Deutsche Meisterschaft im Degenfechten
Solinger-Damen avancieren in die Spitzengruppe

Degen-Team v.l.: Lisa-Marie Löhr, Mia Sophie Langer, Kim Treudt-Gösser;
  • Degen-Team v.l.: Lisa-Marie Löhr, Mia Sophie Langer, Kim Treudt-Gösser;
  • Foto: FC Leipzig
  • hochgeladen von Horst-Peter Nauen

Das Solinger Degen-Team erkämpft einen grandiosen 4. Platz bei den Deutschen Meisterschaften der Aktiven (Senioren) in Leipzig. Kim Treudt-Gösser beachtlich im Einzel-Wettbewerb.

Leipzig war am 27./28. April 2019 das Schaufenster der diesjährigen Deutschen Meisterschaften der Degenfechterinnen und -fechter. Insgesamt hatte der Deutsche Fechter-Bund sowie Organisator FC Leipzig 140 Degen-Asse in die "Arena Leipzig" geladen, um die Titel- sowie die Medaillengewinner im Einzel und im Mannschaftswettbewerb zu ermitteln.

Treudt-Gösser, Löhr und Langer auf Medaillen-Jagd
Das Team des FZ Solingen mit Kim Treudt-Gösser (20), Lisa-Marie Löhr (18) und Mia Sophie Langer (18) gewannen mit grandiosen Gefechten gegen den TV Hoffnungsthal  (45:29 Punkte), auch die Mannschaft des FC Segeberg konnten sie  anschließend mit 41:37 besiegen. Damit standen die Fechterinnen aus der Klingenstadt im Halbfinale, dass sie dann gegen  Bayer Leverkusen mit 33:45 verloren.
Im Kampf um die Bronze-Medaille kamen die Solingerinnen gegen das Team aus Tauberbischofsheim mit  (33:45) ins Hintertreffen - belegten jedoch im Gesamtklassement Platz vier - gegen 13 der besten deutschen Mannschaften.
Gewonnen wurde der Mannschaftswettbewerb vom Team Bayer Leverkusen vor Heidenheim, Tauberbischofsheim und Solingen.

Einzelwettbewerb: Treudt-Gösser auf dem Weg nach oben
Der Weg in die deutsche Degenspitze ist 'steinig und schwer', doch Kim Treudt-Gösser hat mit Platz 11 im DM-Einzelwettbewerb wieder einige Sprossen der Erfolgleiter nach oben geschafft. Die Solingerin klettert mit dieser Platzierung nun auf Platz 7 in der Deutschen Rangliste der Senioren. Deutsche Meisterin 2019 wurde Beate Christmann aus Tauberbischofsheim und verteidigte ihren Titel aus dem Vorjahr.

Lisa-Marie Löhr bestritt die DM-Vorrunde mit 4 Siegen und 2 Niederlagen. In der Direktausscheidung besiegte die 18-jährige aus Haan-Gruiten Gala Hess vom TSV Bayer 04 Leverkusen mit 15:13 Punkten und unterlag dann im 32er Tabelau der späteren Bronze-Gewinnerin Alexandra Ehler (TSV Bayer 04 Leverkusen) mit 12:15. Unter dem Strich belegt Lisa-Marie Platz in Leipzig Platz 26.

Bei den Herren erreichte Raphael Steinberger vom FZ Solingen im DM-Einzelwettbewerb Platz 36. Deutscher Meister 2019 wurde Nikolaus Bodoczi vom FC Offenbach. Bayer Leverkusens Degenfechter machen es den Damen nach und gewinnen ebenfalls den Team-Wettbewerb und nehmen DM-Gold mit nach Hause.


Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen