Holzwickeder Judoka beim Westfalenturnier
Turniersieg und zweiter Platz

Erfolgreiche Jungkämpfer: Lea Reinecke, Sandra Müller und Marius Körner vom Judo Club Holzwickede.
  • Erfolgreiche Jungkämpfer: Lea Reinecke, Sandra Müller und Marius Körner vom Judo Club Holzwickede.
  • Foto: JCH
  • hochgeladen von Ann-Christin Botzum

An zwei Tagen gingen in Witten Judokas aus den Bezirken Arnsberg, Münster und Detmold an den Start beim Westfalenturnier. Erfolgreich mit dabei: Die jungen Kämpfer des Judo Club Holzwickede.

Marius Körner, Lea Reinecke und Sandra Müller wurden betreut von Dirk Jacobi. . Marius und Lea sind eigentlich in der Altersklasse u18 unterwegs, aber aufgrund der Leistungsstärke der Athleten starteten alle bei den Erwachsenen. Den Anfang machte Lea Reinecke, die die als 16-jährige Nachwuchskämpferin alle drei Kämpfe bei den Frauen für sich entscheiden konnte: Turniersieg!

Für Marius Körner lief es an diesem Tag nicht rund: Er konnte seinen Auftaktkampf gewinnen, musste sich dann in den nächsten zwei Kämpfen geschlagen geben und schied vorzeitig aus dem Turnier aus. Sandra Müller zeigte an diesem Turniertag eine ambitionierte Leistung und konnte sich mit drei Siegen bis ins Finale vorkämpfen. In einem intensiv geführten Finale musste sie sich vorzeitig geschlagen geben - ein guter zweiter Platz.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen