Unfallflucht: Tor aus Verankerung gerissen

Wer hat etwas beobachtet? Die Hildener Polizei sucht Zeugen.
  • Wer hat etwas beobachtet? Die Hildener Polizei sucht Zeugen.
  • Foto: Polizei Mettmann / Symbolfoto
  • hochgeladen von Lokalkompass Hilden

In der Zeit von Freitagmorgen, 8. Dezember, 10 Uhr, bis Samstagmorgen, 9. Dezember, 11 Uhr, kam es an der Straße Am Strauch zu einer Verkehrsunfallflucht. Dort prallte ein bislang unbekannter Fahrzeugführer, wahrscheinlich beim Rangieren und Wenden, mit seinem Fahrzeug gegen ein massives Tor einer Grundstückseinfahrt des Hauses Nr. 78.

Das Tor wurde aus seinen Verankerungen gerissen, dadurch wurden zudem Teile der seitlichen Grundstücksmauer beschädigt. Der unbekannte Verursacher entfernte sich mit seinem Fahrzeug vom Unfallort ohne eine Schadensregulierung zu veranlassen. Zurück blieb ein geschätzter Sachschaden von mindestens 1.500 Euro.

Bei der Schadensentdeckung am Samstagmorgen stand das beschädigte und aus seinen Angeln gerissene Tor gegen die Grundstücksmauer gelehnt. Ob es vom Unfallverursacher oder einem möglichen Unfallzeugen dorthin gestellt wurde, ist aktuell noch unklar.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Hilden, Telefon 02103 / 898-6410, jederzeit entgegen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen