Anzeige

Turnier der Spitzenklasse: Reitsportzentrum Massener Heide steigert wieder Besucherzahlen

Ein Top-Turnierprogramm unter optimalen Bedingungen für Reiter und Pferde erlebte das Reitsportzentrum Massener Heide beim Neunten Reit- und Springturnier. Fast 60 Prüfungen mit 1.200 Reitern verfolgten die rund 100 Tsd. Gäste, vom Führzügelwettbewerb bis zur Qualifikation zum Bundeschampionat und Sichtungsprüfungen zur Deutschen Meisterschaft.
11Bilder
  • Ein Top-Turnierprogramm unter optimalen Bedingungen für Reiter und Pferde erlebte das Reitsportzentrum Massener Heide beim Neunten Reit- und Springturnier. Fast 60 Prüfungen mit 1.200 Reitern verfolgten die rund 100 Tsd. Gäste, vom Führzügelwettbewerb bis zur Qualifikation zum Bundeschampionat und Sichtungsprüfungen zur Deutschen Meisterschaft.
  • hochgeladen von Stefan Reimet

Ein Top-Turnierprogramm unter optimalen Bedingungen für Reiter und Pferde erlebte das Reitsportzentrum Massener Heide beim Neunten Reit- und Springturnier. Fast 60 Prüfungen mit 1.200 Reitern verfolgten die rund 100 Tsd. Gäste, vom Führzügelwettbewerb bis zur Qualifikation zum Bundeschampionat und Sichtungsprüfungen zur Deutschen Meisterschaft. Erfolge hatten auch heimische Starter. Die Springpferdeprüfung Kl. m schloss Michael Beckmann (RFV Massener Heide) auf Quirino mit dem zweiten Platz ab. Bei der Sichtung zum Landeschampionat erreichte Elena Bröckmann (RV Fröndenberg) die beste heimische Platzierung, in der dritten Abteilung siegte Frederik Rath (RC Emscherquelle), der dritte Platz ging an Leah Bröckmann (RV Fröndenberg). Beim Dressur-Grand Prix St. Georges belegte Isabell Wiese (RFV Massener Heide) auf Don Natello den zweiten Rang. Begrüßt werden Besucher des Reitsportzentrums künftig von einer fast sieben Meter hohen Pferdeskulptur des Bildhauers Bernd Moenikes, die zum Turnierauftakt enthüllt wurde. Abseits von Dressurviereck und Springplatz bummelte das Publikum über die Erlebnis- und Imbissmeile mit Ausstellern rund um den Pferde- und Automobilsport. Seit Beginn der Austragung hat das Reitsportzentrum die Turniergröße stetig gesteigert, diesmal sogar um eine Tag erweitert. Besucherin Heike Gröhn aus Münster: „Ich bin gespannt, wie groß das im nächsten Jahr sein wird.“

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen