Nachwuchsturnerinnen der HAT überzeugen

Beim diesjährigen Wettbewerb um den Niederbergpokal, gleichzeitig Qualifikation für die Verbandsgruppenausscheidung, zeigten die Nachwuchsturnerinnen der Hildener AT hervorragende Leistungen. Aufgrund von Erkrankungen und Verletzungen konnten nur fünf Athletinnen an den Start gehen, drei schafften die Qualifikation direkt, die beiden anderen können noch nachrücken.

Nathalie Pötschke (Jahrgang 2000) erturnte sich in ihrer Wertungsklasse locker die Silbermedaille, knapp gefolgt von Annika Maag, die es mit Platz drei zum ersten Mal auf´s Treppchen schaffte. Ebenfalls Rang drei erreichte Johanna Skepenat (Jahrgang 1997). Alle drei Turnerinnen schafften damit die direkte Qualifikation für die Verbandsgruppenentscheidung, welche am 22. Mai in Wuppertal stattfindet.

Hermine Steinhagen (Jahrgang 2001) und Annika Werner (Jahrgang 1999) wurden Zwölfte, bzw. Elfte ihrer Wertungsklassen und dürfen sich damit noch Hoffnungen auf eine Nachnominierung machen.

Autor:

René Kautz aus Hilden

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.