Judo Grand Slam Düsseldorf 2019
Judo-Weltelite kämpft in Düsseldorf

Archivfoto: H. Nauen
2Bilder

Vom 22. bis 24. Februar 2019 findet im Düsseldorfer-ISS Dome zum zweiten Mal der Judo Grand Slam statt. Die Judo-Weltelite kämpft um Qualifikationspunkte für die Olympischen Spiele in Tokio.

Rund 745 Judoka aus fast 100 Ländern von fünf Kontinenten gastieren drei Tage im ISS Dome anlässlich des Judo Grand Slam um wichtige Punkte für die Teilnahme an den Olympischen Spielen zu erkämpfen.

Die Fans dürfen sich auf packende Kämpfe und auf Judosport der Extraklasse freuen. Es haben sich zahlreiche Olympiasieger und Weltmeister angekündigt, darunter die Rio-Goldmedaillengewinner aus Japan, Shohei Ono und Mashu Baker. Als Weltmeister kommen unter anderen Nikoloz Sherazadishvili aus Spanien, Clarisse Agbegnenou aus Frankreich sowie Tsukasa Yoshida aus Japan nach Düsseldorf.

Das Deutsche Team nominiert 52 Athleten
Der Deutsche Judo-Bund (DJB) kommt mit 52 Athletinnen und Athleten in die Sportstadt: Mit dabei ist der Weltmeister von 2017 und WM-Dritte von 2018, Alexander Wieczerak aus Wiesbaden, sowie die Vize-Europameisterin von 2017 und 2018, Theresa Stoll (Großhadern) und weitere deutsche Top-Judoka wie - Luise Malzahn, Dominic Ressel der vor einer Woche in Paris Gold gewann, Martyna Trajdos, Eduard Trippel, Igor Wandtke sowie viele weitere Nationalmannschaftsathleten die vor heimischer Kulisse alles geben werden.

Judo-Fans aus aller Welt
Es wird hochkarätig und besonders stimmungsvoll im ISS Dome, wenn die Besten der Welt sich auf der Matte gegenüberstehen und die internationalen Judo-Fans die Top-Arena zum Hexenkessel machen. Um die Halle richtig zum Beben zu bringen ist das Engagement der judoverrückten Zuschauer am gesamten Wochenende gefragt.

Wettkampfbeginn am Freitag schon um 8:30 Uhr
Aufgrund der extrem hohen Teilnehmerzahl hat die Internationale Judo-Föderation (IJF) den Wettkampfbeginn für Freitag, 22. Februar und Sonntag 24. Februar auf 8:30 Uhr festgesetzt, Samstag auf 9:00 Uhr. Der Finalblock beginnt wie geplant um 17:00 Uhr.



Archivfoto: H. Nauen
Judo-Fans bringen den ISS Dome zum Beben

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen