Fehlende Wahlbenachrichtungen im Hildener Süden
Zur Wahl reicht Personalausweis

Wer wahlberechtigt ist, kann auch ohne Wahlbenachrichtigung wählen. Dazu muss die/der Wahlberechtigte sich mit dem Personalausweis oder dem Reisepass ausweisen, Unionsbürger/innen benötigen den Identitätsausweis.
  • Wer wahlberechtigt ist, kann auch ohne Wahlbenachrichtigung wählen. Dazu muss die/der Wahlberechtigte sich mit dem Personalausweis oder dem Reisepass ausweisen, Unionsbürger/innen benötigen den Identitätsausweis.
  • Foto: Capri23auto auf Pixabay
  • hochgeladen von Lokalkompass Langenfeld - Monheim - Hilden

In den vergangenen Tagen hat das Wahlamt der Stadt Hilden mehrere Rückmeldungen von  Bürgern aus dem Hildener Süden erreicht, die bis dato keine Benachrichtigung für die Europawahl 2019 erhalten haben.

„Wir haben alle Briefe bereits Mitte April in die Post gegeben“, berichtet Wahlamtsleiter Klaus Helmer. „Bei wem sie noch immer nicht angekommen sind, sollte sich bei uns melden!“

Wählen mit Ausweis

Wer wahlberechtigt ist, kann auch ohne Wahlbenachrichtigung wählen. Dazu muss die/der Wahlberechtigte sich mit dem Personalausweis oder dem Reisepass ausweisen, Unionsbürger/innen benötigen den Identitätsausweis.
Ihren Stimmbezirk erfahren die betroffenen Bürger/innen telefonisch unter 02103 72-113, per E-Mail an wahlamt@hilden.de oder persönlich im Rathaus, Am Rathaus 1, Raum 105. Die Öffnungszeiten des Wahlamtes sind in der letzten Woche vor der Wahl wie folgt: Mittwoch von 8 bis 16 Uhr | Donnerstag von 8 bis 18 Uhr | Freitag von 8 bis 18 Uhr.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen