Holzwickede - LK-Gemeinschaft

Beiträge zur Rubrik LK-Gemeinschaft

Die NGG weist darauf hin, dass auch Mini-Jobber haben Anspruch auf ein Weihnachtsgeld, wenn der Chef den anderen Mitarbeitern im Betrieb ein solches zahlt. Foto: NGG

Weihnachtsgeld-Check
NGG empfiehlt genauen Check für Beschäftigten im Kreis Unna

Extra-Euros zum Jahresende: Arbeitnehmer im Kreis Unna, die noch kein Weihnachtsgeld bekommen haben, sollen prüfen, ob sie Anspruch auf die Sonderzahlung haben. Dazu rät die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG). Kreis Unna. Insbesondere für die 24.500 Menschen, die kreisweit lediglich einen Minijob haben, lohne sich ein genauer Check. „Wenn der Chef seinen Mitarbeitern ein Weihnachtsgeld zahlt, dann haben auch die Minijobber im selben Unternehmen Anspruch auf die Extra-Zahlung“,...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 30.11.19
Letzte Woche hat Kalli schon mal bei der Polizei in Unna hineingeschnuppert. Foto: Polizei Kreis Unna
2 Bilder

Kreispolizei Unna freut sich über tierischen Schüler mit "Supernase"
Kalli will mal ein großer Polizeihund werden

Etwa 16 Wochen ist der kleine Kalli alt, hat aber schon große Pläne – oder zumindest seine Ausbilder: Wenn alles klappt, wird er möglicherweise in ein paar Jahren bei der Polizei eingesetzt, eventuell hier im Kreis Unna. Momentan ist für Kalli ein familiäres Umfeld wichtig, erklärt Bernd Pentrop, Polizeihauptkommissar und Leiter der Pressestelle der Kreispolizeibehörde Unna. „Sein Hundeführer ist sein festes Herrchen, bei dem er auch lebt.“ Das wird auch in seinem Ruhestand so sein. Noch ist...

  • Kamen
  • 25.11.19
Die 24 Neubürger erhielten jetzt ihr wichtiges Dokument von Gabriele Hilker (Sachgebiet Ausländer- und Personenstandswesen). Foto: Rolke/Kreis Unna

Herzlich Willkommen
24 Neubürger im Kreis Unna begrüßt

Bei einer Feier im Kreishaus Unna überreichte Gabriele Hilker vom Sachgebiet Ausländer- und Personenstandswesen Menschen aus den unterschiedlichsten Herkunftsländern eine Einbürgerungsurkunde. Insgesamt 24 Personen erhielten am Freitag, 7. November, das für sie wichtige Dokument. Kreis Unna. Von den Neubürgern mit nun deutschem Pass kommen sechs aus der Türkei, drei aus Polen, zwei aus Rumänien, zwei aus dem Irak, zwei aus Marokko und je eine Person aus Kamerun, Großbritannien, Philippinen,...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 10.11.19
Mit gutem Beispiel geht Landrat Michael Makiolla voran und lässt sich gegen die Grippe impfen. Foto: Regino/Kreis Unna

Ein Piekser tut auch gar nicht weh
Landrat Michael Makiolla wirbt für Grippe-Impfung

Wer beruflich mit vielen Menschen zu tun hat, sollte sie haben – die Grippeschutz-Impfung. Das gilt natürlich auch für Landrat Michael Makiolla, der sich den kleinen Pieks jetzt abgeholt hat und wirbt: "Wer zur Risikogruppe gehört, sollte sich gegen die echte Grippe impfen lassen." Kreis Unna. Der beste Schutz gegen Grippe ist die vorbeugende Impfung. Und für die ist im Herbst die richtige Zeit. "Mit jedem Geimpften sinkt das Risiko einer erneuten Erkrankungswelle. Auch wer nicht selbst...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 09.11.19
Ein gemeinsames Frühstück mit Kreisdirektor Mike-Sebastian Janke startete den ersten Kindermitbringtag im Kreishaus. Foto: F. Regino/Kreis Unna

Bring-dein-Kind-mit-zur-Arbeit-Tag
Nachwuchs sieht sich im Kreishaus um

Gelungene Premiere im Kreishaus: Auf Initiative der Gleichstellungsbeauftragten der Kreisverwaltung, Heidi Bierkämper-Braun, und der Gleichstellungsbeauftragten des Jobcenters, Christine Anetsberger, fand der erste Kindermitbringtag im Kreishaus statt. Kreis Unna. Alle Mitarbeiter*Innen mit Kindern im Grundschulalter waren am Freitag, 25. Oktober, eingeladen, ihre Kinder mit zur Arbeit zu bringen. "Für Eltern ist die Betreuung in den Ferien eine besondere Herausforderung", weiß Heidi...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 27.10.19
Trotz jahrzehntelanger Arbeit sind immer mehr Menschen von Altersarmut bedroht. Die Gewerkschaft NGG fordert die Politik auf, gegen diesen Trend vorzugehen und rasch eine Grundrente einzuführen. Foto: NGG

Mehr Rentner auf Stütze vom Amt angewiesen
Gewerkschaft NGG warnt vor Altersarmut

Wenn die Rente nicht reicht: Immer mehr Menschen im Kreis Unna sind neben ihren Altersbezügen auf staatliche Stütze angewiesen. Die Zahl der Empfänger von „Alters-Hartz-IV“ stieg innerhalb von zehn Jahren um 45 Prozent. Gab es im Kreis Unna 2008 noch 3.959 Bezieher von Grundsicherung im Alter oder bei Erwerbsminderung, so waren es im vergangenen Jahr bereits 5.721. Das teilt die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten mit. Kreis Unna. Die NGG beruft sich hierbei auf Angaben des...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 20.10.19
Die drei Mädchen Mariah, Defne und Maja (v.l.) freuten sich darüber, Christian Winter vom Tierheim Kreis Unna eine satte Spende von 430 Euro übergeben zu können. Foto: F. Regino/Kreis Unna

Limonade für guten Zweck verkauft
Schülerinnen sammeln Spenden für Tierheim

Frisches Stroh, gutes Futter oder ein paar Leckerlies sind Dinge, die das Tierheim des Kreises Unna immer wieder braucht und davon nie genug haben kann. Willkommen beim Tierheim-Team war deshalb die großzügige Spende von über 430 Euro. Zu verdanken ist das Geld drei engagierten Schülerinnen. Kreis Unna. Mariah (10), Defne (8) und Maja (11) waren sich direkt einig, dass sie dem Tierheim etwas Gutes tun wollten. Wie sie in möglichst kurzer Zeit möglichst viele Spendengelder zusammen bekommen...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 19.10.19
Mit dem Förderschulkonzept sollen neben Sanierungsfragen auch pädagogische und methodische Entwicklungen beantwortet werden. Archiv-Foto: Jungvogel

"Moderner Unterricht in modernen Gebäuden"
Förderschulkonzept soll Schulen neu ausrichten

Sie haben viele Lehrer, noch mehr Schüler und ungezählte pädagogische Veränderungen erlebt. Inzwischen nagt auch der Zahn der Zeit an der Friedrich-von-Bodelschwingh-Schule in Bergkamen und der Karl-Brauckmann-Schule in Holzwickede (beide mit Förderschwerpunkt geistige Entwicklung). Kreis Unna. Anlass genug für die Erstellung eines Gesamtkonzeptes, das neben Sanierungsfragen pädagogische und methodische Entwicklungen der letzten Jahre im Förderschulbereich einbezieht. Das Lehrschwimmbecken...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 13.10.19
  • 1
  • 1
Kreisdirektor Mike-Sebastian Janke überreichte den neu Eingebürgerten ihre Urkunde. Foto: F. Regino

Herzlich willkommen
29 Neubürger im Kreis Unna

Kreis Unna. Bei einer Feier im Kreishaus Unna überreichte Kreisdirektor Mike-Sebastian Janke vergangenen Donnerstag 29 Menschen aus den unterschiedlichsten Herkunftsländern eine Einbürgerungsurkunde. Von den Neubürgern mit nun deutschem Pass kommen sechs aus der Türkei, vier aus der Ukraine, jeweils zwei aus Großbritannien, dem Kosovo und dem Libanon und jeweils eine Person aus Italien, Marokko, Guatemala, Nigeria, Afghanistan, Kirgisien, Kasachstan, Indien, Sri Lanka, Ghana, Russland sowie aus...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 13.10.19
Mit dem verabschiedeten Pflegebedarfplan soll der Aspekt der Pflege und die damit verbundenen Bedürftigen weiter in den Vordergrund rücken. Archiv-Foto: AST

Pflegebedarfsplan beschlossen
"Ambulant vor stationär"

"Ambulant vor stationär" bleibt im Kreis Unna ein sozialpolitisches Erfolgsmodell. Inzwischen leben fast 80 Prozent der Pflegebedürftigen in ihrer vertrauten Umgebung, werden dort versorgt und betreut. Doch wenn sich der Pflegepersonalnotstand ausweitet, könnte dieses Lebensabend-Modell ins Wanken geraten. Kreis Unna. Die beim Kreis angedockte Sozialplanung schob deshalb eine konzertierte Aktion an und nennt in dem vom Kreistag am 8. Oktober verabschiedeten Pflegebedarfsplan Kreis Unna 2019...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 12.10.19
So hoch stieg der Wetterballon von Roland Störmer. Foto: Skyrider
2 Bilder

Wetterballon steigt 34.435,7 Meter hoch
Über den Wolken mit BürgerReporter Roland Störmer

Dass man heutzutage in seiner Freizeit Flugobjekte bis auf eine Höhe von über 34.000 Metern schicken kann, scheint keine Besonderheit mehr zu sein. Der Unnaer Hobby-Fotograf und Lokalkompass-BürgerReporter Roland Störmer hat bereits zum sechsten Mal mit seinem Projekt „Skyrider“ einen Wetterballon vom Sportflughafen Kamen-Heeren über die Wolken geschickt.  „Unser Ziel war die Beförderung einer Kamera, mit der wir in mindestens 30 Kilometer Höhe Aufnahmen machen, die auf eine SD-Karte...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 11.09.19
  • 1
  • 1

Kleine Schritte für bessere Luft - Diskutieren Sie mit
Cross-Biking in den Alpen aber Brötchen mit dem SUV

Wer aus dem Sommerurlaub heimkehrt taucht in eine (Um-)Welt, die in weiten Teilen nicht mehr ist wie vor dem Einstieg in den Urlaubsflieger oder aufs Kreuzfahrtschiff. An der  wachsenden Bewusstseinsblase rund um “Friday for Future” und Greta´s Globus kommt die Politik nicht mehr vorbei und muss erkennen, da helfen weder E-Roller noch E-Bike oder Fahrverbote. Denn:  “Welchen ökologischen Abdruck hinterlasse ich” fragen sich die Bürger. “Aber ich kann ja nichts tun” ... wirkt vielleicht...

  • Holzwickede
  • 01.09.19
  • 3
Das Steinkohlekraftwerk in Bergkamen. Foto: Hans-Jürgen Smula

Steinkohleausstieg 2038
Bund beschließt Gesetzentwurf und auch der Kreis Unna erhält Unterstützung

Der Bund will bis spätestens 2038 den Ausstieg aus der Braun- und Steinkohle geschafft haben. Für die vom Kohleausstieg tangierten Länder soll es 40 Milliarden Euro zur Gestaltung des Wirtschaftswandels geben, wie das Bundeskabinett heute beschlossen hat. Auch der Kreis Unna erhält Unterstützung. Kreis Unna. Landrat Michael Makiolla, Wirtschaftsförderer Dr. Michael Dannebom und auch die Bürgermeisterinnen und Bürgermeister der zehn kreisangehörigen Städte und Gemeinden haben oft betont,...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 31.08.19
Am Donnerstag, 5. September, proben die Sirenen und heulen in ganz Kreis Unna. Foto: LK-Archiv

Grund zum Heulen
Probealarm am 5. September im Kreis Unna

Im Kreis Unna und in ganz NRW werden am Donnerstag, 5. September, um 10 Uhr wieder die Sirenen heulen. Das Land hat den inzwischen dritten Probealarm ausgerufen, um erneut auf die Bedeutung der Warnsignale hinzuweisen. Kreis Unna. Auf die rund 140 Sirenen im Kreis greifen die Bevölkerungsschützer zurück, wenn es ernst werden sollte. Mit dem Heulen wird die Bevölkerung bei großen Schadenslagen und Katastrophen gewarnt – etwa bei Bombenentschärfungen, Großbränden oder Unwettern. Dass die...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 24.08.19
Im Schulamt für den Kreis Unna wurden die 17-köpfige Verstärkung für die Grundschulen begrüßt. Foto:Rolke/Kreis Unna

Tatkräftige Unterstützung
Kreis Unna begrüßt neue Pädagoginnen in Grundschulen

Grundschulen in Bergkamen, Bönen, Holzwickede, Kamen, Lünen, Schwerte, Selm und Unna bekommen Unterstützung. Insgesamt sieben neue Lehrerinnen und zehn sonderpädagogische Fachkräfte starten zum Ferienende in den Schuldienst. Kreis Unna. Bevor es in die Klassenräume zum praktischen Unterricht geht, mussten die Pädagoginnen erst einmal Papierkram erledigen. Schließlich gab es Urkunden bzw. Arbeitsverträge, eine Vereidigung, Informationsmaterial über Rechte und Pflichten sowie zu den...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 24.08.19
Pünktlich zum Schulbeginn gibt die Kreispolizei Unna Hinweise für Eltern und ihre Kinder auf dem Schulweg. Archiv-Foto: Scholte-Reh

Für einen sicheren Schulweg
Kreispolizei gibt zum Schulbeginn Elterntipps

Die Sommerferien neigen sich dem Ende zu und in wenigen Tagen ist es soweit – ein neues Schuljahr beginnt. Aus diesem Grunde werden verstärkt Kinder, die mit den Gefahren des Straßenverkehrs nicht genügend vertraut sind, am Straßenverkehr teilnehmen. Die Kreispolizeibehörde Unna hat sich auch in diesem Jahr auf die ersten Wochen nach den Ferien gut vorbereitet. Kreis Unna. Zu Beginn des neuen Schuljahres werden Polizeibeamte an besonders schutzwürdigen Straßenstellen stehen. Hier werden sie...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 23.08.19
Per Fortbildung können es Azubis bis zum Polier oder Bauleiter bringen. Foto: IG Bau

"Bau-Stelle"
Noch 31 freie Ausbildungsplätze im Kreis Unna

Im Kreis Unna haben Schulabgänger weiterhin gute Chancen auf einen Ausbildungsplatz im Bauhauptgewerbe. Aktuell gibt es bei Baufirmen im Kreis noch 31 freiePlätze. Darauf weist die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) hin. Kreis Unna. Nach Angaben der Arbeitsagentur sind in ganz Nordrhein-Westfalen noch rund 1.700 Ausbildungsstellen in der Branche zu vergeben. „Eine Ausbildung zum Maurer, Zimmerer oder Straßenbauer ist nicht nur gut bezahlt, sondern bietet auch solide...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 20.08.19
Das Tierheim im Kreis Unna ist aufgrund eines personellen Engpasses in dieser Woche geschlossen. Archiv-Foto: Prochnow

Personeller Engpass
Tierheim in dieser Woche geschlossen

Urlaubsbedingt gibt es einen personellen Engpass im Tierheim des Kreises Unna.  Kreis Unna. Die Einrichtung bleibt deshalb von Dienstag, 20. August, bis einschließlich Samstag, 24. August, für den Publikumsverkehr geschlossen. Anfragen sind über den Anrufbeantworter unter Tel. 02303/69505 möglich. Informationen über Katzen, Hunde und Co. finden sich übrigens unter der E-Mail Adresse tierheim@kreis-unna.de. Die Mitarbeiter des Tierheims versuchen auch weiterhin, zeitnah individuelle...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 20.08.19
Frank Murmann, Vorsitzender der MIT Kreis Unna Foto: MIT

„Bildung und Sprache gehören zusammen“
Deutschunterricht für Vorschulkinder mit wenig Deutschkenntnissen

