TSC Hilden - Herren - Bezirksklasse B
Mit Kantersieg in Langenfeld – die TSC-Herren feiern den Aufstieg

Das erfolgreiche Team Herren....
2Bilder

Wohl zum ersten Mal in diesem Jahr dürften sich die Herren des TSC Hilden über die Ansetzung eines ihrer Spiele am frühen Sonntagmorgen gefreut haben, als es zum letzten Medenspiel der Saison nach Langenfeld ging. Die letzte Partie der kurzen Spielzeit fand bei strahlendem Sonnenschein und angekündigten Temperaturen jenseits der 30-Grad-Marke beim fast schon benachbarten Langenfelder TC statt.

Bekanntermaßen ging es für die Hildener um den Aufstieg, der nur bei einem Sieg sichergestellt war. Zur Motivation versammelten sich den ganzen Tag über Familie, Freunde, ehemalige Spieler und weitere Vereinsmitglieder an den Plätzen. Ein ganz herzlicher Dank der Mannschaft hierfür!

Bereits die ersten gespielten Ballwechsel machten deutlich, dass der TSC nur einen möglichen Sieger dieser Partie zulassen würde. In jedem der sechs gespielten Einzel zeigten sich die Hildener dominant und ihrem Gegner klar überlegen. Somit ließen in der ersten Runde Andrè Körbs, Fabio und Sascha Laschet ihren Kontrahenten keine Chance, während später auch Connor Karnine, Niklas Heinzler und Matthias Metzger ihre Matches ungefährdet gewannen.

Somit war der Sieg und damit auch der Aufstieg bereits nach dem 6:0 aus den Einzeln perfekt!

Nach einem ersten Anstoßen wurden dann die Doppel angegangen, die nach dem bereits feststehenden Erfolg zur Kür wurden. In den Besetzungen Connor Karnine/Dominik Wagener, Niklas Heinzler/Marlon Rendel und Fabio/Sascha Laschet wurde nicht nur das verinnerlichte Prinzip der Rotation zu den Doppeln sondern auch die Siegesserie fortgeführt. Drei weitere souverän herausgespielte Erfolge vollendeten den abschließenden 9:0-Sieg des TSC.

Als Wehrmutstropfen bleibt nur zu nennen, dass der deutliche Erfolg gleichzeitig auch den Abstieg des sympathischen Heimteams bedeutete, was durchaus zur gedämpften Freude der Hildener beitrug.

In einem abschließenden Rückblick auf die Saison bleiben vor allem zwei Punkte hervorzuheben. Einerseits ist die mannschaftliche Geschlossenheit in emotionaler wie auch spielerischer Hinsicht hervorzuheben. Der starke Zusammenhalt scheint sich nur weiter verbessert zu haben und gleichzeitig konnte auch jeder einzelne eingesetzte Spieler für sich persönlich eine positive Spielbilanz in der Saison erzielen. Andererseits gründete die erfolgreiche Saison vor allem auf einer herausragenden Doppelbilanz. Über die gesamte Spielzeit verteilt wurden bei 13 Siegen nur zwei Doppel verloren, was neben dem guten Training wohl auch die Gemeinschaft der Mannschaft widerspiegelt.

Mit diesem positiven Ausblick freuen wir uns schon jetzt auf den nächsten Sommer in der Bezirksklasse A!

Das erfolgreiche Team Herren....
..Freudensprünge über den Aufstieg

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen