Holzwickede - Natur + Garten

Beiträge zur Rubrik Natur + Garten

Zwölf Bienenvölker waren auch diesmal wieder zu Gast auf Fehmarn. Darüber freuten sich: Marina und Hinrich Resthöft (l.) zusammen mit Petra und Peter Rajewski (Mitte), sowie Bienenwanderwart Wolfgang Griefahn. Foto: Manuel Büchner /Fehmarn24
4 Bilder

Unnaer Bienen lieben die Insel Fehmarn
Aus dem Urlaub zurück

Auch die Bienen aus Unna-Hemmerde sind aus dem Urlaub zurück und bereiten sich langsam auf einen gemütlichen Herbst in der Heimat vor. Zum 60. mal war Wanderimker Peter Rajewski mit seinen flotten Bienen zu Gast auf der Insel Fehmarn und wurde diesmal sogar mit einem Blumenstrauß empfangen. Er gab Radio- und Zeitungsinterviews. Alle wollten es genau wissen, warum die Fehmarn-Rapsblüte den westfälischen Bienen wohl besonders gut zu schmecken scheint. „Als ich zum ersten Mal mit meinem Vater und...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 22.08.21

Mario Löhr fordert Respekt vor Einsatzkräften
Landrat dankt Helfern

Erneut zog ein Unwetter über den Kreis Unna. Und erneut waren zahlreiche Einsatzkräfte bis spät in die Nacht im Einsatz. In Kamen starb ein Mann und im Märkischen Nachbarkreis zwei Feuerwehrkameraden. Insgesamt hat die Rettungsleitstelle im Kreis Unna 1.038 Einsätze koordiniert. 1.285 Helfer waren unterwegs zu den Menschen im Kreis Unna, um ihnen in ihrer Notlage zu helfen. Landrat Mario Löhr dankt allen Helfern und appelliert, Einsatzkräfte noch stärker zu respektieren. "Zunächst möchte ich...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 16.07.21
  • 1
  • 1
Dieser kleine Feldhase war gerade mal ein oder zwei Tage alt und konnte gerettet werden. Foto: privat
27 Bilder

Kamen: Wildtierrettung in letzter Minute
Babyfeldhase in Not

Der Schreck sitzt Svenja Ziegenbein noch in den Gliedern, wenn sie an die laue Sommernacht denkt, als ihre Katze einen winzigen Feldhasen nach Hause schleppte. Die Kamenerin wurde durch lautes Maunzen ihrer Katze wach, die für gewöhnlich nachts durch ihr Heerener Revier streift. "Manchmal erwischt sie eine Maus, aber noch nie einen Hasen", verrät Svenja. Das Tier war augenscheinlich keine zwei Tage alt, aber es lebte und schien nahezu unversehrt. "Die Nabelschnur war noch nicht abgefallen. Der...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 12.07.21
Statt Steine im Schottergarten soll stattdessen eine Artenvielfalt für viele Bienen und andere Insekten entstehen. Archivfoto: LK

„Schottergärten adé!“
Tipps für klimafreundliche Vorgärten

Ein im wahrsten Sinne des Wortes "heiß" diskutiertes Thema sind sogenannte "Schotter- und Steingärten". Die negativen Auswirkungen auf die Artenvielfalt und unser Klima sind den meisten Bürgerinnen und Bürgern bereits bewusst. Doch was tun, wenn ein derartiger "Schotter- oder Steingarten" bereits vorhanden ist? Kreis Unna. Wie simpel und günstig eine Umgestaltung sein kann und mit welchen verhältnismäßig einfachen Maßnahmen eine Schotter- bzw. Steinfläche ökologisch sinnvoll aufgewertet werden...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 18.06.21
Gut geschützt: Die Maxi-Kinder des AWO-Familienzentrums „Sonnenschein“ durften bei ihrem Besuch in der Imkerei der Paul-Gerhardt-Grundschule einen echten Imkeranzug anprobieren.

Kleine Imker
AWO-Kita-Kinder besuchten Bienenprojekt

Im Rahmen ihres Bienenprojektes besuchten die Maxikinder der AWO-Kita Sonnenschein in Holzwickede kürzlich die Paul-Gerhardt-Grundschule, um die schuleigene Imkerei zu besichtigen. Ausgestattet mit vielen nützlichen Informationen und eingekleidet in einen echten Imkeranzug, durften sie das Bienenvolk besichtigen und Waben aus der Nähe betrachten. Woher kommt der Honig? Wo lebt die Bienenkönigin? Die Kinder konnten viel entdecken und Fragen stellen, die Schulleiter Magnus Krämer gern beantwortet...

  • Holzwickede
  • 09.06.21

Für eine bessere Umwelt
Holzwickede lobt Klimaschutzpreis aus

In der Gemeinde Holzwickede werden auch in diesem Jahr wieder lokale Klima- und Umweltschutzaktivitäten honoriert. Im Rahmen des Klimaschutzpreises 2021, welcher gemeinsam mit dem Energiedienstleister westenergie ausgelobt wird, sollen kreative Ideen mit einem Preisgeld von insgesamt 1.000 € belohnt werden. Ausgezeichnet werden Projekte, die sich in besonderer Weise mit energiesparenden Maßnahmen, spürbaren Umweltverbesserungen oder der Minderung vorhandener Umweltbeeinträchtigungen...

  • Holzwickede
  • 09.06.21
Kaum so groß wie ein Daumennagel, dennoch können Mücken zur Plage werden. Foto: Anja Jungvogel
3 Bilder

Guter Trick gegen lästige Mücken
Blutsauger hassen Weihrauch

Kaum so groß wie ein Daumennagel, dennoch können Mücken in diesem Sommer wieder zur großen Plage werden. Viel Regen, viele Pfützen, viele Mücken. Der Einstieg in den diesjährigen Sommer lief für die Plagegeister nahezu ideal. Doch mit der Plectranthus, im Volksmund auch Weihrauch-Pflanze genannt, hat man zuhause eine wirksame Waffe gegen die Blutsauger gefunden. Das Gartenjournal verrät in seiner aktuellen Ausgabe einen simplen Trick, um die Plagegeister abzuschrecken. Die grüne Pflanze...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 05.06.21
  • 3
  • 1
Fairtrade-Fußbälle werden unter den Teilnehmern des Stadtradelns in Holzwickede verlost.

Doppelter Einsatz
Faire Fußbälle für den Stadtradeln-Wettbewerb in Holzwickede

Der Klimawandel ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit und bedroht die Existenz vieler Menschen – darunter viele Fairtrade-Produzenten und ihre Familien. Fairtrade liefert die Instrumente, mit denen Kleinbauern sich auf die Auswirkungen des Klimawandels einstellen und gleichzeitig selbst klimafreundlicher produzieren können.  Um auf diesen Umstand hinzuweisen und ein Zeichen für mehr Klimaschutz zu setzen, war die Fair-Trade-Steuerungsgruppe Holzwickede bereits 2018 mit einem...

  • Holzwickede
  • 29.05.21
Blumenampeln werden zurzeit an den Straßenlaternen in Holzwickede aufgehängt.

Bienenfreundlich
Blumenampeln an Straßenlaternen in Holzwickede

Auch in diesem Jahr werden in Holzwickede wieder Blumenampeln entlang der Nordstraße, Hauptstraße und rund um den Marktplatz an den Laternenmasten angebracht. Das beauftragte Unternehmen aus den Niederlanden hat am Mittwoch, 26. Mai, begonnen, die etwa 100 Blumenampeln, die mit Sommerblumen und einer speziellen Mischung aus bienenfreundlichen Pflanzen bestückt sind, an den Laternen aufzuhängen. Nahrung für Insekten Die Blumenampeln sollen sowohl das Erscheinungsbild der Gemeinde aufwerten als...

  • Holzwickede
  • 27.05.21
Ein Waschbär plündert regelmäßig das Vogelhaus. Fotos: privat
Video 6 Bilder

+++Mit Video+++ Räuber mit Wildtierkamera erwischt
Waschbär plündert Vogelhaus

Zum wiederholten Mal ist das Vogelhäuschen in Joes Garten leer geräubert. Das Futter scheint auch anderen Tieren zu schmecken. Doch wer ist der nächtliche Dieb? Der Vogelfreund aus Witten wundert und ärgert sich über den nächtlichen Besuch in seinem Garten. Kurzerhand wollte er der Sache auf den Grund gehen und kaufte sich eine Wildtierkamera mit Nachtsichtfunktion. Und wirklich, kurze Zeit später konnte die Kamera die Aktivitäten eines akrobatischen Waschbären einfangen, der sich über einen...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 22.05.21
  • 3
  • 1
49 Teams haben sich schon für das Stadtradeln gemeldet.

Aufsteigen zum fröhlichen Stadtradeln
Unna radelt wieder für ein gutes Klima

Unna radelt vom 22. Mai bis 11. Juni wieder für ein gutes Klima: 49 Teams haben sich schon für das Stadtradeln gemeldet. Und weitere können sich an der munteren Aktion beteiligen, bei dem sich Unna mit bundesweit 1.751 Kommunen fröhlich misst. Alle, die in Unna wohnen, arbeiten, einem Verein angehören oder eine Schule besuchen, können beim Stadtradeln mitmachen, wirbt der Unnaer ADFC. Zur Vorbereitung lädt der Fahrradclub am Dienstag, 11. Mai, ab 19 Uhr zu einer Online-Veranstaltung ein....

  • Unna
  • 08.05.21
Um das Teilnehmerfeld von 2019 zu übertreffen sind noch 35 Fahrradfreunde zu finden.

Insbesondere Schüler in Holzwickede aufgerufen
Startschuss für die bundesweite Stadtradeln-Kampagne

Am 1. Mai ist der Startschuss für die weltgrößte Fahrradkampagne gefallen. Das Klima-Bündnis lädt zwischen Mai und September alle Bürgerinnen und Bürger ein, in die Pedale zu treten und hierdurch ein Zeichen für verstärkte Radverkehrsförderung zu setzen. Auch die Gemeinde Holzwickede beteiligt sich in diesem Jahr wieder beim Stadtradeln-Wettbewerb. Der dreiwöchige Aktionszeitraum beginnt am 22. Mai und endet am 11. Juni 2021. Bislang sind 97 Radelnde in 29 Teams unter...

  • Holzwickede
  • 03.05.21
Auf dem Foto von links nach rechts: Thomas Heer, Felix Heusner, Jens Toschläger und Dieter Grabsch. Foto: Ueberfeld/Kreisstadt Unna

Flyer informiert über Vorteile der Artenvielfalt in den heimischen Vorgärten
"Grün statt Grau" - Stadt plädiert für begrünte Vorgärten

Hausbesitzer greifen bei der Gestaltung ihrer Vorgärten – besonders in Neubausiedlungen – immer öfter zu Kies und Schotter. Belange des Umweltschutzes, des Naturschutzes und der Landschaftspflege, insbesondere die Auswirkungen auf Tiere, Pflanzen, Fläche, Boden, Wasser, Luft, Klima und das Wirkungsgefüge zwischen ihnen sowie die Landschaft und die biologische Vielfalt, bleiben dadurch unberücksichtigt. Die Kreisstadt Unna hat dem Schutz der natürlichen Lebensgrundlagen eine sehr hohe Priorität...

  • Stadtspiegel Unna
  • 08.03.21
  • 1
Der Baumbestand in der Gemeinde Holzwickede wächst - insgesamt wurden acht Jungbäume gepflanzt.

Neupflanzungen in der Gemeinde Holzwickede
Mehr junges Grün

Es gibt mehr Bäume in den Grünflächen der Gemeinde. Insgesamt haben die Gärtner den Baumbestand um acht Jungbäume erhöht. Gepflanzt wurde an der Kelten- und Römerstraße sowie am Kornblumenweg. Ausgehend von einem Antrag des Unabhängigen Holzwickeder Bürgerblocks wurde die Verwaltung zur Aufforstung des Gemeindegebietes zur Verbesserung der klimatischen Bedingungen beauftragt. Nach der Vorstellung geeigneter Flächen im Umweltausschuss am 7. September letzten Jahres entstand somit ein...

  • Holzwickede
  • 02.03.21
Das Rebhuhn kommt nur noch an wenigen Stellen im Kreis Unna vor.
2 Bilder

Kreis appelliert an Hundehalter
Leinenpflicht während der Brutzeit

Kreis Unna. Mehr Schutz für brütende Vögel – so sieht es das Landesnaturschutzgesetz vor. Und das bedeutet für Hundehalter: Leinenpflicht in allen Vogelschutzgebieten während der Brutzeit. Im Kreis Unna gilt das für das Vogelschutzgebiet "Hellwegbörde", das in Teilen auch Flächen in Unna und Fröndenberg umfasst. "In der Hauptbrutzeit vom 1. März bis 31. Juli gilt dann die Leinenpflicht", macht Irina Tien, Leiterin der unteren Naturschutzbehörde beim Kreis Unna, deutlich. Frei laufende Hunde...

  • Kamen
  • 22.02.21
Diesem Baum wurde mutwillig die Krone entfernt.

Gemeinde stellt Strafanzeige und bittet um Mithilfe
Baumfrevel in der Goethestraße

HOLZWICKEDE. Erneut wurde ein gemeindlicher Straßenbaum in der Goethestraße vorsätzlich beschädigt. Im Rahmen  der routinemäßigen Baumkontrolle wurde das Werk des bislang unbekannten Täters entdeckt. Die  Baumkrone des Anfang 2018 gepflanzten Jungbaumes an der Böschung Goethestraße/ Höhe der  Kreuzung Massener Straße wurde gekappt. Die ersten Nachforschungen zum vermeintlichen  Verursacher blieben bislang ergebnislos, sodass die Gemeinde nun Strafanzeige bei der Polizei gestellt  hat und auf...

  • Holzwickede
  • 27.01.21

Holzwickede - Kostenlose Laubsammelaktion für Holzwickeder Bürger
Ran an die Blätter!

Holzwickede sammelt Laub Am Samstag, 21. November, findet die zweite Laubsammelaktion in diesem Jahr statt. Von 8 bis 13 Uhr kann auf dem Festplatz und auf dem Parkplatz der Sportanlage an der Unnaer Straße kostenlos Laub abgegeben werden. Grünschnitt und Gartenabfälle zum Wertstoffhof bringen Grünschnitt oder andere Gartenabfälle werden nicht angenommen. Hierfür besteht jedoch die Möglichkeit der Entsorgung am Wertstoffhof der GWA in der Friedrich-Ebert-Straße 4a. Öffnungszeiten: Montag...

  • Holzwickede
  • 19.11.20
Eigentlich ist der Steinkauz in der Dämmerung unterwegs. Doch am letzten Wochenende zeigte er sich tagsüber in Kamen-Methler. [spreizung]#?[/spreizung]Foto: Werner Hessel

Gelungener Schnappschuss von Stadtspiegel-Leser Werner Hessel aus Holzwickede
Steinkauz mit stechendem Blick

Mit anscheinend großer Aufmerksamkeit beobachtete am letzten Wochenende in Kamen-Methler ein neugieriger und eigentlich nachtaktiver Steinkauz die vorbeifahrenden Radfahrer und Autos von seinem Platz in einer ziegelsteingemauerten Scheune auf einem Bauernhof. Die kleine Eule ist selten geworden, in vielen Bundesländern steht sie auf der roten Liste und ist vielerorts sogar vom Aussterben bedroht. Mit ungefähr 5.000 Brutpaaren leben ca. 60 Prozent des deutschen Steinkauzbestandes in...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 09.11.20
  • 3
  • 1
Durch Freischnitte und Baumfällungen soll mehr Licht ins Unterholz fallen.

Kurzzeitige Sperrungen von Gehwegen
Baumpflegearbeiten im Bornekamp

In der kommenden Woche werden die Stadtbetriebe Unna im Bornekamp (hinterer Bereich bis zur Autobahn) Baumpflegearbeiten durchführen. Dabei werden einzelne Waldflächen sicherer gemacht. Durch Freischnitte und Baumfällungen soll mehr Licht ins Unterholz fallen. Spaziergänger müssen sich auf kurzzeitige Sperrungen von Gehwegen einstellen.

  • Unna
  • 17.10.20
Die Gemeinde Holzwickede pflanzt gegen das Insektensterben.

Vier neue Pflanzbereiche
Erfolgreiche Maßnahme gegen das Insektensterben

Im Frühjahr wurden durch die Gärtner der Gemeinde Holzwickede im Emscherpark vier neue Pflanzbereiche angelegt. Hintergrund der Pflanzaktion war das im Vorjahr beobachtete Hummelsterben im Bereich der Alleenbäume aufgrund des Nahrungsmangels nach der Lindenblüte. Wie sich nun zeigt, war die Pflanzung spezieller Sommer- und Herbstblühender Stauden eine erfolgreiche Gegenmaßnahme, denn das Hummelsterben blieb diesen Sommer aus. Die Gemeindeverwaltung ist auch weiterhin bemüht effektive Maßnahmen...

  • Holzwickede
  • 24.09.20
Reiher fressen Fische und suchen Gartenteiche auf, um sich eine schmackhafte Mahlzeit zu gönnen. Das missfällt vielen Bürgern, besonders, wenn ihnen zum Teil sehr teure Fische weggeholt werden. Foto: Norbert Jan

Reiher im Kreis Unna schützen
Die Vögel sind an Gartenteichen gefährdet

 In vielen Gärten existieren Gartenteiche. Das ist gut so, denn dies schafft neue Lebensräume für Tiere und Pflanzen, die im Wasser zuhause sind. Manchmal gibt es aber auch Probleme... Gerade Goldfische, Goldorfen und Kois erfreuen sich bei Teichbesitzern großer Beliebtheit. Und beliebt sind diese auch bei Graureihern. Graureiher fressen Fische und suchen auch kleinste Gartenteiche auf, um sich oder ihrem Nachwuchs eine schmackhafte Mahlzeit zu gönnen. Das missfällt vielen Gartenteichbesitzern,...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 09.09.20
Am StockumerHellweg/Dahlweg werden die Straßengräben ausgekoffert. Fotos (3): Kreisstadt Unna
3 Bilder

Stadtbetriebe ergreifen nach Regenfällen in Stockum Sofortmaßnahmen
Maßnahmen gegen Starkregen

Die Kreisstadt Unna beschäftigt sich schon länger mit dem Thema zunehmender Starkregenereignisse infolge des Klimawandels. Dass dieses Thema weiter an Bedeutung gewinnt, hat der Starkregen Mitte August im Unnaer Osten gezeigt, der sichtbare Spuren hinterlassen hat (wir berichteten). An einigen Stellen in Stockum liegen noch Schlammhaufen, die von den Wassermassen zeugen. Die Stadtbetriebe Unna (SBU) haben nach diesem Starkregenereignis umgehend damit begonnen, als Sofortmaßnahmen Sinkkästen zu...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 03.09.20
Helfer aus Oberaden wurden um 15 Uhr zur Hamm-Osterfelder-Bahnlinie im Bereich der Jahnstraße alarmiert. Hier drohte ein Baum auf die Oberleitung zu stürzen. Fotos (5): Feuerwehr Oberaden
5 Bilder

"Kirsten“ wütet im Kreis Unna:
Sturm reißt Bäume um: Bahnstrecke blockiert

Sturmtief „Kirsten“ hat auch den Kreis Unna mit Böen mit bis zu 100 Stundenkilometern erreicht. Bäume sind auf mehrere Straßen gekracht. Die Feuerwehren melden sturmbedingte Einätze. Bisher musste die Feuerwehr Bergkamen zu zwei Sturmeinsätzen ausrücken.Die Einheit Mitte wurde kurz vor 11 Uhr zur Straße „Auf der Klause“ gerufen, weil dort ein Baum auf einen Gebäude zu stürzen drohte. Zug musste evakuiert werdenUnd die Helfer aus Oberaden wurden um 15 Uhr zur Hamm-Osterfelder-Bahnlinie, im...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 26.08.20
Die Tierfreunde Kamen bitten um Spendengelder, damit dieses fast blinde Katzenbaby überleben kann.
Video

Mit Video: Tierfreunde Kamen sind in Not
Wer hilft dem fast blinden Katzenbaby?

+++ Update 22. August: Die erste Nacht hat das Kätzchen gut überstanden (siehe Video) +++ Es hört einfach nicht auf: Tier-Elend ganz nah in der Nachbarschaft. Die Tierfreunde Kamen bitten eiligst um Hilfe in einem äußerst dringenden Fall. Am heutigen Freitag, 21. August, wurden die Tierfreunde Kamen mal wieder zu einem Notfall gerufen. Fast Alltag, Routine für die erfahrenden Tierschützer. Doch diesmal war selbst die erprobte Mannschaft schockiert: Die Tierfreunde fanden ein ca. sieben Wochen...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 21.08.20

Beiträge zu Natur + Garten aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.