A46
Vollsperrung zwischen Kreuz Hilden und Düsseldorf-Holthausen

Symbolbild: SofieLayla Thal auf Pixabay
  • Symbolbild: SofieLayla Thal auf Pixabay
  • hochgeladen von Bea Poliwoda

Von Freitag, 18. Oktober, 21 Uhr, bis voraussichtlich Montag, 21. Oktober, 5 Uhr, wird die A46 in Fahrtrichtung Neuss zwischen dem Autobahnkreuz Hilden und der Anschlussstelle (AS) Düsseldorf-Holthausen vollgesperrt.

Aus Wuppertal kommende Verkehrsteilnehmer können im Kreuz Hilden auf die A3 in Richtung Köln oder Oberhausen fahren. Die großräumige Umleitung für alle mit Fahrziel Neuss erfolgt über die A3, A44 und A57 und wird mit orangenem Pfeil ausgewiesen. Ebenso sollen aus Oberhausen kommende Verkehrsteilnehmer bereits ab dem Kreuz Ratingen-Ost die Umleitung über die A44 und A57 benutzen. Der Verkehr aus Köln/Frankfurt kommende Verkehr mit Ziel Neuss wird von der A3 ab dem Dreieck Langenfeld über die A542 und A59 zur A46-Anschlussstelle Düsseldorf-Bilk mittels Rotem Punkt umgeleitet.

Örtliche Umleitungen

Im Zuge der Vollsperrung gibt es weitere Sperrungen mit teils örtlichen Umleitungen:
• A59: Die A59 in Richtung Düsseldorf/Wuppertal wird ab der AS Düsseldorf-Garath bis zum Kreuz Düsseldorf-Süd ebenfalls vollgesperrt. Verkehrsteilnehmer sowohl mit dem Ziel Neuss als auch Wuppertal werden ab der AS Garath mit Rotem Punkt über die Frankfurter und Münchener Straße zur A46-Anschlussstelle Düsseldorf-Bilk geleitet.
• A59: Die AS Düsseldorf-Benrath ist ab Freitag (18.10.) bereits ab 20 Uhr in Richtung Düsseldorf/Wuppertal ebenfalls für Auf- und Abfahrten gesperrt. Die Umleitung erfolgt über die Forststraße in Richtung der AS Bilk.
• A3/A46: Im Kreuz Hilden sind die direkten Verbindungen von der A3 aus beiden Fahrtrichtungen auf die A46 in Richtung Neuss gesperrt. Die Umleitungen erfolgen ab dem Dreieck Langenfeld bzw. ab dem Kreuz Ratingen-Ost.
• A46: An der AS Erkrath sind ab Freitagabend um 20 Uhr keine Auffahrten in Richtung Neuss möglich. Für die Fahrtrichtung Wuppertal bestehen keine Einschränkungen. Die Umleitung erfolgt mit Rotem Punkt über Westring, Hülsenstraße, Forststraße und Münchener Straße zur AS Bilk.
• A46: Die AS Düsseldorf-Eller ist in Richtung Neuss ebenfalls ab Freitagabend um 20 Uhr gesperrt. Die Verkehrsteilnehmer werden mit Roten Punkt über Am Schönenkamp, Altenbrückstraße und Oerschbachstraße zur A46-Anschlussstelle Düsseldorf-Holthausen geleitet.

Erhebliche Einschränkungen

Die Vollsperrung erfolgt in Abstimmung mit allen Behörden (Stadt Düsseldorf, Autobahnpolizei, Bezirksregierung und Straßen.NRW) bewusst am verkehrsärmeren Wochenende in den Herbstferien. Trotzdem muss mit erheblichen verkehrlichen Einschränkungen im Raum Düsseldorf gerechnet werden.

Fahrbahnsanierung

Die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Rhein-Berg erneuert auf der A46 im Bereich des Kreuzes Düsseldorf-Süd die Fahrbahn. Im Anschluss an die Fahrbahnsanierung werden in Richtung Neuss wieder drei Fahrstreifen zur Verfügung stehen, da auch die Arbeiten im Mittelstreifen abgeschlossen sind.

Die Arbeiten sind sehr witterungsabhängig. Bei ergiebigen Niederschlägen müssen die Arbeiten verschoben werden.

Autor:

Bea Poliwoda aus Monheim am Rhein

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.