320 Geräte wieder instand gesetzt
Reparaturtreff in Hildener Bücherei

Am häufigsten wurden Lampen, Radios und CD-Player und DVD-Player repariert.

Der 2015 gegründete Reparaturtreff ist seit Januar vergangenen Jahres jeden zweiten und vierten Mittwoch in der Stadtbücherei Hilden am Nové-Mesto-Platz 3 anzutreffen. In 2019 haben die 13 aktiven Reparateure 320 Reparaturen durchgeführt, davon waren etwa zwei Drittel erfolgreich.

Am häufigsten wurden Lampen, Radios und CD-Player und DVD-Player repariert. „Besonders im Gedächtnis bleiben aber die Geräte, bei denen ein emotionaler Wert eine Rolle spielt“, weiß Dirk Zschammer, einer der Reparateure zu berichten: „Der vierzig Jahre alte Toaster, der ein Geschenk der Oma war, ist ein schöner Fall mit Erinnerungswert.“ Viele, die zum Reparaturtreff kommen, wollen bewusst ein Zeichen gegen die Wegwerfmentalität setzen und sind damit voll im Trend.

Mitmachen ist erwünscht

Nicht nur in der Stadtbücherei Hilden kann man defekte Kleingeräte im besten Falle wieder zum Leben erwecken. Weiterhin ist der Reparaturtreff an jedem dritten Mittwoch im Monat in den Räumlichkeiten der Evangelischen Erwachsenenbildung am Martin-Luther-Weg 1 aktiv. Einmalig ist der Reparaturtreff am Donnerstag, 27. Februar von 16 Uhr bis 18 Uhr im Seniorenzentrum Erikaweg zu Gast. Nicht nur für die Bewohner des Seniorenzentrums, sondern für alle, die etwas reparieren lassen möchten. Mitmachen ist immer ausdrücklich erwünscht, aber kein Muss. Die nächsten regulären Termine in der Bibliothek sind: 12. und 26. Februar, 11. März und 25. März 2020. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.reparatur-treff-hilden.de.

Autor:

Lokalkompass Langenfeld - Monheim - Hilden aus Monheim am Rhein

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen