Betroffene erfahren mehr Lebensfreude
MS-Stammtisch ist eine Bereicherung

Kerstin Milkereit-Waldenrath (Mitte) vom MS-Stammtisch bekam den Orden des Prinzenpaares verliehen. Foto: de Clerque

Der "MS-Stammtisch Hilden" ist eine Selbsthilfegruppe für jung und junggebliebene Multiple Sklerose-Betroffene aus Hilden und Umgebung.

Die Gruppe entstand 2001 mit der Intention, Gleichgesinnte zu treffen. Inzwischen ist der MS-Stammtisch Hilden eine bekannte Gruppe geworden, neue Teilnehmer sind immer willkommen. Im Laufe der Jahre kamen auch Schlaganfall-Betroffene und anders erkrankte Menschen hinzu. Es gibt einen Nachmittags-Klön-Treff, eine Sportgruppe und gemeinsame Fahrten. 2018 ging es ins Neanderthal -Museum, ins Bergische Museum zur Kaffeetafel und in die Komödie Düsseldorf. Die gemeinsamen Unternehmungen mit anschließendem, erholsamen Beisammensein macht die Betroffenen stolz.

Auch mit Rollstuhl und Rollator kann man Lebenslust verspüren, wie kürzlich, beim närrischen Tanznachmittag in der Stadthalle. Für die Betroffenen ist das eine unbezahlbare Erfahrung. "Auch wenn die MS eine schwere Erkrankung ist, lassen wir uns Lust und Spaß am Leben nicht nehmen", sagt Kerstin Milkereit-Waldenrath.

Der Stammtisch findet jeden zweiten Mittwochabend im Monat ab 18 Uhr im Forstbacher Hof, Forstbachstraße 47, statt. Die Treffen dienen dem Austausch und der Information. Jede MS ist anders, und jeder Betroffene geht anders damit um. Es gibt immer wertvolle Infos und Tipps. Es wird geplaudert und es darf auch mal gejammert werden, wenn die Seele quietscht. Infos, auch zu weiteren Unternehmungen, gibt es unter kerstin.milkereit@arcor.de .

Info: 

Multiple Sklerose ist eine chronische, neurologische Erkrankung mit tausend Gesichtern, die Ausfälle und Behinderungen sind vielfältig.

Autor:

Lokalkompass Langenfeld - Monheim - Hilden aus Monheim am Rhein

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.