Der Hildener Bade- und Saunabetrieb geht weiter
Hildorado bekommt ein neues Dach

Während der Arbeiten von September bis Mai kann es zu zeitweisen Beeinträchtigungen kommen und es stehen weniger Parkplätze zur Verfügung.
2Bilder

Im vergangenen Jahr feierte das Hildorado mit zahlreichen Aktionen seinen 25-jährigen Geburtstag. Genauso lange schützt auch das grüne folienbeschichtete Dach die Besucher bei allen Wetterlagen. Das teilen die Stadtwerke als Betreiber mit.

Durch Sonne, Wind und Regen hat das Folienmaterial inzwischen an Elastizität verloren, so dass es zu Rissen und damit zu Undichtigkeiten kommen kann. Deshalb werden die Stadtwerke Hilden als Betreiber des Hildorado nun in ein neues Dach für das beliebte Schwimmbad investieren.

Zwei Millionen Euro genehmigt

Rund zwei Millionen Euro hat der Aufsichtsrat der Stadtwerke Hilden genehmigt, um die über 3.000 Quadratmeter große Dachfläche zu erneuern. Das ist auch ein klares Statement zum Hildorado. Im Zuge der Dacherneuerung wird auch eine neue Dampfsperre eingebaut. Aktuell erfüllt sie nicht mehr ihre Funktion, das Eindringen feuchter Luft aus dem Halleninneren in den Dachaufbau zu verhindern.

Renovierung im laufenden Betrieb

Außerdem wird noch mit einer neuen Wärmedämmung eine energetische Verbesserung erreicht. Es ist vorgesehen, die Arbeiten im laufenden Betrieb durchzuführen, heißt es weiter. Allerdings kann es in Teilbereichen auch zu Einschränkungen oder Betriebsunterbrechungen kommen. Soweit diese vorhersehbar sind, werden die Gäste durch Aushänge und auf der Internetseite des Bades frühzeitig informiert. Es werde sich leider auch nicht zu jedem Zeitpunkt ausschließen lassen, dass es bei den ein oder anderen Arbeiten zu einer Lärmbelästigung kommt, so die Stadtwerket. Zu den traditionell am besten besuchten Zeiten an den Wochenenden sind bisher aber keine Arbeiten vorgesehen.

Zeitweise Sperrungen

Bei Arbeiten im Bereich der Saunaterrasse kann es aus Gründen der Arbeitssicherheit zu Sperrungen kommen. Gleiches gilt auch für das Außenbecken und den Außenbereich des Bades. Die Arbeiten sollen im September 2019 starten und bis Ende Mai 2020 abgeschlossen sein.
Anfang September beginnt bereits die Baustelleneinrichtung mit dem Aufbau des Krans. Außerdem werden auf dem Hildorado-Parkplatz Baumaterialien gelagert und Container aufgestellt. Dadurch stehen weniger Parkplätze zur Verfügung. Die Stadtwerke Hilden bitten bereits jetzt die Gäste um Verständnis für die eventuell entstehenden Unannehmlichkeiten.

Während der Arbeiten von September bis Mai kann es zu zeitweisen Beeinträchtigungen kommen und es stehen weniger Parkplätze zur Verfügung.
Nach 25 Jahren muss das Dach des Hildorado erneuert werden.
Autor:

Lokalkompass Langenfeld - Monheim - Hilden aus Monheim am Rhein

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.