Herzlauf-Hilden e. V. auf dem Hildener Weihnachtsmarkt
Bechern für den guten Zweck - Eine Spendenaktion

Die eilige Einkäuferin auf der Mittelstraße zur Weihnachtsmarktzeit
5Bilder
  • Die eilige Einkäuferin auf der Mittelstraße zur Weihnachtsmarktzeit
  • Foto: Migo Hilden
  • hochgeladen von Monica Öhm

Am ersten Adventswochenende hat der Herzlauf-Hilden die Besucher des Hildener Weihnachtsmarkts zu einer Abstimmung für die letzten Spendenübergaben des Jahres aufgerufen.

Beim Stand der Herzläufer hatte jeder, der sich dort ein Getränk kaufte, die Möglichkeit, an der Abstimmung teilzunehmen. Zu jedem Getränk gab es eine Styroporkugel, die in eines der drei Abstimmungsgläser geworfen werden konnte. Die Aktion hatte den launigen Namen „Bechern für den guten Zweck“, je mehr Getränke man kaufte, desto mehr Stimmen konnte man abgeben.

Bechern für drei Organisationen

Zur Wahl standen das Tierheim Hilden e. V., die Hospizbewegung Hilden e. V. und das Stellwerk Hilden zweckgebunden für den Bildungsfonds. Wobei nicht zur Wahl stand, welche der drei Organisationen eine Spende bekommen sollte, sondern welche der Organisationen die höchste Spende erhalten würde. Denn, dass alle drei eine Spende bekommen würden, hatte der Herzlauf-Hilden e. V. bei einer internen Abstimmung bereits beschlossen und auch der Drittplatzierte sollte noch eine Spende in Höhe von 1000 Euro erhalten. Bei dieser Abstimmung konnte also jeder nur gewinnen.

Über 1000 Stimmen für den guten Zweck

Nach einem sehr erfolgreichen Weihnachtsmarktwochenende, bei dem unzählige Besucher auf dem Hildener Weihnachtsmarkt zu Gast waren und es phasenweise sehr voll und sehr eng am Stand der Herzläufer wurde, konnte noch am Sonntagabend das Ergebnis ausgezählt werden. Über eintausend Stimmen wurden abgegeben! Die Tatsache, dass sich so viele Besucher an der Abstimmung beteiligt haben und auch der Meinungsaustausch, der dabei unter den Gästen entstand, haben klar gemacht, dass der dritte Platz unbesetzt bleiben würde und es dafür zwei zweite Plätze geben sollte. Oliver Hertrampf, der Initiator und Ideengeber für das „Bechern für den guten Zweck“, erklärt hierzu:

"Diese Aktion sollte jedem die Gelegenheit bieten, sich aktiv an der Verteilung der Spendengelder beteiligen zu können. Gleichzeitig wurden durch ‚die Qual der Wahl‘ alle dazu aufgefordert, sich mit den einzelnen, jede für sich sehr wichtigen Organisationen, auseinanderzusetzen. Es sind am Rande der Abstimmung viele gute Gespräche entstanden. Zusätzlich war es schön zu beobachten, mit welchem Einsatz ‚gebechert‘ wurde, um noch mehr Stimmen abgeben zu können. Dadurch wurden wir dann wiederum in die glückliche Lage versetzt, die Gesamtsumme erhöhen zu können und den zweiten Platz zweimal zu vergeben.“

Insgesamt 5.000 Euro als Spenden

Somit durfte sich die Hospizbewegung Hilden e. V. die den ersten Platz belegt hat, über eine Spende in Höhe von 2.000 Euro freuen. Jeweils 1.500 Euro konnten an das Tierheim Hilden e. V. und das Stellwerk Hilden für den Bildungsfons gespendet werden.

Die Herzläufer haben alle drei Organisationen in der letzten Woche besucht und deren Mitarbeiter und Mitglieder die Abstimmungsgläser, in die die Kugeln zur Abstimmung geworfen wurden, überreicht. Symbolisch haben sie ein paar dieser Kugeln in den Gläsern belassen und dann noch mit Süßem, selbstgebackenen Plätzchen und Winzerglühwein aufgefüllt. Dies waren ihre Präsente an die Teams, die sich für Ihre Organisationen einsetzen und den „Laden am Laufen halten“. Gedacht als einkleines Zeichen der Wertschätzung für Arbeit, die über das übliche Maß hinausgeht.

Autor:

Monica Öhm aus Hilden

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.