Gleichaltrigen teilen. Und zwar unbedingt auch im realen Leben statt nur virtuell.

Autor:

Corinna Rath aus Hilden

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen