Geht es schon wieder los? Ist denn jetzt schon Karneval?

Ab 11. 11. um 11.11 Uhr ist „Hilden total jeck“! Und traditionsgemäß werden im Hildener Venenzentrum von Verwaltungsdirektor Olaf Tkotsch dem amtierenden Hildener Karnevalsprinzen Prinz und seiner Prinzessin Kompressionsstrumpfhosen verliehen.

Die Karneval Session ist diesmal besonders kurz. Deshalb muss alles gut vorbereitet werden. So waren Prinz Joel Benedikt und seine Prinzessin Viola bereits im Venenzentrum und haben Maß nehmen lassen.

Petra Graichen, Mitarbeiterin im KIP-Orthopädiehandel, nahm fachgerecht Maß auf dem hochmodernen elektronischen Messsystem, denn Kompressionsstrümpfe müssen richtig sitzen, sonst helfen sie nicht.

Prinz Joel Benedikt und seine Prinzessin Viola werden dann – rechtzeitig zur 64. Session - als viertes Prinzenpaar der Stadt Hilden ein Paar maßgefertigte Kompressionsstrümpfe in der Capio Klinik im Park erhalten.

Das chice Beinkleid schmückt die Hildener Tollitäten nicht nur ungemein. Durch die angenehme Kompressionswirkung ist die Durchblutung in den Beinen besser, und der Bluttransport wird unterstützt. So kommen die Beiden mit gestärkten Beinen leichter durch die lange Karnevalssession.

Na dann schon einmal jetzt: Itter Itter Helau und noch eine schöne Session!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen