Hilden Flames: Junioren gewinnen beim Tabellenführer!

2Bilder

IVA Rhein Main Patriots - Hilden Flames 6:8 (1:2 / 3:3 / 2:3)

29.03.2014:

Auf dem sehr rutschigen Boden in Assenheim springen die Bälle fast wie Flummis!

Die Flames brauchten gute 10 Minuten um sich an den Boden halbwegs zu gewöhnen. Bis dahin hielt Goalie Luis Murauer sein Team mit einigen guten Paraden im Spiel. Dann wurde Hilden stärker und nach zwei dicken Chancen gelang der Führungstreffer durch Marius Bönisch (13.). Die Patriots waren aber auf ihrem Boden besser im Spiel und konnten nach einem dicken Abwehrfehler zum 1:1 ausgleichen (15.). Nach einem Weitschuß konnte der Goalie der Patriots den Ball nur nach vorne abprallen lassen. Die Einladung nahm Max Riebe gerne an und verwandelte zur 1:2 Pausenführung (17.)!

Im zweiten Drittel ging es hin und her wobei die Hildener beherzt kämpften. Benjamin Fürst brachte die Flames nach 26 Minuten durch einen Weitschuß mit 1:3 in Front! Dann machten sich die Hildener das Leben selber schwer und kassierten (wieder nach einem bösen Schnitzer) in Überzahl das 2:3 (31.)! Keine 90 Sekunden später der zu diesem Zeitpunkt verdiente Ausgleich der Patriots. Das Spiel schien zu kippen, doch Tobi Michalzik schoß seine Truppe in der 34. Minute wieder zur 3:4 Führung (34.)! Keine Minute später wieder der Ausgleich...! Doch als der Keeper der Patriots die kurze Ecke komplett frei lässt, trifft Brandon Koch in der letzten Spielminute des 2.Drittels zur 4:5 Führung für die Flames.

Im letzten Drittel wollten es die Patriots jetzt nochmal wissen und kamen schnell zum 5:5 Ausgleich (42.). Die Junioren der Flames kämpfen aber klasse und bekommen dann nach einem üblen Bandencheck und einem Faustschlag eines unfairen Patriotsspieler doppelte Überzahl.

Und die nutzt Tobi Michalzik eiskalt zum 5:6 für die Hilden Flames (51.). Mit dem 5:7 durch Marius Bönisch schien die Partie zugunsten der Flames entschieden, doch die Patriots kamen nochmal knapp 3 Minuten vor Spielende auf 6:7 heran!

Aber die Flames kämpften wirklich bravourös und ließen nur wenig zu! Und was aufs Hildener Tor kam, entschärfte Luis Murauer! Nachdem die Patriots den Goalie zugunsten eines fünften Feldspielers heraus nahmen, gelingt Marius Bönisch 21 Sekunden vor Spielende die Entscheidung zum 6:8!

Fazit: Die Junioren der Flames gewinnen durch eine kämpferisch beeindruckende Leistung auf einem sehr schwierigen Boden beim Tabellenführer letztendlich nicht unverdient! Mit nun 6 Punkten nach 4 Spieltagen pirscht man sich an die vorderen Tabellenplätze heran!

Autor:

Gernot Fürst aus Hilden

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.