Fechten: Lisa-Marie Löhr erkämpft Podestplatz

2Bilder

Die 17-jährige Degenfechterin Lisa-Marie Löhr vom FechtZentrum Solingen e.V. erkämpft in Osnabrück, beim zweiten B-Qualifikations Turnier der Junioren, Platz drei.

Die "Trophäe der Friedensstadt Osnabrück 2017" war ein Treffen der größten Deutschen und Ausländischen Degen-Nachwuchstalente, 117 Teilnehmerinnen kämpften in den Sporthallen des Osnabrücker SC, auf 24 Fechtbahnen um die begehrten Podestplätze und Ranglisten-Punkte.

Mit 13 Fechterinnen stellte der Solinger Verein, zusammen mit dem Heidenheimer SB, schon das größte Kontingent in einem starken internationalen Teilnehmerfeld. Am Ende konnten  fünf Athletinnen des FechtZentrums Solingen eine Platzierung unter den besten 17 erreichen.

Lisa-Marie Löhr konnte sich fehlerfrei durch die Vorrunde kämpfen, gewann danach das Duell gegen ihre Vereinskameradin Brenda Kolbinger mit 15:12 und besiegte Magdalena Otten (FC Berlin Südwest) souverän 11:3. Im Halbfinale musste Löhr ihrer Konkurrentin Julia Ludolf vom TSV Bayer Leverkusen an diesem Tag dann mit 12:15 den Vortritt lassen. Das Finale gewann  Lea Mayer vom Heidenheimer SC mit 11:15.

In der Nominierungs-Rangliste des Deutschen Fechter-Bundes (Saison 2017/18) belegen die Fechterinnen aus der Klingenstadt: Platz 2 Kim Treudt-Gösser, Platz 4 Lisa-Marie Löhr und Platz 7 Brenda Kolbinger.

Alle Ergebnisse der FechtZentrum-Sportlerinnen in Osnabrück:

 3.  Lisa-Marie Löhr
10. Kim Treudt-Gösser
13. Brenda Kolbinger
16. Shari Weinholz
17. Elena Kirschner
39. Janina Amuser
43. Ariane Rippert
47. Rabea Kindel
73. Maike Schicker
88. Franziska Langer
99. Mia Sophie Langer
102. Johanna Mauel
103. Lisa Marie Schaefer

Siegerehrung in Osnabrück - Lisa-Marie Löhr (1.v.l.)

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen