Programm im Neanderthal Museum
Sommerferien in der Steinzeit

Leben wie in der Steinzeit ist in der kommenden Woche angesagt.

In den Sommerferien können sich Kinder und Jugendliche in der Steinzeitwerkstatt des Neanderthal Museums in die Vorzeit zurückversetzen lassen.

In der vierten Ferienwoche startet das Programm am Dienstag, 6. August, von 15 bis 17 Uhr mit „Mit Oma und Opa in die Steinzeit“. Die Kinder ab sechs Jahren und die Großeltern lernen Kina, ein Neandertaler-Mädchen, kennen. Danach geht es durch den Wald zur Steinzeitwerkstatt, wo alle gemeinsam aus Feuersteine Steinzeitmesser anfertigen. Die Teilnahme kostet 16 Euro. Am Mittwoch, 7. August, von 15 bis 17 Uhr, können junge Spürnasen ab acht Jahren auf Verbrecherjagd gehen. Beim „Steinzeit-Krimi“ wurde ein frühmenschlicher Schädel aus dem Museum gestohlen. Bei der interaktiven Verbrecherjagd müssen Spuren untersucht, kniffelige Rätsel gelöst und alles Hinweise schlau kombiniert werden. Die Teilnahme kostet 16 Euro.
Am Donnerstag, 8. August, von 12 bis 13 Uhr, geht es mit der "Mitmachführung: Hi, Neanderthaler, wie lebst du?“ in der Dauerausstellung. Die Kinder ab sechs Jahren lernen die eiszeitlichen Jäger und Sammler näher kennen. Zudem dürfen sie einen echten Mammutzahn anfassen. Die Teilnahme kostet neun Euro.

Autor:

Lokalkompass Langenfeld - Monheim - Hilden aus Monheim am Rhein

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.