Hildener Unterverband zählt 116 Mitglieder
Industrie-Verein hat gewählt

Geschäftsführer Ulrich Peters, Vorsitzender Michael Kleinbongartz, 2. Stellvertretende Vorsitzenden Sabine Yener, Kassenführer Jörg Becklas und 1. stellvertretender Vorsitzender Olaf Tkotsch (von links).
  • Geschäftsführer Ulrich Peters, Vorsitzender Michael Kleinbongartz, 2. Stellvertretende Vorsitzenden Sabine Yener, Kassenführer Jörg Becklas und 1. stellvertretender Vorsitzender Olaf Tkotsch (von links).
  • Foto: Privat
  • hochgeladen von Lokalkompass Langenfeld - Monheim - Hilden

Mit 116 Mitgliedern aus der Hildener Wirtschaft zählt der Hildener Industrie-Verein zu den größten Netzwerken in Hilden. Auch in 2019 engagiert sich der Hildener Industrie-Verein in vielfältiger Weise in der Stadt: Als ­­Mitveranstalter des Hildener Unternehmertages, der Hildener Ausbildungsbörse und der Hildener Konjunkturumfrage. Turnusmäßig wurde jetzt der Vorstand neu gewählt.

Hilden. Im Frühjahr stand die in ungeraden Jahren fällige Wahl des Vorstandes an, somit wie alljährlich gefordert, auch die Kassenprüfung. Petra Grabowski (Steuerbüro Petra Grabowski) und Dr. Siegfried Demski (Demski & Nobbe Patentanwälte) bestätigten eine ordnungsgemäße Kassenführung und erwirken die Entlastung des Vorstandes. Dies machte den Weg frei für Neuwahlen. Der Ehrenvorsitzende Norbert Roth amtierte als Wahlleiter. Die Versammlung bestimmte für die kommenden zwei Jahre zum Vorsitzenden wiederum Michael Kleinbongartz, KUKKO-Werkzeugfarbik Kleinbongartz & Kaiser OHG. Zum 1. stellvertretenden Vorsitzenden wählten die Mitglieder Olaf Tkotsch, Capio-Klinik im Park, zur 2. Stellvertretenden Vorsitzenden Sabine Yener, Mego GmbH. Kassenführer wurde erneut Jörg Becklas, Becklas Behn Steuerberater Partnerschaftsgesellschaft.

Veranstaltungen etabliert

Zahlreiche Veranstaltungen sowie fünf Mitglieder-Stammtische pro Jahr machen eine Mitgliedschaft im Hildener Industrie-Verein interessant und abwechslungsreich. Vor allem der Neujahrsempfang hat sich nach Angaben des Vereins mittlerweile als traditionelle Veranstaltung in Hilden etabliert. Hier treffen sich Vertreter der Politik und Wirtschaft, der Banken, des Sports und der Hildener Unternehmerschaft zum innovativen Meinungsaustausch.
Im Industrie-Verein sind inzwischen Unternehmer mit langjähriger Erfahrung, Jung- und Start-up-Unternehmer sowie Kleinunternehmer vertreten. So entstehe ein reges und aktives Miteinander. Erfahrungen und Wissen würden ausgetauscht, unterschiedliche Auffassungen und Sichtweiten deutlich gemacht und diskutiert, teilt der Verein mit. Das Ergebnis: Jeder Einzelne könne etwas für sich selbst mitnehmen. Oft ergäben sich bei diesen Gesprächen auch vorher nicht erahnte, praxisnahe Synergien.

Kompetenzatlas erstellt

Inzwischen umfasse der Hildener Industrie-Verein so viele Mitgliedsunternehmen, dass aus Gründen der Übersichtlichkeit ein Kompetenzatlas geschaffen worden ist. Dieser umfasse 20 Gruppen. Die Gruppenanzahl spiegele die vorhandene bunte Branchenvielfalt der Mitglieder wider. Sie belege den breiten Themenbereich, der bei Veranstaltungen angesprochen und diskutiert werden könne. Zum Abschluss eines jeden Jahres lädt der Hildener Industrie-Verein zu einem Betriebsbesuch bei einem Mitgliedsunternehmen und anschließend zum gemeinsamen Abendessen ein. So können Teilnehmer und Mitglieder das Geschäftsjahr gemeinsam ausklingen lassen. Intensive Kommunikation und Erfahrungsaustausch zeichnet den Hildener Industrie-Verein aus. Unternehmer, die dies interessiert, sind in diesem Kreis gut aufgehoben. Eine unverbindliche Kontaktaufnahme zum Hildener Industrie-Verein ist per Mail unter info@hildener-industrie-verein.de jederzeit möglich.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen