Aktion "Riegel vor! Sicher ist sicherer": Das Info-Mobil der Polizei in der Fußgängerzone

Das Info-Mobil berät alle interessierten Bürger zum Thema Wohnungseinbruch.
  • Das Info-Mobil berät alle interessierten Bürger zum Thema Wohnungseinbruch.
  • Foto: Kreispolizei Mettmann
  • hochgeladen von Carolin Spangenberg

In der Woche vom 24. bis zum 31. Oktober findet landesweit wieder die Kampagne der Polizei NRW "Riegel vor! Sicher ist sicherer" zur Bekämpfung des Wohnungseinbruchsdiebstahls statt.

Daran beteiligt sich auch die Kreispolizeibehörde Mettmann mit Beratungsangeboten für Rat suchende Bürger. Dabei kommt das Info-Mobil der polizeilichen Kriminalprävention am Mittwoch, 31. Oktober in der Zeit von 10.30 bis 12.30 Uhr, nach Monheim, in die Fußgängerzone vor dem Rathaus.

Die Mitarbeiter der Kriminalprävention beraten am Info-Mobil alle interessierten Bürger zum Thema Wohnungseinbruch. Die Polizei erhofft sich dadurch langfristig einen Rückgang der Wohnungseinbrüche in gefährdeten Wohngebieten. Die Fachleute für das Thema Einbruchsprävention wollen im Rahmen der Aktion "Riegel vor! Sicher ist sicherer" vor allem darüber informieren, wie man auch schon mit einfachen, aber wirkungsvollen Maßnahmen und Verhaltensweisen, Einbrecher fern hält. Bei ihren Beratungen werden die Beamten wieder von den ehrenamtlichen Sicherheitsberatern des örtlichen Aktionsbündnisses Seniorensicherheit ("ASS!") begleitet und tatkräftig unterstützt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen