Judo: Europa League 2017 in Wuppertal

Archivfoto: Horst Nauen

Am kommenden Wochenende, 25. + 26. November 2017, ist die Uni-Halle in Wuppertal Schauplatz der "Judo European Club Championsships" - Mannschaften aus zehn Nationen kämpfen um die Titel der besten Vereinsmannschaften Europas.

An den Wettkämpfen der Männer nehmen am Samstag mit dem Hamburger Judo-Team und dem KSV Esslingen die beiden Finalisten vom Bundesliga-Finale in Leipzig teil. Zum Aufgebot des Deutschen Meisters aus Hamburg gehört auch Weltmeister Alexander Wieczerzak.

Bei den Frauen kämpft mit der TSG Backnang ebenfalls der Deutsche Meister um den kontinentalen Titel. Zweiter DJB-Vertreter ist hier der 1.JC Mönchengladbach, der für sein Team die Olympia-Dritte von Rio Laura Vargas Koch verpflichten konnte.

Gekämpft wird mit Fünferteams in den Gewichtsklassen: -52, -57, -63, -70, +70 kg bei den Frauen. Und -66, -73, -81, -90, +90 kg bei den Männern.

Die Kämpfe beginnen an beiden Tagen um 10.00 Uhr.
Der Finalblock startet am Samstag um 16.00 Uhr mit der Eröffnung und am Sonntag um 15.00 Uhr.

Alle Judokas bis 12 Jahre, die an der Kasse ihren gültigen Judopass vorlegen, erhalten freien Eintritt zu diesem Top-Event.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen