TSC Hilden - Herren 55 - Bezirksklasse A
Heimspiel gegen Neviges klar mit 2:7 verloren

Für das Medenspiel am Samstag, 1.6. hatten sich die Herren viel vorgenommen. Ging es doch zu Hause gegen Neviges, die nur einen Platz in der Tabelle vor dem Hildener Team standen. Dieses Spiel fand statt ohne Thorsten Schmidt (Nr. 1), Reiner Wester (Nr. 6), Marian Plachetta (Nr. 10) und Mannschaftsführer Johannes PIlz.

Klar verloren haben ihre Einzel Roland Huth (an 1) mit 2:6 und 0:6, Reinhard Klein (an 3) mit 3:6 und 0:6, Dirk Frenzel (an 5) mit 0:6 und 2:6 sowie Walter Laschet (an 6) mit 0:6 und 2:6. Richtig knapp wurde es, da Match-Tiebreaks gespielt werden mussten, bei Matthias Alexi, er gewann mit 6:3, 3:6 und 10:5 und bei Ditmar Thimm, der leider mit 6:2, 6:7 und 5:10 verlor.

Zwischenergebnis 1:5.

Die nichts mehr entscheidenden Doppel gingen bis auf unser 2. Doppel (E.
Fried mit D. Frenzel) verloren. Die beiden benötigten allerdings auch den 3. Satz, den sie mit 11:9 für sich entschieden. Das 1. Doppel mit R. Huth und R. Klein ging an den Gegner aus Neviges mit 2:6 und 3:6 sowie auch unser 3. Doppel mit M. Alexy und W. Laschet mit 1:6 und 3:6.

Die Nevigeser waren einfach die stärkere Mannschaft. Beim gemeinsamen und abschließendem Essen herrschte dann aber eine entspannte Atmosphäre. Das letzte Spiel der Saison findet am 15.6. statt, dann empfangen die Hildener die Herren vom PSV Velbert 1.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen