Inline-Skaterhockey
Hilden Flames Damen - ungeschlagener Meister

Die Hilden Flames Damen holen sich die Meisterschaft. Das frisch formierte Team unter Trainer Oliver Muhr blickt auf eine sensationelle Saison 2018 zurück. 10 Spiele = 10 Siege! Mehr geht nicht.

Mit einem relativ kleinen Kader begann die Saison der Hockey-Mädels aus Hilden, die sich in den ersten Spielen schwer taten zueinanderzufinden. Dennoch reichte es in jedem Spiel für einen Sieg. Nicht genug für Trainer und Spielerinnen, die doch einen wesentlich höheren Anspruch an ihrem Spiel haben. So arbeitete man konstant im Training weiter, nahm Training bei den Herren mit und probierten neue Laufwege und Spielzüge aus. Spiel für Spiel sah man die Steigerung der Qualität und Chancenverwertung, egal gegen welches Team die Mädels gerade spielten.

Im Sommer konnte das Team noch Zuwachs von zwei Spielerinnen verbuchen, die insgesamt noch einmal einen großen Schub an Sicherheit für die Flames brachten. Jetzt wurden die Spiele nicht nur gewonnen, sondern es wurde Hockey auf hohem Niveau gespielt. Wenig Gegentore, wenig Strafzeiten, gutes Stellungsspiel und erfolgreiche Abschlüsse auf das gegnerische Tor, das ist der Erfolg Hildener Mädels.

Somit ist das Team der Flames nicht nur mit voller Punktzahl durch die Saison geritten, sondern auch das fairste Team in der Liga geworden. Im Schnitt erzielten die Mädels 7,2 Tore (72 Tore in 10 Spielen) und erhielt nur 1,7 Gegentore (17 Gegentore in 10 Spielen) pro Spiel.

„Nächste Saison wird eine ganz andere Nummer.“ so Trainer Muhr. „Die 1.Bundesliga ist schon eine besondere Herausforderung für unser junges Team, dennoch werden wir selbstbewusst in die Duelle gehen und unser Spiel weiter nach vorn treiben. Wenn wir uns im Mittelfeld der 1.Bundesliga festsetzen können, haben wir 2019 alles erreicht.“

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen