Förderverein Seniorendienste Stadt Hilden sponsert Besuch
Esel, Ponny und Co zu Gast

Esel, Pony und Co besuchen Senioren in den Seniorenzentren Hummelsterstraße und Erikaweg. Den Auftakt machten die tierischen Besucher am vergangenen Dienstag in den Räumen am Erikaweg. Gestern waren sie an der Hummelsterstraße.

"Der Kontakt mit Tieren hat erwiesenermaßen eine sehr positive Wirkung auf die psychische und körperliche Gesundheit des Menschen", erläutert Beate Linz-Eßer. Die Geschäftsführerin der Seniorendienste Stadt Hilden gGmbH bezeichnete den Besuch von „Gabis mobiler Tierfarm“ am Dienstag als vollen Erfolg. Die Eigentümerin, Gabi Weyerhorst, bringt am Dienstag Frettchen, Wüstenrennmäuse und anderen Kleintiere sowie einen Esel und ein Pony mit an den Erikaweg. Die Bewohner sind begeistert - manch einer ist auch zurückhaltend.

Kleine Show

Mit einer kleinen Vorstellung präsentiert Weyerhorst ihre Tiere. Die beweisen dann auch, dass sie bestimmte Aufgaben lösen können. Nach der Vorführung besucht Weyerhorst mit den Tieren die Wohnbereiche. Sowohl schwer dementiell Erkrankte und bettlägrige Bewohner kommen so in den Genuss, die Tiere zu streicheln und sich an ihnen zu erfreuen.
"Tiere wirken auf ihr Gegenüber beruhigend, lösen Glücksgefühle aus und haben aktivierende Eigenschaften", weiß Linz-Eßer. Zudem finde die Kommunikation und Interaktion auf eine ganz andere Art und Weise statt. "Das kommt beeinträchtigten Menschen und Menschen mit Demenz zu Gute." Am kommenden Sonntag, 20. Oktober, besucht "Gabis mobile Tierfarm" die Räume des Seniorenzentrum Hummelsterstraße. Von 16 bis 18 Uhr erfreuen sie dann die bewohner und vielleicht auch den einen oder anderen Besucher.

Förderverein sponsert Aktion

Möglich wird der Besuch, weil der Förderverein der Seniorendienste Stadt Hilden die Kosten für diese Veranstaltungen übernommen hat. "Dafür danken dem Verein." Auch Rolf Meuser, Vorsitzender des Fördervereins, und
Michelle Schmidt, Bewohnerbetreuung, sind begeistert von der Aktion, "die sichtlich allen viel Freude gebracht hat."

Heute an der Hummelsterstraße

Der Förderverein finanziert die Aktion. Angesichts des großen Erfolges strebt der Verein an, die Aktion im kommenden Jahr zu wiederholen. "Allerdings werden wir die Tiere dann in kleineren Gruppen vorstellen", sagt Linz-Eßer. Am heutigen Sonntag, 20. Oktober, erfreuen die Tiere von 16 bis 18 Uhr die Senioren an der Hummelsterstraße.

Autor:

Lokalkompass Langenfeld - Monheim - Hilden aus Monheim am Rhein

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.