Ü53-Beachvolleyballer Ingo Pfersdorf wird Landesmeister in Kiel

1 x Blech, 2 x Bronze und 1 x Gold in 2 Wochen
Ingo Pfersdorf, Ü53-Beachvolleyballer des Hildener AT absolvierte mit seinem VV Humann Essen Teampartner Jörg Dißmann in den vergangenen zwei Wochen ein bemerkenswertes Mammutprogramm. Mit dem Titelgewinn bei den Schleswig-Holsteinischen Landesmeisterschaften am Wochenende krönten sie eine erfolgreiche Turnierserie. In deren Verlauf gewannen Sie 1 x Gold, 2 x Bronze und 1 x Blech bei vier unterschiedlichen Landesmeisterschaften. Mit nur einem einzigen Satzverlust im gesamten Turnierverlauf gewannen sie das Finale in Kiel mit 2:0 (21:11, 21:10) klar gegen die Hamburger Ahrens/von der Fecht. Im Halbfinale schlugen sie das zweite NRW-Team Henke/Gerke ebenfalls deutlich mit 2:0 (21:12, 21:8).
Während es vor zwei Wochen bei den Westdeutschen Meisterschaften nach einer knappen Halbfinalniederlage gegen das Magdeburger Team Eiberle/Schulze am Ende nur zu Rang vier reichte, zeigte das Team nur eine Woche später eine deutliche Leistungssteigerung. Im Verlauf der Nordbadischen Landesmeisterschaften wurde nicht nur der spätere Meister Stößinger/Brömmeling unerwartet klar mit 2:0 (15:13, 15:7) geschlagen. Auch im Spiel um Platz drei bot das Hildener-Mülheimer Team eine Spitzenleistung. Mit 2:0 schlugen die Ü53-Spieler erstmalig den Deutschen Rekordmeister Karnbaum/Wickler mit einer großen kämpferischen Leistung am Ende mit 2:1 Sätzen (11:15, 17:15, 15:11). Bereits am nächsten Morgen nur 13 Stunden später folgte dann der Start bei den Hamburgischen Landesmeisterschaften. Nach einer Auftaktniederlage gegen den späteren Titelgewinner Hesse/Wassermann aus Berlin spielten sich Pfersdorf/Dißmann erfolgreich durch die Verliererrunde bis ins kleine Finale. Dort wartete mit Eiberle/Schulze wieder das Magdeburger Team gegen das bislang nie ein Sieg gelang. In Hamburg setzten sich aber Pfersdorf/Dißmann deutlich mit 2:0 (15:10, 15:6) durch.
Mit dem Titelgewinn und den beiden Bronzemedaillen sammeln die deutschen Vizemeister 2017 Pfersdorf/Dißmann wichtige Ranglistenpunkte für die Teilnahme an den diesjährigen Deutschen Seniorenmeisterschaften in Berlin im September. Zurzeit liegen sie in der Ü53-Rangliste des Deutschen Volleyballverbands auf Rang 1. „Ende Juni steht als nächste Aufgabe die Brandenburgische Landesmeisterschaft auf dem Plan. Da wollen wir die DM-Teilnahme endgültig sichern“, gibt sich Pfersdorf weiterhin optimistisch.

Autor:

Ingo Pfersdorf aus Hilden

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen