Krötenwanderungen beginnen
Stadt Hildener sperrt die Straßen Schönholz und Im Pütt

Das warme Wetter lockt Kröten und Frösche aus ihrer Winterstarre. Die Folge sind Wanderungen, die in den kommenden Tagen, vermutlich ab Donnerstag, in Hilden zu Straßensperrungen führen.
  • Das warme Wetter lockt Kröten und Frösche aus ihrer Winterstarre. Die Folge sind Wanderungen, die in den kommenden Tagen, vermutlich ab Donnerstag, in Hilden zu Straßensperrungen führen.
  • Foto: ZuluZulu auf Pixabay
  • hochgeladen von Lokalkompass Langenfeld - Monheim - Hilden

Höchsttemperaturen bis zu 17 Grad verspricht der Deutsche Wetterdienst für die kommenden Tage. Auch die Nächte sollen wärmer werden. Das freut Mensch und Tier. Kröten, Molche und Frösche erwachen aus der Winterstarre und machen sich zu ihren Laichgewässern auf. Dabei müssen sie auch gefährliche Straßen überqueren.

Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (NABU) hat gemeldet, dass die Krötenwanderung dieses Jahr in den kommenden Tagen beginnt. Voraussichtlich ab Donnerstag, dem 28.02.2019, sperrt die Stadt Hilden deshalb den Straßenzug Schönholz / Im Pütt etwa in Höhe der Stadtgrenze Haan zum Schutz der Amphibien.

Die Hildener Anliegerinnen und Anlieger können ihre Grundstücke ausschließlich vom Kalstert aus anfahren. Wer auf Haaner Stadtgebiet wohnt, gelangt über die Ohligser Straße nach Hause. Die Einschränkung ist befristet. Sobald die Krötenwanderung zu Ende ist, hebt die Stadt die Sperrung wieder auf.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen