Änderungen bei der Kommunalwahl in Hilden
Kandidat der Bürgeraktion gestorben

Symbolbild: Gerd Altmann auf Pixabay

Kurz vor der Kommunalwahl am Sonntag, 13. September, ist der Kandidat der Bürgeraktion für den Wahlbezirk 3010 im Hildener Süden gestorben.

Peter Wills war bereits seit 1994 in Hilden politisch aktiv, anfangs bei Bündnis 90/Die Grünen, seit 1999 bei der Bürgeraktion. Sein Engagement galt insbesondere dem sozialen sowie dem kulturellen Bereich. So war er beispielsweise Sachkundiger Bürger im Kulturausschuss, Mitglied des Integrationsbeirates und Mitglied des Aufsichtsrates der Seniorendienste Stadt Hilden. „Das ist eine sehr traurige Nachricht“, bedauert Bürgermeisterin Birgit Alkenings. „Wir wünschen allen Angehörigen viel Kraft und Trost für die kommende Zeit."

Für die Kommunalwahl bedeutet der Tod des Kandidaten außerdem einige formale Änderungen: Die 2.339 Wahlberechtigten des Bezirks 3010 können am Sonntag noch nicht den Stadtrat wählen, sondern ausschließlich die Bürgermeisterin/den Bürgermeister der Stadt Hilden, die Landrätin/den Landrat des Kreises Mettmann sowie den Kreistag des Kreises Mettmann. Bei den 640 Personen, die bereits per Brief abgestimmt haben, wird bei der Auszählung am Sonntag der hellgrüne vierte Stimmzettel für die Stadtratswahl ungültig gemacht.

Verteilung der Mandate

„Für die Wahl des Stadtrates bedeutet das, dass die Verteilung der Mandate und damit die Zusammensetzung des Gremiums am Sonntagabend noch nicht feststehen wird“, erläutert Wahlamtsleiter Klaus Helmer. „Stattdessen wird die Bürgeraktion für den Bezirk 3010 eine Kandidatin oder einen Kandidaten nachnominieren.“ Über die Zulassung entscheidet der Wahlausschuss in seiner nächsten Sitzung am 14. September.

Stichwahl

Unabhängig davon, ob es bei der Wahl um das Bürgermeisteramt zu einer Stichwahl am 27. September kommen wird, wählt an diesem Termin der Bezirk 3010 seinen/ihre Wahlbezirkskandidaten/-kandidatin. Die entsprechende Wahlbenachrichtigung wird kurzfristig zugestellt.

Der Wahlbezirk 3010 umfasst folgende Adressen: Am Bruchhauser Kamp, An den Gölden, Bolthaus, Bolthaushof, Bruchhauser Weg, Comeniusweg, Diesterwegstraße, Goesweg, Kampshof, Karnaper Straße (ungerade Hausnummern), Kerschensteinerweg, Oerkhaus, Oerkhaushof, Overbergstraße, Pestalozzistraße, Richrather Straße (gerade Hausnummern 154-998z), Rochowstraße, Salzmannweg, Schürmannstraße, Sprangerweg, Topsweg, Wilbergstraße und Wilhelmine-Fliedner-Straße.
In allen anderen 21 Bezirken können die Wahlberechtigten am 13. September  von 8 bis 18 Uhr ihre Stimmen regulär für alle vier Wahlen abgeben.

Autor:

Bea Poliwoda aus Monheim am Rhein

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen