#handballHATpower
Testspielzeit für die männliche B1

Nachdem die B1 nach der Coronapause ihr erstes Testspiel in Grefrath absolviert hatte und abgesehen vom Ergebnis auch gar nicht so schlecht agiert hat, war diesen Samstag ein Testspiel gegen den HSV Solingen Gräfrath angesetzt. In der „heimischen“ Dr.-Ellen-Wiederhold-Halle einigte man sich dann auf ein Spiel über 3x 25 Minuten, da die Gäste mit 19 Jungs angereist waren und damit auch jeder genügend Spielzeit bekommen konnte, wurde kurzerhand die Spielzeit verlängert. Dabei verletzte sich beim Aufwärmen leider Lennart auf unserer Seite, so dass wir mit lediglich 9 Jungs agieren konnten.
Wir starteten etwas nervös und die Gäste gingen auch knapp in Führung. Vor allem die Chancenverwertung war – wie im letzten Testspiel – zunächst wieder diskussionswürdig. Aber in einem solchen Testspiel kommt es vor allem darauf an, Sachen und Abläufe auszuprobieren, Personalkonstellationen zu testen und dergleichen.
Man kam im Verlauf immer besser ins Spiel und man konnte einige Auslösehandlungen gut testen. Dabei brachten sich alle gut ins Team ein und so wurde es am Ende ein gute Mannschaftsleistung mit einem klaren Sieg, bei dem trotzdem noch nicht alles Gold war, was glänzte. Besonders in der Abwehr hat man noch einiges zu tun, um den Umstieg von einer mannbezogenen in eine Raumdeckung voranzutreiben und zu verbessern. Trotzdem waren sehr viele gute Ansätze zu sehen und da auch einige jahrgangsältere Spieler auf Seiten der Gäste waren, muss man sagen, dass die Jungs sehr gut gegengehalten konnten.
Bei diesem Spiel wurde auch das erste Mal unter „realen“ Bedingungen das Hygienekonzept getestet. Einige Abläufe kann man sicher noch verbessern, aber es hat – auch ob der guten Mitarbeit der Zuschauer und den Gästen – hervorragend geklappt. Die Zuschauer mussten sich per App auf einer Plattform registrieren, was den Wust an Zetteln überflüssig macht und dennoch den Rückverfolgungsregeln entspricht sowie auch den Datenschutz gewährleistet. Im Gegensatz zu einigen anderen Veranstaltungen in dieser Republik wurde der Mindestabstand gut eingehalten und da unsere Zuschauer sowie das Kampfgericht ihren Mund-Nase-Schutz trugen, sollte dieses Testspiel nicht dazu beigetragen haben, den aktuellen Infektionsverlauf zu beschleunigen. Dazu ein herzliches Dankeschön an alle, die sich unserem Konzept „gestellt“ haben.
Am morgigen Sonntag testen wir dann einen Heimspieltag mit mehreren Teams hintereinander (E Jugend B-Jugend und Herren), um zu sehen, ob wir an einigen Stellen noch nachbessern müssen.
Für unsere weibliche B Jugend wird es dann morgen schon ernst bei ihrem ersten Saisonspiel bei den Bergischen Panthern. Viel Erfolg, Mädels !

Autor:

Peter Leuschner aus Langenfeld (Rheinland)

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen