Modenschau bei „Kaufnett“ in Holzwickede lockt viele Interessierte an
Mitarbeiter werden Models

„Kaufnett“-Mitarbeitende haben bei einer Modenschau schicke Herbst- und Winterkleidung präsentiert. Außerdem wurde das Upcycling-Projekt vorgestellt.
  • „Kaufnett“-Mitarbeitende haben bei einer Modenschau schicke Herbst- und Winterkleidung präsentiert. Außerdem wurde das Upcycling-Projekt vorgestellt.
  • Foto: drh
  • hochgeladen von Ann-Christin Botzum

Es war eine Atmosphäre wie an einem echten Laufsteg: Mit seiner dritten Modenschau hat das Sozialkaufhaus „Kaufnett“ in Holzwickede wieder unzählige Menschen angezogen. Mitarbeitende präsentierten schicke Herbst- und Winterkleidung aus zweiter Hand, was ihnen sichtlich Freude bereitete. Das älteste Model war mit stolzen 77 Jahren die ehrenamtliche Mitarbeiterin Roswitha Angermann. Auch Jugendliche der Maßnahme „JOBO“ beteiligten sich und konnten so zeigen, was in ihnen steckt. Die Zuschauerinnen und Zuschauer waren nicht nur von der vorgestellten Mode begeistert, sondern auch vom Einsatz aller Beteiligten.

Auch darüber hinaus war einiges los in der Filiale: Zahlreiche Besucherinnen und Besucher schlenderten durch die Regalreihen, um im vielfältigen Warenangebot zu stöbern. Ein echter Hingucker war das Upcycling-Projekt „Aus Alt mach Schön“: Interessierte konnten eine Werkschau mit umgearbeiteten Möbeln und Textilien besichtigen und dabei auch das ein oder andere Lieblingsstück erstehen – zum Beispiel schicke Taschen, bunte Mützen und niedliche Stofftiere. Zur Stärkung gab es Kaffee, selbstgebackenem Kuchen und Grillwürstchen. Das „Kaufnett“-Team freute sich über den großen Zuspruch.

Die „Kaufnett“-Filiale in Holzwickede gibt es inzwischen seit mehr als 15 Jahren. Familien mit schmalem Budget haben hier die Möglichkeit, in einer kaufhausähnlichen Atmosphäre Angebote aus den Bereichen Wohnen, Kleidung, Spielzeug und Elektro zu finden. Zudem erhalten langzeitarbeitslose Menschen und arbeitssuchende Jugendliche die Chance, den Einstieg ins Berufsleben zu finden.

Autor:

Ann-Christin Botzum aus Stadtspiegel Unna

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.