Geplante Veranstaltungen rund um den Welttag in Hilden
Internationaler Frauentag 2019

Hilden. 1911 fand in vielen Ländern der erste Internationale Frauentag statt. Millionen von Frauen beteiligten sich an Demonstrationen und forderten das Wahlrecht.

Seit 1949 steht im deutschen Grundgesetz der Artikel 3 Absatz 2: Frauen und Männer sind gleichberechtigt. „Von der Realität ist dieses Aussage noch immer entfernt“, bedauert Monika Ortmanns, Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Hilden. Rund um den Weltfrauentag am 8. März 2019 macht sie deshalb mit verschiedenen Veranstaltungen darauf aufmerksam.
In der Stadtbücherei ist vom 7. bis 14. März die Ausstellung „Die Mütter des Grundgesetzes“ zu sehen. „Vor 70 Jahren wurde das Grundgesetz mit dem Artikel 3 Absatz 2 verabschiedet. Zu verdanken ist das vor allem dem Engagement von vier Frauen im Parlamentarischen Rat: Frieda Nadig, Elisabeth Selbert, Helene Weber und Helene Wessel“, erklärt Monika Ortmanns. Die Ausstellung ist vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend konzipiert und zeigt Lebensbilder der vier Politikerinnen.
Nils Hansson arbeitet am Institut für Geschichte, Theorie und Ethik der Medizin der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf und fragt am 14. März: „Welche Ärztinnen wurden mehrfach für den Nobelpreis vorgeschlagen, und warum gingen sie leer aus?“ Der Vortrag „Reine Männersache? Ärztinnen und der Nobelpreis“ beginnt um 19.30 Uhr im Wilhelm-Fabry-Museum.
Am Montag, 18. März ist der zwölfte "Equal Pay Day". Dieser Tag markiert symbolisch den Zeitraum, den Frauen über das Jahresende hinaus arbeiten müssen, um auf das Vorjahresgehalt ihrer männlichen Kollegen zu kommen. 2019 steht er unter dem Motto „WERTSACHE Arbeit“. In Hilden findet aus diesem Anlass am Donnerstag, 21. März, 18 bis 19.30 Uhr ein Vortrag zum Thema „Familie und Beruf vereinbaren – so geht`s leichter“ statt. Tanja Bettermann von der Agentur Familienzeit gibt Eltern Hilfestellungen für die tägliche Umsetzung.
Unter www.hilden.de/gleichstellung finden Interessierte alle Veranstaltungen auf einen Blick sowie weitere Informationen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen