offline

Armin Thoms

133
Lokalkompass ist: Hilden
133 Punkte | registriert seit 22.07.2010
Beiträge: 13 Schnappschüsse: 4 Kommentare: 26
Folgt: 14 Gefolgt von: 14
ich bin im Süden von Hilden , angrenzend zur Ohligser Heide als Kind aufgewachsen,liebe ausgedehnte Spaziergänge im Wald um diesen mit allen Sinnen zu genießen. Meine Freizeit widme ich seid vielen Jahren der Kultur der Nordamerikanischen Indianer um 1800.Mit Gleichgesinnten betreiben wir hier vor Ort eine kleine Interessengemeinschaft ohne Vereinstätigkeit die sich mit den Sitten und Gebräuchen der Nordamerikanischen Indianer beschäftigt und diese auch darstellt.Wir machen Geschichte lebendig,Geschichte zum greifen und begreifen und bezeichnen uns als Living Historydarsteller.Auf Anfrage besuchen wir Schulen,Kindergärten,kulturelle sowie priv.Veranstaltungen und vermitteln weitab vom Hollywoodklischee die Geschichte der Ureinwohner Nordamerikas.In historischen Kleidungen zeigen wir indianische Tänze,führen Ausstellungen durch. Musikalisch liegt mein Hauptinteresse natürlich bei den indianischen Klängen die man auch sehr leicht bei you Tube unter Pow wow, was übersetzt indianisches Tanzfest bedeutet, findet.Zahlreiche Musikstücke die auch bei unseren Auftritten eingesetzt werden ,bereichern meine Sammlung.Mein musikalisches Interesse liegt aber nicht nur bei den indianischen Trommelgesängen sondern auch andere Gebiete zählen da zu meinen Favoriten.Oldies von Rock´n Roll bis Rock,deutsche Welle mit Nena,Peter Schilling usw. aber auch verschiedene Neuheiten aus den Charts.Zur abendliche Entspannung darfs dann auch mal klassisch sein- also in allem ziemlich vielseitig. Eine weitere Leidenschaft ist die Liebe zu den Pferden die auch nie verblassen wird.Ich war selbst noch vor Jahren stolzer Besitzer eines Haflingers mit dem ich 11 Jahre lang vieles erlebt habe.Ich kann da auf eine sehr schöne Zeit zurückblicken.Das Pferd lebt leider nicht mehr aber die Leidenschaft und die Liebe zum Pferd allgemein bleibt weiterhin bestehen. Zum Schluß sei noch erwähnt das ich gerne bei meinen Waldspaziergängen fotografiere. Ein Herzenswunsch von mir wäre einmal eine größere Ausstellung hier in der Heimatstadt durchzuführen denn wir als indianische Interessengemeinschaft verfügen über einen ziemlich großen Fundus an indianischen Kunsthandwerk welches wir nach historischen Vorlagen selbst angefertigt haben und bereits Museumswert darstellt,bisher scheiterte leider dieses Vorhaben trotz Werbung in den versch.Netzwerken / od. in Pressemitteilungen an mangelndes Interesse oder Unwissenheit über die indianische Kultur.(falsches Wissen-Vergleiche mit Geschichten von Karl May & Co oder Karneval /-- Indianer spielen usw. was wir offt zu hören bekommen...aber dem ist nicht so) . Bei Interesse kann man sich gerne an uns wenden homepage: http://iyuptala.de.tl
17 Bilder

Freizeitspaß mit geschichtlichem Hintergrund

Armin Thoms
Armin Thoms | Hilden | am 01.07.2018

Westernhobby Heute ... Der Wilde Westen als heimliches Laster der Deutschen? Vieleicht - eine Leidenschaft bestimmt, In keinem anderen Land diesseits des großen Teichs begeisterten sich so viele Menschen für die amerikanische Besiedlungsgeschichte, für Indianistik und Cowboys, für die Epoche des Bürgerkriegs, für das Westernhobby. Niergendwo anders außerhalb der USA fanden Westernromane so reißenden Absatz wie in good old...

4 Bilder

Indianertag im Wildtierpark Reuschenberg-Leverkusen

Armin Thoms
Armin Thoms | Hilden | am 10.04.2017

Am sonnigen Sonntag trafen sich die Indianerfreunde Iyuptala & Friend´s mit weiteren Hobbyfreunden aus Nah und Fern um gemeinsam im Wildtierpark Reuschenberg-Leverkusen den Frühling zu begrüßen. Es wurden verschiedene historische Indianertänze aber auch Tänze aus der heutigen Zeit, z.B. den Fancy Shawldance (übersetzt Schmetterlingstanz, weil die Tänzerinnen über die Tanzfläche schweben und der Betrachter den Eindruck hat,...

1 Bild

Wie sieht das Indianerland aus ?

Armin Thoms
Armin Thoms | Hilden | am 10.07.2016

Ganz einfach: Nordamerika ist ca. 60-mal so groß wie Deutschland.Auf dieser riesigen Fläche lebten ungefähr 8 bis 10 Millionen Indianer. Der Umrechnungsfaktor beträgt also ungefähr 1:500 ! Schliessen SIE die Augen und stellen SIE sich vor: In ganz Deutschland leben 160.000 Menschen! Bayern beheimatet 20.000 Einwohner.... In Köln lebt ein großer Stamm mit 2000 Menschen.... In Stuttgart ist auch ein großer Stamm mit 1200...

12 Bilder

Räumlichkeiten für eine indiansche Ausstellung gesucht

Armin Thoms
Armin Thoms | Hilden | am 08.07.2016

Iyuptala & Friend´s ,eine kleine indianische Interessengemeinschaft aus Hilden und Rösrath machen seid vielen Jahren Geschichte lebendig,Geschichte zum greifen und begreifen,hier wird Geschichte wiederbelebt ! Neben den Besuchen auf Veranstaltungen aller Art würden wir auch ganz gerne einmal eine größere Ausstellung durchführen.Unser Fundus an indianischen Gegenständen die wir nach historischen Vorlagen selbst angefertigt...

1 Bild

kurzes Leben eines Apfelbäumchens 1

Armin Thoms
Armin Thoms | Hilden | am 21.05.2016

Kürzlich pflanze der BUND ein kleines Apfelbäumchen unmittelbar neben einer Bushaltestelle an der Hochdahlerstraße-Hilden auf einer Freifläche(Wiese) gegenüber von der Einfahrt zur Biebelskirch um auf Platz für Kinder und der Natur aufmerksam zu machen.Vandalen haben leider,vermutlich von Freitag auf Samstag dem Bäumchen das Leben ausgehaucht. Es ist schon traurig das das Niveau verschiedener Menschen so tief gesunken ist und...

9 Bilder

Stadtfest 2016 in Langenfeld/Rhld

Armin Thoms
Armin Thoms | Langenfeld (Rheinland) | am 17.04.2016

Langenfeld: Stadtfest Langenfeld | Impressionen vom Langenfelder Stadtfest mit antikem Trödelmarkt,einen schönen Bummel durch die Stadt beim strahlendem Sonnenschein am Sonntagmorgen mit anschließender Einkehr in "Kaffeezeit" !

9 Bilder

Waldesrand

Armin Thoms
Armin Thoms | Hilden | am 07.03.2016

die Natur mit allen Sinnen erleben,am Waldesrand kann man so manches entdecken.Hier ein paar Impressionen von einem Spaziergang durch den Hildener Stadtwald ende Februar 2016

1 Bild

Indian Summer 1

Armin Thoms
Armin Thoms | Hilden | am 29.10.2015

Hilden: Stadtwald | Schnappschuss

7 Bilder

winterliche Impressionen 2

Armin Thoms
Armin Thoms | Hilden | am 09.01.2015

bevor der große Regen kam war ich mal wieder mit meiner Camera unterwegs und habe einige winterliche Bilder eingefangen.Wenn man die Bilder sieht wird man vieleicht nicht von Winterlichen Impressionen reden eher frühlingshaftes Erwachen oder ähnliches, destotrotz wir haben Januar und ganz offiziell ist es ein Wintermonat. Vieleicht kommt ja noch die richtige weiße Pracht damit wir von" winterlichen Impressionen" reden und...

24 Bilder

Westernhobby-mehr als nur ein Hobby

Armin Thoms
Armin Thoms | Hilden | am 07.01.2015

Geschichte leben & erleben Seid mehr als 15 Jahren verbringe ich meine Freizeit mit "Living History",Geschichte leben und erleben,speziell die Geschichte der Nordamerikanischen Indianer um 1800. Der Ursprung des ganzen lag wohl in der Kindheit geprägt durch die damaligen Westernfilme,Karl May mit Winnetou und andere Leinwandhelden. Karl May beschrieb in seinen Büchern das Leben der Indianer so real,als wäre er damals...

1 Bild

Ausflugtip:Auf den Spuren der Irokesen

Armin Thoms
Armin Thoms | Hilden | am 16.03.2013

Ausflugtip:Bundeskunsthalle in Bonn,"Auf den Spuren der Irokesen" vom 22.3.-4.8.2013 zur Zeit wird auf dem Vorplatz ein großes Langhaus originalgetreu nachgebaut,weitere Infos zur Ausstellung finden Sie hier: http://www.bundeskunsthalle.de/index.htm?ausstellungen/irokesen/index.htm Nur wenige der in die Hunderte zählenden indigenen Völker Nordamerikas beschäftigten die europäische Vorstellung in dem Ausmaß, wie es die...

1 Bild

Ausflugsziel 2

Armin Thoms
Armin Thoms | Hilden | am 28.08.2012

Schnappschuss

1 Bild

der letzte Novembertag 2011 2

Armin Thoms
Armin Thoms | Hilden | am 03.12.2011

Hilden: Hildener Stadtwald | Schnappschuss

1 Bild

Mach mal Pause

Armin Thoms
Armin Thoms | Hilden | am 31.07.2011

Gelsenkirchen: ZOOM Erlebniswelt | Schnappschuss

4 Bilder

Das Westernhobby-Living History

Armin Thoms
Armin Thoms | Hilden | am 07.06.2011

Pünktlich wenn die Außentemperaturen angenehm warm werden,die Wiesen saftig in ihrem grün schimmern und die Bäume in voller Blüte stehen beginnt wieder die Freiluftsaison für Living-History-Darstellung,für die Wiederbelebung von geschichtlichen Vorgängen. Vielen Living Historydarstellern ist es schon ergangen dass sie aufgrund ihres ausgefallenen Hobbys belächelt wurden;…Da gehen sie wieder Indianer spielen….wird man gesagt...