Casual Friday mal anders: Tag der Jogginghose und Welt-Knuddel-Tag bei Urlaubsguru und UNIQ

Am Casual Friday war den MitarbeiterInnen von Uniq und Urlaubsguru die Jogginghose näher als die Krawatte.
  • Am Casual Friday war den MitarbeiterInnen von Uniq und Urlaubsguru die Jogginghose näher als die Krawatte.
  • Foto: Uniq
  • hochgeladen von Jörg Stengl
Wo: Holzwickede, Holzwickede auf Karte anzeigen

„Kein Feiertag ist verrückt genug, dass wir ihn nicht mitmachen“, sagen Daniel Krahn und Daniel Marx von Urlaubsguru zum bevorstehenden Tag der Jogginghose und zum Welt-Knuddel-Tag. Beide Aktionstage werden am Sonntag, 21. Januar, begangen. „Weil dann kaum jemand im Büro ist, haben wir uns überlegt: Verlegen wir diese beiden Gedenktage einfach mal vor“, berichten die Jungunternehmer mit Sitz am Dortmunder Flughafen. Und so kamen fast alle der 180 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit Jog-Pants zur Arbeit und machten dem Casual Friday alle Ehre.

Krawatten, Kostüme und Anzüge hängen bei den Urlaubsguru-Machern zwar durchaus im Schrank. Aber in Schale werfen sich die Mitarbeiter nur zu besonderen Anlässen, zur Weihnachtsfeier 2017 beispielsweise. Diese wurde im großen Rahmen im historischen Salzlager des Weltkulturerbes Zeche Zollverein gefeiert, mit elegantem Dresscode. Motto: Prunk im Pott. Heute ging es dagegen deutlich legerer zu. Fast das ganze Team beherzigte den lockeren Dress fürs Büro. Ausnahmen galten nur für geschäftliche Termine außer Haus. Sogar Bewerbungsgespräche wurden vom Team der Personalabteilung und von den Gründern in Jogginghose geführt. Irritierte Gesichter gab’s angesichts dieser lockeren Einstellung von den Bewerbern nicht. „Wir achten genau darauf, wer zu uns passt. Wer solche Aktionen witzig findet, ist willkommen.“

Mit Feiertagen kennt sich das Team der UNIQ GmbH ebenfalls aus. Erst im Sommer vergangenen Jahres überraschten die Gründer Krahn und Marx ihre Leute mit einem neu eingeführten Firmen-Feiertag. Der Gründungstag von Urlaubsguru, der 23. Juli, ist seitdem jedes Jahr arbeitsfrei. „Wir arbeiten hart für den Erfolg. Der Spaß darf dabei natürlich nie zu kurz kommen. Manche unserer Aktionen klingen in den Ohren mancher Zeitgenossen vielleicht nach einem PR-Gag, haben aber einen tieferen Sinn: Wir wollen Spaß bei der Arbeit haben und uns als innovativer und kreativer Arbeitgeber in Westfalen einen Namen machen.“ Da sei, so Krahn und Marx, das Hemd manchmal näher als die Jogginghose. „So oder so, jedenfalls nie Jacke wie Hose.“

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen