Holzwickede - Natur + Garten

Beiträge zur Rubrik Natur + Garten

Durch Freischnitte und Baumfällungen soll mehr Licht ins Unterholz fallen.

Kurzzeitige Sperrungen von Gehwegen
Baumpflegearbeiten im Bornekamp

In der kommenden Woche werden die Stadtbetriebe Unna im Bornekamp (hinterer Bereich bis zur Autobahn) Baumpflegearbeiten durchführen. Dabei werden einzelne Waldflächen sicherer gemacht. Durch Freischnitte und Baumfällungen soll mehr Licht ins Unterholz fallen. Spaziergänger müssen sich auf kurzzeitige Sperrungen von Gehwegen einstellen.

  • Unna
  • 17.10.20
Die Gemeinde Holzwickede pflanzt gegen das Insektensterben.

Vier neue Pflanzbereiche
Erfolgreiche Maßnahme gegen das Insektensterben

Im Frühjahr wurden durch die Gärtner der Gemeinde Holzwickede im Emscherpark vier neue Pflanzbereiche angelegt. Hintergrund der Pflanzaktion war das im Vorjahr beobachtete Hummelsterben im Bereich der Alleenbäume aufgrund des Nahrungsmangels nach der Lindenblüte. Wie sich nun zeigt, war die Pflanzung spezieller Sommer- und Herbstblühender Stauden eine erfolgreiche Gegenmaßnahme, denn das Hummelsterben blieb diesen Sommer aus. Die Gemeindeverwaltung ist auch weiterhin bemüht effektive Maßnahmen...

  • Holzwickede
  • 24.09.20
Reiher fressen Fische und suchen Gartenteiche auf, um sich eine schmackhafte Mahlzeit zu gönnen. Das missfällt vielen Bürgern, besonders, wenn ihnen zum Teil sehr teure Fische weggeholt werden. Foto: Norbert Jan

Reiher im Kreis Unna schützen
Die Vögel sind an Gartenteichen gefährdet

 In vielen Gärten existieren Gartenteiche. Das ist gut so, denn dies schafft neue Lebensräume für Tiere und Pflanzen, die im Wasser zuhause sind. Manchmal gibt es aber auch Probleme... Gerade Goldfische, Goldorfen und Kois erfreuen sich bei Teichbesitzern großer Beliebtheit. Und beliebt sind diese auch bei Graureihern. Graureiher fressen Fische und suchen auch kleinste Gartenteiche auf, um sich oder ihrem Nachwuchs eine schmackhafte Mahlzeit zu gönnen. Das missfällt vielen...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 09.09.20
Am StockumerHellweg/Dahlweg werden die Straßengräben ausgekoffert. Fotos (3): Kreisstadt Unna
3 Bilder

Stadtbetriebe ergreifen nach Regenfällen in Stockum Sofortmaßnahmen
Maßnahmen gegen Starkregen

Die Kreisstadt Unna beschäftigt sich schon länger mit dem Thema zunehmender Starkregenereignisse infolge des Klimawandels. Dass dieses Thema weiter an Bedeutung gewinnt, hat der Starkregen Mitte August im Unnaer Osten gezeigt, der sichtbare Spuren hinterlassen hat (wir berichteten). An einigen Stellen in Stockum liegen noch Schlammhaufen, die von den Wassermassen zeugen. Die Stadtbetriebe Unna (SBU) haben nach diesem Starkregenereignis umgehend damit begonnen, als Sofortmaßnahmen Sinkkästen...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 03.09.20
Helfer aus Oberaden wurden um 15 Uhr zur Hamm-Osterfelder-Bahnlinie im Bereich der Jahnstraße alarmiert. Hier drohte ein Baum auf die Oberleitung zu stürzen. Fotos (5): Feuerwehr Oberaden
5 Bilder

"Kirsten“ wütet im Kreis Unna:
Sturm reißt Bäume um: Bahnstrecke blockiert

Sturmtief „Kirsten“ hat auch den Kreis Unna mit Böen mit bis zu 100 Stundenkilometern erreicht. Bäume sind auf mehrere Straßen gekracht. Die Feuerwehren melden sturmbedingte Einätze. Bisher musste die Feuerwehr Bergkamen zu zwei Sturmeinsätzen ausrücken.Die Einheit Mitte wurde kurz vor 11 Uhr zur Straße „Auf der Klause“ gerufen, weil dort ein Baum auf einen Gebäude zu stürzen drohte. Zug musste evakuiert werdenUnd die Helfer aus Oberaden wurden um 15 Uhr zur Hamm-Osterfelder-Bahnlinie, im...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 26.08.20
Die Tierfreunde Kamen bitten um Spendengelder, damit dieses fast blinde Katzenbaby überleben kann.
Video

Mit Video: Tierfreunde Kamen sind in Not
Wer hilft dem fast blinden Katzenbaby?

+++ Update 22. August: Die erste Nacht hat das Kätzchen gut überstanden (siehe Video) +++ Es hört einfach nicht auf: Tier-Elend ganz nah in der Nachbarschaft. Die Tierfreunde Kamen bitten eiligst um Hilfe in einem äußerst dringenden Fall. Am heutigen Freitag, 21. August, wurden die Tierfreunde Kamen mal wieder zu einem Notfall gerufen. Fast Alltag, Routine für die erfahrenden Tierschützer. Doch diesmal war selbst die erprobte Mannschaft schockiert: Die Tierfreunde fanden ein ca....

  • Stadtspiegel Kamen
  • 21.08.20
Fünf Wildschweine versuchten in der Nach von Donnerstag, 20. August, auf Freitag die Autobahn zu überqueren. Archivfoto: Birgit Blanke

Zwei Spuren der A1 bei Schwerte über Stunden gesperrt
Fünf Wildschweine auf der Autobahn überfahren

Fünf Wildschweine versuchten in der Nacht zum heutigen Freitag (21. August) die A1 zu überqueren. Mehrere Autos konnten nicht rechtzeitig bremsen und erfassten die Rotte. Keines der Tiere überlebte den Unfall.  Um 2.12 Uhr erhielt die Polizei die ersten Hinweis auf Wildschweine auf der A1, zwischen Schwerte und der Raststätte Lichtendorf, in beide Fahrtrichtungen. Wegen der Unfallgefahr sperrte die Autobahnpolizei mehrere Fahrspuren. Feuerwehr und Autobahnmeisterei mussten nach dem Unfall die...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 21.08.20
  • 1
  • 1
Archiv-Foto: Sarina Haarmeyer

Unna erhält von Gelsenwasser kostenlos jeweils 5.000 Kubikmeter H2O
Wasserspende für Stadtbäume

In der aktuellen Hitzewelle kommen Bäume und andere Pflanzen an vielen Stellen nicht mehr an das notwendige Wasser im Boden. Bereits im Juni hatte Gelsenwasser angekündigt, dass sich die Stadt Unna bei Bedarf auch in diesem Sommer 5.000 Kubikmeter Wasser kostenlos für die Bewässerung der Stadtbäume abnehmen können. „Es ist wichtig, das Grün in den Kommunen zu erhalten. Umso mehr, da der Klimawandel die Städte vor die Aufgabe stellt, das Mikroklima dort im Sinne der Lebensqualität günstig zu...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 19.08.20
Ab jetzt werden Köder in den Kanälen ausgelegt.

Den Ratten in den Kanälen geht es an den Kragen

Die Stadtbetriebe Unna führen aktuell Rattenbekämpfungsmaßnahmen im öffentlichen Kanalnetz durch. Die mit den Arbeiten beauftragte Firma setzt bei der Bekämpfung zwei Teams ein, die jeweils im östlichen bzw. westlichen Teil des Stadtgebiets mit den Maßnahmen beginnen und sich in Richtung Stadtmitte bewegen. Dabei wird jeder dritte Schacht mit Ködern belegt, mit anschließenden Kontroll- und Nachbelegungsmaßnahmen (im zweiwöchentlichen Rhythmus). Hierbei werden die mit Rattenködern belegten...

  • Unna
  • 18.07.20
BZ: Katze Zilli sucht ein neues Zuhause. Foto: Tierheim Kreis Unna

Tier in Not
Katzendame Zilli sucht ein neues Zuhause

Sie bellen, schnurren oder fiepen und gehören für viele zum Leben dazu. Klappt das Miteinander aber nicht so recht, hilft das Tierheim. Es nimmt Abgabe- und Fundtiere auf und sucht ein neues Zuhause – heute für Katzendame Zilli. Zilli kam im März dieses Jahres als Fundtier ins Tierheim, worüber sie sich anfangs nicht gerade begeistert zeigte: Mit Fauchen und Knurren begrüßte sie jeden Tierpfleger, der ihr zu nahe kommen wollte. Mittlerweile ist die vierjährige Katze aber aufgetaut und total...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 16.07.20
Hier schmeckt´s: Blühstreifen am Feldrand.
2 Bilder

Trend: Landwirte im Kreis Unna sorgen für Farbe am Ackerrand
Blühstreifen als Nahrung und Lebensraum für Insekten

Beim Sommerspaziergang in der heimischen Feldflur fällt auf: Es blüht und summt entlang vieler Felder. Viele Landwirte der Region Ruhr-Lippe haben einen Streifen ihrer Äcker nicht mit Früchten bestellt, sondern dort eine Mischung aus verschiedenen Blumen und Kräutern ausgesät. „Im dritten Jahr in Folge haben wir unsere Aktion ‚Blühendes Band durch Bauernhand‘ gestartet“, sagt der Vorsitzende des Landwirtschaftlichen Kreisverbandes Hans-Heinrich Wortmann. Die blühenden Streifen sehen schön...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 15.07.20
Die trächtige Ziege ist in Sicherheit. Doch die Polizei im Kreis Unna sucht noch immer nach ihrem Besitzer. Foto: Polizei

Bergkamen: Hochträchtige Hippe hat sich anscheinend verlaufen
+++Update+++ Besitzer der Ziege hat sich nicht gemeldet

+++ Update (20.7.): Die Ziege befindet sich zur Zeit im Tierheim. Ihr geht es sehr gut. Sie bekommt zeitnah ihren Nachwuchs. Ein Besitzer hat sich nicht gemeldet, daher übernimmt ein Schäfer das Tier demnächst. +++ Allein und in Not: Die Polizei hat am heutigen Mittwochmorgen, 14. Juli, in Bergkamen eine hochträchtige Ziege gefunden. Das Tier ist in Sicherheit, doch der Besitzer ist unbekannt und soll sich bitte dringend an die Wache Kamen unter Tel. 02307-921 3220 wenden.

  • Stadtspiegel Kamen
  • 14.07.20
  • 1
Pino und Coco sind zwei Schmusekatzen, die ein liebevolles Zuhause suchen. Fotos: privat

Katzenkinder suchen ein Zuhause
Zwei Augenpaare, die verzaubern

Pino und Coco, sind zwei 14 Wochen junge Katzenkinder, die ein liebevolles Zuhause suchen. Von den Tierfreunden Kamen wurden die Samtpfötchen aufgenommen, gechippt und geimpft.  Momentan befinden sie sich in einer Pflegestelle und könnten langsam umziehen. Wer Pino und Coco näher kennenlernen möchte, wendet sich bitte an die Tierfreunde Kamen, Telefon: 0176/5443277

  • Stadtspiegel Kamen
  • 06.07.20
Im Kreis Unna werden trotz Kastrationsverordnung immer noch viel zu viele Katzen geboren. Foto: Tierfreunde Kamen

Jede Menge Katzenbabys trotz Kastrationsverordnung im Kreis Unna
„Immer noch zu viel Tierleid“

Seit 2018 gilt im gesamten Kreis Unna die vom Kreistag beschlossene Katzenschutzverordnung. Damit wird Kastration und eine Kennzeichnung für freilaufende Katzen verpflichtend. „Mit dieser Maßnahme sollte das Elend der freilebenden Katzen im Kreis Unna eingedämmt werden“, erklärt Regina Müller, Vorsitzende der Tierfreunde Kamen. Trotzdem hat die Tiernotstation immer noch mit einer großen Anzahl von ungewollten Katzenbabys und trächtigen Freigängern zu kämpfen. Auch in diesem Frühjahr wurden...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 27.06.20
  • 1
  • 1

Bei Fridolin im Kompostland

Für die Ferienspaß-Veranstaltung "Fridolin der Kompostwurm" am 2. Juli auf dem Hofmarkt Stockum sind noch Plätze frei. Die Veranstaltung der Umweltberatung in Kooperation mit dem Kinder und Jugendbüro ist für Kinder im Alter von fünf bis sieben Jahren geeignet, gerne mit Begleitung von Eltern oder Großeltern. Der fleißige Regenwurm Fridolin arbeitet hart, um aus Küchenabfällen wertvolle Blumenerde zu machen. Doch leider finden sich in seinem Komposthaufen auch viele andere Abfälle, die...

  • Unna
  • 26.06.20
Sky tobt ausgelassen am Strand. Fotos (3): privat
3 Bilder

NEUIGKEITEN VON SKY, DEM Hund, DER WEIHNACHTEN FAST Erfroren WÄRE
Zum ersten Mal am Meer

Erinnern Sie sich? - Der kleine Husky, der in Bergkamen in einer kalten Winternacht fast erfroren wäre, hat Glück gehabt und lebt jetzt in einer tollen Familie. Von Zeit zu Zeit schickt Frauchen den Tierfreunden in Kamen Bilder der inzwischen erwachsenen Hündin, damit die damaligen Retter auf dem Laufenden bleiben. Ein Beweis für die Aktivisten, dass ihre Arbeit lohnenswert wert ist und der Kampf ums Tierwohl kein aussichtsloser. Sky ist mittlerweile fast ein Jahr alt und lebt ein...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 17.06.20
  • 5
  • 2
Auf dem Wertstoffhof der GWA kann man nicht nur Müll entsorgen, sondern auch einiges für den eigenen Garten erwerben. Foto: GWA

Neues für den Garten
GWA erweitert Produktpalette

Kompost und Rindenmulch bietet die GWA an ihren Wertstoffhöfen als lose Ware schon lange an. Nun ergänzt sie das Angebot: Praktisch abgepackt als 40 l oder 60 Liter Sackware und somit gut im Kofferraum transportierbar, das sind die neuen Produkte für den Garten, die die GWA jetzt neu auf ihren Wertstoffhöfen anbietet. Dort erhältlich sind: Pflanzerde (torffrei) im 40 l Sack, Gartenkompost im 40 l Sack sowie Rindenmulch (10-30 mm) im 60 l Sack. Kreis Unna. „Vielen Bürgern ist die lose Ware zu...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 23.05.20
Damit brütende und rastende Vögel nicht gestört werden, müssen Erholungssuchende sich an die Regeln halten.

Bitte um Rücksichtnahme
Naturschutzgebiet „Hemmerder Wiesen“ braucht Schutz

Das Naturschutzgebiet „Hemmerder Wiesen“ hat sich dank vieler Umgestaltungsmaßnahmen zu einem wichtigen Brut- und Rastgebiet für zahlreiche Vogelarten entwickelt. An den Stillgewässern tummeln sich verschiedene Gänse- und Entenarten sowie Kiebitze, Wasserläufer und Bekassinen. Die alten Hecken und Baumreihen beherbergen seltene Vogelarten wie Neuntöter, Nachtigall und Baumfalke. Seit einigen Jahren übernachten sogar Kraniche während der Zugzeiten im Gebiet. Während des aktuellen...

  • Unna
  • 03.05.20

Blumige City – Stadt sagt Danke an die vielen Blumenpaten

Die Aktion Blumen in der City, die Unnas Marketing gemeinsam mit dem City Werbering Unna ins Leben gerufen hat, geht auch in der Coronakrise in eine neue Runde. Die Initiatoren finden, dass alle Besucher der Innenstadt für eine Zeit nach der Zwangspause gerüstet sein sollten, und hierzu gehört natürlich auch der Blumenschmuck, der die City wieder in ein blühendes Blumenmeer verwandeln soll.  So setzt Unna in dieser Woche einmal mehr mit den vielen Blumenpaten und dem City Werbering...

  • Unna
  • 23.04.20
  • 1
  • 1
Viele Gartenbesitzer wissen nicht, dass das Entsorgen von Grünem im Wald verboten ist. Archiv-Foto: Pixabay

Grünabfälle im Wald
Regionalforstamtes Ruhrgebiet warnt vor Ordnungswidrigkeit

Mit dem Frühjahr beginnt für viele Menschen die Gartensaison, und Grünabfälle, wie Rasen-, Blumen- und Staudenschnitt, fallen regelmäßig und häufig an. Viele Gartenbesitzer haben für diese Abfälle einen eigenen Komposthaufen oder eine Biotonne. Andere fahren ihre Abfälle zu einer örtlichen Kompostanlage oder zu einem Recyclinghof mit einer Annahmestelle für Grünschnitt. Aber leider finden Grünabfälle verbotener Weise auch ihren Weg in die nächstgelegenen Wälder. Jedoch gehören Grünabfälle nicht...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 18.04.20
Verschiedene Arten von Müll landeten statt auf der dafür vorgesehenen Deponie in Kamen beispielsweise am Schattweg. Archvfoto: Kreis Unna

Mehr illegale Müllkippen: Kreis Unna leitet 200 Verfahren ein
Aufreger der Woche: Bürger zahlt die Zeche

Die Zahl illegaler Abfallkippen ist gestiegen. Der Kreis Unna als Untere Abfallwirtschaftsbehörde hat im vergangenen Jahr 2019 (2018: 181) ordnungsbehördliche Verfahren eingeleitet. Die Ermittlung der Täter ist oft schwierig. Gartenabfälle, Haus- und Sperrmüll, metallische Abfälle, Bauschutt, Altfahrzeuge, Elektronikschrott, Verpackungsabfälle und sogar Sondermüll wie Fahrzeugbatterien und Altöle werden immer noch in großer Zahl auf Privatgrundstücken oder in der freien Landschaft entsorgt....

  • Stadtspiegel Kamen
  • 30.03.20
Thomas Rühle, Kreis-Mitarbeiter, kümmert sich um eines der 390 Naturdenkmale im Kreis Unna, die Napoleonsbuche in Lünen. Foto: B. Kalle/Kreis Unna

Zweiter Teil der Klima-Serie im Kreis Unna
Naturschutz ist Klimaschutz

Allein die Welt retten – das ist vielleicht ein bisschen viel verlangt. Geht es jedoch darum, unser Klima zu schützen, können viele zusammen Großes bewirken. Zum Beispiel mit dem Pflanzen von Bäumen und Sträuchern und dem Anlegen von Hecken. Der Kreis Unna sorgt seit vielen Jahren für mehr Grün zwischen Selm und Schwerte. Kreis Unna. Man sieht es ihnen nicht auf den ersten Blick an, doch sie bringen Höchstleistungen: Bäume entziehen der Luft immerfort das klimaschädliche Kohlendioxid (CO2)...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 22.03.20
Ein Zuhause mit einem gesicherten Balkon wäre für Sissi ideal.

Tierfreunde Kamen suchen für Sissi ein neues Zuhaus
Katze in Not!

Die hübsche Sissi möchte gerne so bald wie möglich in einem neuen Zuhause ankommen. Sie hat es nie gelernt, mit einer anderen Katze zu leben. Sie ist sieben Jahre alt. Deshalb braucht sie einen Einzelplatz, da sie andere Katzen nicht duldet. Zudem würde sich Sissi über ein Zuhause mit einem gesicherten Balkon freuen. Sie ist geimpft, gechippt, kastriert und bereit für ein neues und hoffentlich schönes Leben. Näheres erfahren Interessierte bei einem Gespräch mit den Tierfreunden Kamen, Tel....

  • Stadtspiegel Kamen
  • 19.03.20
Im Dienstgebäude des Kreises Unna wird es für Interessierte wieder zwischen Montag, 11. bis Freitag, 15. Mai, ernst. Archiv-Foto: Rainer Sturm/pixelio.de

Rechtzeitige Anmeldung für den Frühjahr
Fischerprüfung 2020

Wer sich rechtzeitig vorbereitet, ist gut vorbereitet: Entsprechend dieser Volksweisheit weist die Untere Fischereibehörde beim Kreis Unna bereits jetzt auf den nächsten Termin für die Fischerprüfung zur Erlangung des Fischereischeines hin. Kreis Unna. Ernst wird es wieder zwischen Montag, 11. bis Freitag, 15. Mai im Dienstgebäude des Kreises an der Platanenallee 16 in Unna. Anträge auf Zulassung zur Prüfung können von angehenden Petrijüngern ab sofort und bis spätestens Dienstag, 14. April...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 29.02.20

Beiträge zu Natur + Garten aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.