Die Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung (MIT) des Kreises Unna unterstützt die Forderung ihres Bundesvorsitzenden Dr. Carsten Linnemann, Kinder mit unzureichenden Deutschkenntnissen in Vorschulklassen auf den normalen Unterricht sprachlich vorzubereiten. Erst danach sollten sie eingeschult werden. Kreis Unna. Die MIT ist davon überzeugt, dass Bildung Grundvoraussetzung für Integration ist und Bildung nur dann gelingt, wenn ausreichend deutsche Sprachkenntnisse vorhanden sind. „Seit...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 17.08.19
28 Grad und es wird noch heißer: Erneut zieht in den kommenden Tagen eine Saharahitze über ganz Deutschland. Foto: Archiv

28 Grad und es wird noch heißer
Saharahitze bringt den Hochsommer zurück in den Kreis Unna

Im Sommer gibt es zwei Arten von Menschen: Die einen, die 24 Stunden, sieben Tage die Woche, nonstop in der prallen Sonne weilen können und die anderen, die sich regelrecht vor der Hitze verstecken möchten. Der deutsche Wetterdienst hat gute Nachrichten für die sogenannten "Hitze-Fans": In den kommenden Tagen soll es nochmal richtig heiß werden und warnt vor der kommenden Hitzewelle (Quelle: wetter.de). Kreis Unna. In den letzten Tagen hat sich das Wetter zwar einigermaßen beruhigt, doch...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 19.07.19
  • 2
Viel zu tun für Bauarbeiter: Die hohe Wohnungsnachfrage hat in den vergangenen Jahren zu einem Boom der Baubranche geführt. Doch im sozialen und bezahlbaren Segment passiert weiterhin zu wenig, kritisiert die IG BAU. Foto: IG Bau

830 neue Wohnungen gebaut
Gewerkschaft zieht Bilanz für das Baujahr 2018

Im vergangenen Jahr wurden kreisweit insgesamt 830 Wohnungen gebaut – darunter 291 in Ein- und Zweifamilienhäusern. Das sind 24 Prozent mehr als im Vorjahr. Hierbei investierten Bauherren 108 Millionen Euro, wie die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar Umwelt mitteilt. Die IG BAU Westfalen Mitte-Süd beruft sich dabei auf Zahlen des Statistischen Bundesamtes. Kreis Unna. IG BAU-Bezirksvorsitzender Friedhelm Kreft sieht beim Neubau jedoch „deutlich Luft nach oben“. Entscheidend sei, was gebaut...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 14.07.19
Der ambulante Kinder- und Jugendhospizdienst Kreis Unna bietet einen neuen Befähigungskurs an. Archiv-Foto: Schmitz

Begleiter auf dem Lebensweg
Neuer Befähigungskurs des ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienstes Kreis Unna

Am 30. August findet ein neuer Befähigungskurs des ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienstes Kreis Unna statt. Dieser begleitet derzeit 46 Familien mit derzeit 62 ehrenamtlichen Mitarbeiter*Innen. Kreis Unna. Die Anfragen von Familien mit lebensverkürzt erkrankten Kindern oder Jugendlichen nehmen immer weiter zu und d.h., es werden weitere ehrenamtliche Mitarbeiter*Innen benötigt. Menschen die in der Woche einige Stunden Zeit haben und ein ehrenamtliches Engagement suchen sind herzlich...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 14.07.19
Aufgrund der bevorstehenden Hitze ist das Tierheim im Kreis Unna vorerst geschlossen. Archiv-Foto: Prochnow

Hitzefrei
Tierheim bleibt vorerst geschlossen

Das Kreistierheim möchte die angekündigten Hundstage mit Spitzentemperaturen von weit über 30 Grad für seine Vierbeiner möglichst stressfrei gestalten. Daher bleibt die Einrichtung von Dienstag, 25. Juni, bis einschließlich Donnerstag, 27. Juni, für Besucher geschlossen. Freitags hat das Tierheim regulär geschlossen. Kreis Unna. "Besucherzeiten sind immer besonders aufregend für die Tiere. Angesichts der prophezeiten Hitzewelle, sollen die Tiere nicht doppeltem Stress ausgesetzt werden",...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 25.06.19

Beiträge zu LK-Gemeinschaft aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.