Holzwickede - Natur + Garten

Beiträge zur Rubrik Natur + Garten

Zwischen Unna-Hemmerde und Bönen-Lenningsen ernten die Bauern zur Zeit Broccoli. Fotos: Anja Jungvogel
3 Bilder

Das „Supergemüse“ ist reif
Erntezeit für Vitamin-Bombe Broccoli

Zwischen Unna-Hemmerde und Bönen-Lenningsen ist der Broccoli reif. Die Bauern fahren jetzt die Ernte ein, damit die heimische „Vitaminbombe“ schon bald frisch auf den Tisch kommen kann. Übrigens... Wie alle bekannten Kohlgemüsesorten gehört Broccoli zu den gesündesten Lebensmitteln und enthält besonders viele Vitamine und Mineralstoffe. Dabei ist der Anteil von Vitamin C sehr hoch. Dem Broccoli wird zudem nachgesagt, dass er sogar Krebs hemmen soll. Außerdem sorgt der geringe...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 07.10.19
  •  1
Geschickte und geübte Hände fertigen die Erntekrone.
6 Bilder

Alter Brauch zum Erntedankfest
Hemmerde: Eine Krone für die Kirche

Viele geschickte Hände waren diese Woche damit beschäftigt, die Erntekrone für die evangelische Kirche in Hemmerde zu binden. Dort soll sie den Altarraum zum Erntdank-Gottesdienst am Sonntag schmücken und so lange hängen bleiben, bis der Adventsstern die Krone ablösen wird. Die schöne Tradition des Erntekrone-Bindens in Hemmerde halten die Landfrauen und Bauern aus dem Dorf aufrecht. Wie die Erntekrone gefertigt wird Hafer, Triticale und Weizen müssen geschnitten und zu Garben gebunden...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 02.10.19
  •  1

Kostenlose Abgabe von Straßenlaub am Servicehof

Aufgrund der trockenen Witterung in diesem Jahr fallen die Blätter derzeit schon von den Bäumen. Aus diesem Grund haben die Stadtbetriebe Unna ab Dienstag, 24. September, auf ihrem Servicehof an der Viktoriastraße eine Mulde für Straßenlaub eingerichtet. Dort können die Bürgerinnen und Bürger der Stadt Unna kostenlos das gesammelte Straßenlaub abgeben.

  • Unna
  • 20.09.19
Viel Arbeit investierten Frauke und Dietmar Nowodworski und verwandelten die einstige Müllecke zwischen Massener Straße und Schulstraße in einen Erlebnisgarten mit Kunstobjekten.
4 Bilder

Experiment der besonderen ART: Ein imaginärer Ort wird Realität
Jetzt steht die Kunst im Garten

Am Anfang stand eine Vision: Aus einer Dreckecke sollte ein Erlebnisgarten mit Kunst werden. Dem Unnaer Künstlerpaar Frauke und Dietmar Nowodworski war das verkommene Hochbeet entlang der Wilhelm-Sternfeld-Gasse schon lange ein Dorn im Auge. Zwischen Wildwuchs und Müll verrichteten nicht nur Hunde ihr Geschäft. Mit Hacke, Spaten und Müllsäcken ausgestattet, starteten Frauke und Dietmar Nowodworski Ende März in aller Frühe mit der Umsetzung ihres Projekts auf dem rund 180 Quadratmeter...

  • Unna
  • 26.08.19
Regina Müller hofft, dass die zwei Wochen alten Kätzchen gerettet werden können.
7 Bilder

Tierfreunde Kamen retten kleine Stubentiger aus einem Haus in Bergkamen
„Nur eine handvoll Katze“

Nicht für alle laufen diese Sommerferien ruhig und entspannt. Besonders die Tierfreunde Kamen geraten nach der lang anhaltenden Hitze nun erneut ins Schwitzen: Sie kämpfen derzeit um das Überleben von zwei Wochen alten Katzenkindern. Die Babys sind jetzt aus einem Haus voller verwahrloster Katzen gerettet worden. „Der Notfall wurde uns am 7. August gemeldet“, verrät Regina Müller, erste Vorsitzende der Tierfreunde Kamen. Die Situation: In einem Bergkamener Haushalt befanden sich mehrere...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 10.08.19
  •  1
Die kleinen Waldstrolche erobern ab dem 30. August den Herbstwald rund um Haus Opherdicke

Die Waldstrolche sind wieder unterwegs

Die kleinen Waldstrolche erobern den Herbstwald rund um Haus Opherdicke. Wind und Wetter begleiten sie auf ihrer spannenden Entdeckungsreise. Das Angebot der Waldschule Cappenberg ist für Kinder von vier bis sechs Jahren und findet ab dem 30. August immer freitags statt von 14.30  bis 16.30 Uhr. Sie entdecken dabei mit der Becherlupe die Krabbeltiere des Waldes, räumen den Wald auf und sammeln den Müll ein, schleichen wie Indianer durch den Wald und gehen auf Spurensuche,  basteln...

  • Unna
  • 09.08.19
Viele Felder sind abgeerntet, aber die Brandgefahr ist deshalb nicht gestoppt. Auch Getreidestoppeln leiten bei der aktuellen Trockenheit Flammen schnell weiter.

Feldbrandgefahr: Landwirte bitten um besondere Vorsicht

Zahlreiche Feldbrände in der Region beunruhigen die heimischen Landwirte. „Es ist überall sehr trocken und der kleinste Funken reicht aus, um ein Feld zu entzünden“, sagt der Vorsitzende des Landwirtschaftlichen Kreisverbandes Ruhr-Lippe Hans-Heinrich Wortmann. Habe ein Feld erst mal Feuer gefangen, dann breite sich der Brand in Windeseile aus. Die Ursachen der Feldbrände könnten unterschiedlich sein, sagt Wortmann. Auf der einen Seite gehe eine gewisse Gefahr von den Erntemaschinen wie...

  • Unna
  • 01.08.19
Die Raupen des Schwammspinners können bei massenhaftem Auftreten die gesamte Krone einer Eiche kahl fressen.
2 Bilder

Gefräßige Schädlinge in Holzwickede gesichtet
Nach dem Eichenprozessions- folgt der Schwammspinner

Im letzten Jahr war es der Buchsbaumzünsler, der zahlreiche Hecken und Sträucher in Gärten und Parkanlagen im gesamten Kreis Unna vernichtete. In diesem Jahr ist der Eichenprozessionsspinner mit seinen gefährlichen Brennhaaren häufig Gast in der Presse. Werner Hessel hat in Holzwickede den nächsten unerwünschten Nachtfalter entdeckt: Den Schwammspinner. Entlang des Ölpfades in Holzwickede wurden unlängst die nestartigen Gebilde des für den Menschen gefährlichen Eichenprozessionsspinners von...

  • Holzwickede
  • 29.07.19
Foto: Jörg Prochnow
7 Bilder

Die alljährliche Feldfahrt des Landwirtschaftlichen Ortsvereins Holzwickede ist mittlerweile zu einer festen Institution geworden
Bürger informieren sich über die Lage der Landwirtschaft in der Emschergemeinde

Massentierhaltung, Überdüngung der Böden und vieles andere mehr. Die Landwirte gerieten in der Vergangenheit immer mehr in den Focus der Öffentlichkeit, wenn es um Fragen des Umweltschutzes ging. Vergessen wurde dabei allerdings, dass auch die Bauern große Probleme mit dem Klimawandel haben. Bei der traditionellen Feldfahrt am Freitag wurden Vorurteile revidiert und Tatsachen in das rechte Licht gerückt.  Am Freitag lud der Landwirtschaftliche Ortsverein Holzwickede interessierte Bürger aus...

  • Holzwickede
  • 30.06.19
Bis zum Abschluss der Arbeiten wurden Teile des Schulgeländes großflächig gesperrt. Dies betrifft insbesondere den Bereich des Hintereingangs bis zur Stadthalle. Die abgesperrten Bereiche sollten unbedingt beachtet werden.

Teilflächen im Bereich des Schulzentrums Nord gesperrt
Weiterer Eichenprozessionsspinner-Raupenbefall in Unna

Im Bereich des Schulzentrums Nord - Geschwister Scholl Gymnasium (GSG) - Nord wurde an mehreren Bäumen ein Eichenprozessionsspinner-Raupenbefall festgestellt. Die Stadtbetriebe Unna haben sofort eine Fachfirma mit der Entfernung der Nester beauftragt. Die Maßnahme soll kurzfristig abgeschlossen werden.Bis zum Abschluss der Arbeiten wurden Teile des Schulgeländes großflächig gesperrt. Dies betrifft insbesondere den Bereich des Hintereingangs bis zur Stadthalle. Davon sind auch Fußwege in diesem...

  • Unna
  • 12.06.19
Kommen Menschen mit den Raupenhaaren des Eichenprozessionsspinners in Berührung, reagiert die Haut auf den Kontakt. Foto: LK-Archiv

Haarige Angelegenheit
Gesundheitsbehörde warnt vor Eichenprozessionsspinner

Er ist klein, er ist haarig, er ist nicht ganz ungefährlich – gemeint ist der Eichenprozessionsspinner. Die Raupen bauen zurzeit in den Städten und Gemeinden im Kreis Unna ihre Nester. Und weil das Insekt giftige Brennhaare ausbildet, gibt die Gesundheitsbehörde Tipps zum Schutz. Kreis Unna. "Die Raupen des Nachtfalters schlüpfen Ende April. Sie bilden dann Gifthaare aus, die für Menschen und Tiere gefährlich sein können", sagt Amtsarzt Dr. Roland Staudt. Daher heißt es zurzeit: Abstand...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 08.06.19
Die Küken konnten von der Polizei gerettet werden, doch ihre Mama ist noch auf der Flucht. Foto: Polizei Dortmund
2 Bilder

Tierischer Polizeieinsatz: Kükenrettung auf der A45
Entenmama auf der Flucht

Zu einem „tierischen“ Rettungseinsatz wurde die Autobahnpolizei am gestrigen Samstag gerufen. Eine Entenmama sorgte mit ihren vier Küken für Stau auf der A 45, als sie in Höhe des Autobahnkreuzes Dortmund-West die Fahrbahn überqueren wollte. Die kleine Familie schaffte es nur bis zum Mittelstreifen und saß nun aufgeregt schnatternd fest. Um die gefährliche Situation für Mensch und Tier zu entschärfen, es war bereits zu gefährlichen Bremsmanövern und quietschenden Reifen gekommen, eilten...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 19.05.19
  •  1
Rosie ist eine liebe Katze. Leider hat sie noch keinen Interessenten gefunden, der ihr ein schönes Zuhause geben könnte. Fotos (2): Müller
2 Bilder

Es wird ruhig, leider zu ruhig, um die gequälte Katze aus Bergkamen
Rosie hat immer noch kein Zuhause gefunden

+++Update 3.  Mai +++ Aufgrund dieses Berichtes wurde das Kätzchen jetzt vermittelt und zwar in eine Familie, die den Tierfreunden schon seit vielen Jahren bekannt ist. Neuigkeiten von Rosie, die man mit Kabelbindern zu einem Paket fest verschnürte, quälte und fast verhungern ließ: Langsam wird es ruhig um den kleinen, roten Stubentiger, der in letzter Minute einen Schutzengel hatte. Nachdem das Fernsehen und verschiedene Printmedien über die buchstäbliche „Glückskatze“ mehrfach berichtet...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 30.04.19
  •  5
  •  1
Zwei Flatter-Ulmen für den Kurpark.

Pflanzaktion zum „Tag des Baumes"
Zwei Flatter-Ulmen im Kurpark gepflanzt

Dank des "Tag des Baumes" bereichern nun zwei Flatter-Ulmen die Fläche der Freizeitstätte Unna-Königborn im Kurpark. Unnas Bürgermeister Werner Kolter hat sie zusammen mit Gerhard Dreps und Guido Vortmann vom Kreisverband Unna der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald eingepflanzt. "Bäume zu pflanzen ist immer ein ganz bewusstes Zeichen für die Zukunft“, betonte Bürgermeister Werner Kolter. Der Tag des Baumes hat sich bundesweit zu einer der größten und erfolgreichsten Mitmachaktionen im...

  • Unna
  • 25.04.19
Die Naturförderungsgesellschaft für den Kreis Unna stellt den neuen Naturreport vor: Corinna Glück (Redaktion), Norbert Enters (NFG-Vorsitzender), Heinrich Behrens (Stellv. NFG-Vorsitzender), Ludwig Holzbeck (NFG-Geschäftsführer).

Neue Ausgabe des Naturreports
Insekten – zwischen Faszination und Ekel

Die neue Ausgabe des Naturreports ist kleinen Lebewesen mit großer Bedeutung gewidmet – den Insekten. Besorgniserregend ist ihr eklatanter Rückgang um nahezu 80 Prozent, denn für das Funktionieren der ökologischen Kreisläufe ist die Existenz dieser Tiere eine wichtige Grundlage. Ein Grund mehr, diese Tiere in den Mittelpunkt des neuen NFG-Jahrbuches zu stellen. Die Texte verschiedener Autoren zeigen die facettenreichen Aspekte des Schwerpunktthemas und die Fotos die bunte Vielfalt der...

  • Unna
  • 20.04.19
Die kleine Katze, die gestern in Bergkamen gefunden wurde, ist nur noch Haut und Knochen.
2 Bilder

Tierfreunde Kamen retten Katze vor dem Tod
Dieses dürre und geschundene Tier hatte einen Schutzengel

Sie wurde mit Kabelbindern fest zusammengeschnürt und auf die viel befahrene Werner Straße in Bergkamen geworfen (wir berichteten). Jetzt ist sie in Sicherheit und kann tatsächlich schon wieder schnurren. “Es ist unglaublich, wie hungrig die Kleine war, nachdem wir sie von ihren Fesseln befreit hatten“, verrät Melanie von den Tierfreunden Kamen. „Und dieses liebe Geschöpf wollte man einfach loswerden.“   Die kleine Katze, die von einer Tierärztin auf ein Alter von sechs Jahren geschätzt wird,...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 06.04.19
  •  1

Treffpunkt Parkplatz Edeka in Holzwickede
Neue Teilnehmer für Wandergruppe

Holzwickede. Unter dem Motto „Raste ich, so roste ich“ sucht die Wandergruppe der Begegnungsstätte Menschen, die Lust haben sich an der frischen Luft zu bewegen und dies auch gern in einer Gruppe tun möchten. Die Gruppe trifft sich jeden Dienstag um 9.30 Uhr auf dem Edeka Parkplatz an der Kirchstraße und erkundet bei mal längeren, mal kürzeren - Wanderungen die schönen Ecken rund um Holzwickede. Die jeweilige Wanderroute wird direkt vor Ort unter Berücksichtigung der jeweiligen Wetterlage...

  • Holzwickede
  • 05.04.19
Anzeige
Zugegeben, es war diesmal eine kniffelige Schätzfrage, die es möglichst richtig zu beantworten galt. Über den Postweg, per E-Mail und über das Netz erreichten uns mehr als 1000 Einsendungen. Vielen Dank fürs Mitmachen! Foto: Anja Jungvogel

Und hier sind die Gewinner:
Auflösung der Dehner-Schätzfrage, wie viel Füllung ins Hochbeet passt

Wie viel Füllung passt in das Hochbeet? - Diese Frage wollten wir, im Rahmen einer Aktion mit dem Gartencenter Dehner, von unseren Lesern beantwortet haben (siehe Beitrag). Daraufhin erreichte uns eine Flut von Einsendungen (die Lösung lautet: 1509,354 Liter), so dass wir die Glücksfee in die Lostrommel mit den korrekten und fast richtigen Antworten greifen ließen. Es gab nämlich interessanter Weise nur wenige richtige Antworten, so dass wir auch diejenigen gewinnen ließen, die nahe mit...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 01.04.19
  •  2
  •  1
Darauf haben wir doch alle gewartet: Es blüht und strahlt im Kreis Unna, denn der Frühling ist da! Foto: Anja Jungvogel

Das Wetter zum kalendarischen Frühlingsanfang
Da strahlt der Kreis Unna über die Seseke bis zur Lippe!

Nach dem harten "Eberhard" und dem Schmuddelwetter danach, kommt der kalendarische Frühlingsanfang am morgigen Mittwoch als fröhlicher Blumenstrauß daher. Überall sprießen die Knospen. Die Krokusse sind schon lange da und auch die Magnolie zeigt schüchtern einen rosa Schimmer. Ab morgen klettern die Temperaturen im Kreis Unna bis auf 14 Grad, am Freitag sogar bis auf 19 und ganz Sonne ist angesagt. Der Frühling hält Einzug, allerdings sollen dann auch wieder Wind und vielleicht sogar ein paar...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 19.03.19
Fäll- und Schnittverbot – Schutz für brütende Vögel. Foto: Hans-Jürgen Smula

Schutz für brütende Vögel
Fäll- und Schnittverbot

Grundlage ist das Bundesnaturschutzgesetz. „Damit werden vor allem brütende Vögel und andere Tiere, die in Bäumen und Gehölzen Unterschlupf finden, geschützt“, sagt Sebastian Heide-Napierski von der Unteren Naturschutzbehörde. „Das Verbot gilt für Bäume außerhalb des Waldes. Außerdem sind radikale Schnitte an Hecken und Sträuchern verboten – auch im eigenen Garten.“ Ausnahmen und ErgänzungenNicht unter das Verbot fallen hingegen Bäume im Gartenbau, in Haus- und Kleingärten, Grünanlagen, auf...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 12.02.19
Auch in Kamen könnte es am heutigen Samstag ziemlich ungemütlich werden. Archiv-Foto: Frank Heldt

Kreis Unna: Gewitter und starke Windböen erwartet
Wetter: Da braut sich was zusammen...

Das Wetter könnte am heutigen Samstag (9. Februar) im Kreis Unna ziemlich ungemütlich werden. Meteorologen warnen vor heftigen Windböen und Regen. Wer nicht unbedingt vor die Tür muss, sollte den Samstag gemütlich auf dem Sofa verbringen, denn die Unwetterzentrale (aktuelle Werte hier!) gibt Meldungen mit der Warnstufe „Orange“ heraus. Ein Orkan soll zudem  aus Richtung Südwesten heranziehen und könnte sich im Verlauf des Nachmittages ausbreiten. Sturmböen zwischen 75 und 100 km/hDer Wind...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 08.02.19
  •  2
Die Natur hautnah im Wald erleben. Viele Aktionen für Kinder ermöglichen das vor Ort.
2 Bilder

Neue Angebote der Waldschule am Lernort Haus Opherdicke
Unterwegs mit Waldstrolchen und Fledermäusen

Die Waldschule Cappenberg startet ihr neues Programm. Seit drei Jahren gibt es die ersten Umweltbildungsangebote auch im Wald am Haus Opherdicke. Das Angebot unter dem Motto „Gemeinsam und nachhaltig die Zukunft gestalten“ wird weiter ausgebaut. Plätze gibt es noch in den zwei wöchentlich stattfindenden Kindergruppen „Die kleinen Waldstrolche“ und die „Kleinen Waldfeen und Waldtrolle“. Außerdem warten zusätzliche Programmangebote für Kindergartengruppen, Grundschulklassen und Kindergeburtstage...

  • Unna
  • 25.01.19
Mit der Jahreswende trat das neue Verpackungsgesetz in Kraft. LK-Archiv: Aquazoo Löbbecke Museum

Verpackungen sind kein Müll
Wertvolle Stoffe voneinander trennen und wiederverwenden

Kartons, Marmeladengläser und Weinflaschen, Konservendosen und Plastikbehälter für Eis: Weil sie aus wertvollen Rohstoffen bestehen, sind Verpackungen aus diesen Materialien kein Abfall, sondern können recycelt und wiederverwendet werden. Um diesen Verwertungskreislauf stärker in Gang zu bringen und am Laufen zu halten, tritt am 1. Januar das neue Verpackungsgesetz in Kraft. Unna. Deutlich mehr Verpackungen müssen nun recycelt werden. Bei Kunststoffverpackungen etwa ist festgelegt, dass...

  • Stadtspiegel Unna
  • 31.12.18
Der Wolf hält Ausschau nach Beute. Soll sein Schutz gelockert und er zum Abschuss freigegeben werden?

Frage der Woche: Sollen Wölfe zur Jagd freigegeben werden?

Der Wolf ist zurück in Deutschland. Nachdem er zur Jahrtausendwende fast komplett aus unseren Wäldern verschwunden war, beginnt er nun wieder bei uns heimisch zu werden. Doch nicht alle sehen dem positiv entgegen.Wölfe sorgten schon immer für Staunen in der Gesellschaft, sowohl in positivem Sinne als auch im Negativem. Er gilt als Wildhund, extrem scheu und unauffällig. Dennoch haben viele Menschen Angst vor Wölfen.  Das macht sich schon in Grimms Märchen "Rotkäppchen und der böse Wolf"...

  • Oberhausen
  • 19.10.18
  •  46
  •  6

Beiträge zu Natur + Garten aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.